Bitcoin NewsKrypto NewsReserveSolana News

Bitcoin-Long-Positionen könnten auf 28.000 US-Dollar abstürzen, diese Grafik mahnt zur Vorsicht

Bitcoin-Preis steigt nach Seitwärtsbewegung: Bullen drängen auf kritischen Widerstand

Nach einer Woche ohne klare Preisbewegungen erfährt der Bitcoin-Preis endlich etwas Bewegung. Die Bullen drängen auf den unmittelbarsten kritischen Widerstand, während die Unsicherheit in der makroökonomischen Landschaft den Aufwärtstrend unterstützt. Allerdings könnten sich optimistische Investoren zu schnell positioniert haben.

Aktuell wird Bitcoin bei einem Preis von 29.700 USD gehandelt. In den letzten 24 Stunden gab es eine Seitwärtsbewegung, während der Preis in der letzten Woche um 2% gestiegen ist. Andere Kryptowährungen in den Top 10 verzeichnen ähnliche Preisbewegungen, wobei Solana mit einem Gewinn von 6% in ähnlichen Zeiträumen besonders hervorsticht.

Der Preis von Bitcoin bewegt sich derzeit seitwärts auf dem Tages-Chart. Laut der BTCUSDT-Handelsansicht könnte dies jedoch bald ein Ende haben.

Der Grund für den aktuellen Anstieg des Bitcoin-Preises liegt in den Erwartungen der Anleger für die morgigen Daten zum US-Verbraucherpreisindex (CPI), der die Inflation misst. Die meisten Investoren rechnen mit einem weiteren Rückgang der Inflation, was der Federal Reserve ermöglichen würde, ihr Zinserhöhungsprogramm zu verlangsamen. Dies könnte Bitcoin den Raum geben, die 30.000-Dollar-Marke zu durchbrechen und eine Unterstützungszone zu erreichen. Allerdings könnten unerwartete Überraschungen den gegenteiligen Effekt haben.

Laut Daten des Krypto-Analystenunternehmens The King Fisher befindet sich die Liquidität für Long-Positionen zwischen 27.000 und 29.000 USD. Diese Liquidität könnte wie ein Magnet wirken und den Anstieg des Bitcoin-Preises stoppen, sodass er sich in Richtung Unterstützung bewegt.

Es ist auch möglich, dass positive CPI-Daten kaum Auswirkungen auf den Bitcoin-Preis haben und dieser im aktuellen Bereich bleiben wird.

Analyst Keith Alan von Material Indicators glaubt, dass die Bitcoin-Bullen darum kämpfen, die Kontrolle über den gleitenden 50-Tage-Durchschnitt zurückzugewinnen. Während er davon ausgeht, dass sich die Aufwärtsdynamik abschwächen könnte, ist ein Anstieg in die Region von 30.200 bis 30.000 USD wahrscheinlich.

Siehe auch  Analyse: Kann Bitcoin trotz Korrektur bis 150.000 Dollar steigen?

Es bleibt spannend, wie sich der Bitcoin-Preis in den kommenden Tagen entwickeln wird. Investoren sollten die CPI-Daten im Auge behalten, da diese einen erheblichen Einfluss auf den Markt haben könnten.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.