BitcoinKrypto NewsMobius

Bitcoin ist ein führender Indikator für Aktienindizes, sagt Altinvestor Mark Mobius

                                                            Der milliardenschwere Fondsmanager und Gründer von Mobius Capital – Mark Mobius – stellte Kryptowährungen als „Maßstab für die Anlegerstimmung“ dar.  Er stufte Bitcoin als Frühindikator ein, der zeigt, wie sich der Dow-Jones-Index kurzfristig entwickeln wird.

BTC hat noch keinen Tiefpunkt erreicht

Der in Amerika geborene Legacy-Investor Mark Mobius meinte, dass Aktienhändler genau beobachten sollten, was auf dem Kryptomarkt passiert, um die richtigen Investitionsentscheidungen zu treffen. Insbesondere argumentierte er, dass der Preis von Bitcoin ein „Frühindikator“ sei, der darauf hindeuten könnte, ob der Dow Jones (ein beliebter Aktienindex, der 30 der größten US-Unternehmen abbildet) nach Norden oder Süden gehen wird:

„Bitcoin fällt, am nächsten Tag fällt der Dow Jones. Das ist das Muster, das Sie erhalten. Das zeigt, dass Bitcoin ein Frühindikator ist.“

Mobius erklärte, dass der Tiefpunkt in den traditionellen Märkten erreicht ist, wenn institutionelle und private Anleger „das Handtuch werfen“ und aufgrund konstanter Verluste aufhören, Geld zu schütten. Im Fall von Bitcoin sprechen die Leute jedoch „immer noch davon, bei Dips zu kaufen, was bedeutet, dass es ein Gefühl der Hoffnung gibt“. Es signalisiert auch, dass der Bärenmarkt seinen Tiefpunkt noch nicht erreicht hat.

Im Gegensatz zu vielen anderen Investoren, die ihr Kapital aufgrund des derzeitigen inflationären Umfelds lieber in Immobilien, Edelmetalle oder Kryptowährungen verteilen, sagte Mobius, er würde stattdessen „etwas Bargeld“ halten. Zu einem späteren Zeitpunkt könnte er in indische Aktien im Baustoffsektor sowie in den Sektoren Software und medizinische Tests investieren.
Mark Möbius, Barrons

Die Vorhersage des BTC-Preises ist ein „Verliererspiel“

Im Jahr 2020 behauptete Mobius, dass das Erraten der USD-Bewertung von Bitcoin nach einer bestimmten Zeit einem Lottogewinn sehr ähnlich ist – oder einfach nur Glücksspiel:

„[Bitcoin’s price is] basierend auf keinen zuverlässigen Informationen … [It’s rise is a] Casino-Betrieb basierend auf allen möglichen Gerüchten und Spekulationen.“

In der Vergangenheit gab es Momente, in denen sich die primäre Kryptowährung relativ im gleichen Tempo wie Gold und der S&P 500 bewegt hat. Tatsächlich waren die Preisdiagramme von Bitcoin dem oben genannten Index sehr ähnlich, der die Performance von Amerikas 500 mächtigsten in der Öffentlichkeit verfolgt -gehandelte Firmen in den vergangenen Monaten.

Laut Mobius sollte man sich jedoch nicht auf solche Korrelationen verlassen, da Bitcoin einen eigenen Charakter hat und der Versuch, seinen zukünftigen Preis vorherzusagen, ein „Verliererspiel“ ist.

Ausgewähltes Bild mit freundlicher Genehmigung von Money Inc

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:

  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen

Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.