AnalysenBitcoin NewsKrypto News

Bitcoin 3-Monats-Trendlinie um 39000 hält den Sprung

  • wir schrieben: sehr langsam höher, aber ich bin nicht davon überzeugt, dass dies der Beginn eines Aufwärtstrends ist. Gestern haben wir die Trendlinie umgekehrt – sehen Sie sich das Video an. Der Ausblick bleibt im Bärentrend negativ.
  • Konsolidierung und Verengung der Ranges sehen, aber ich denke nicht, dass dies eine Übung zum Aufbau einer Basis ist. Für heute gelten die gleichen Werte.
  • sah jedoch einen Schub nach oben.

Die heutige Analyse

Die 3-Monats-Trendlinie von Bitcoin um 39000 hielt den Aufschwung, obwohl ich dachte, wir könnten es bis zum starken Widerstand beim gleitenden 500-Tage-Durchschnitt bei 40400/40600 schaffen. Oben trifft hier 23,6 % Fibonacci-Widerstand bei 41400/500. Wir haben auf 36900/800 umgestellt. Weitere Verluste zielen auf 36.200/36.000 und dann auf 34.300/34.000 ab, bevor 33.000/32.950 erneut getestet werden.

Ripple hielt letzte Woche wie vorhergesagt den ersten Widerstand bei 6560/90 und hielt diese Woche bisher 6300. Ein Durchbruch unter den gleitenden 100-Wochen-Durchschnitt bei 6000/5900 (getestet, während ich diesen Morgen schreibe) erhöht offensichtlich den Druck für einen erneuten Test des Tiefs bei 5600/5500. Ich würde beim nächsten Test nicht auf dieses Halten wetten, und ein Durchbruch nach unten ist ein offensichtliches Verkaufssignal. Suchen Sie nach einem Test des letzten großen Swing-Tiefs bei 5100/5080. Auch hier bezweifle ich, dass dies lange anhalten wird und ein Durchbruch hier unten ist eine Katastrophe für Bullen. Die Preise könnten in den freien Fall gehen!!!

Die Gewinne dürften begrenzt sein und ich bezweifle, dass wir den Widerstand bei 6560/90 schlagen werden. Ein Durchbruch nach oben trifft jedoch auf eine Verkaufsgelegenheit bei 7350/7450. Stop über 7550. Ein Durchbruch nach oben ist ein schönes mittelfristiges Kaufsignal. Kaufen und behalten!!

Siehe auch  Aufgrund der starken Walakkumulation liegt der XRP unter 0,66 US-Dollar

Ethereum Shorts beim ersten Widerstand bei 2800/2820 funktionierten perfekt, da wir 2660/20 anpeilen, vielleicht sogar bis zu 2570/50 heute. Weitere Verluste sind durchaus möglich bis 2520/00 und 2400/2380. Bei einer Erholung und einem erneuten Test des Widerstands müssen Shorts bei 2800/2820 über 2870 gestoppt werden. Ein Durchbruch darüber zielt auf 2920 ab, vielleicht bis zum starken Widerstand bei 3000/3050.

Videoanalyse

Haftungsausschluss: Fusionsmedien möchte Sie daran erinnern, dass die auf dieser Website enthaltenen Daten nicht unbedingt in Echtzeit oder genau sind. Alle CFDs (Aktien, Indizes, Futures) und Forex-Preise werden nicht von Börsen, sondern von Market Makern bereitgestellt, und daher sind die Preise möglicherweise nicht genau und können vom tatsächlichen Marktpreis abweichen, was bedeutet, dass die Preise indikativ und nicht für Handelszwecke geeignet sind. Daher übernimmt Fusion Media keine Verantwortung für Handelsverluste, die Ihnen durch die Verwendung dieser Daten entstehen könnten.

Fusionsmedien oder Personen, die mit Fusion Media zu tun haben, übernehmen keine Haftung für Verluste oder Schäden, die sich aus dem Vertrauen auf die auf dieser Website enthaltenen Informationen, einschließlich Daten, Kurse, Diagramme und Kauf-/Verkaufssignale, ergeben. Bitte informieren Sie sich umfassend über die Risiken und Kosten, die mit dem Handel an den Finanzmärkten verbunden sind, da dies eine der riskantesten Anlageformen überhaupt ist.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.