Bitcoin NewsKrypto News

Bitcoin-Prognose für 2024: Analyst prognostiziert einen Anstieg um 60.000 US-Dollar vor der Halbierung und einen neuen Höchststand bis zum vierten Quartal

Kevin Svenson, ein bekannter Krypto-Analyst, hat kürzlich seine Preisprognose für Bitcoin für 2024 veröffentlicht und damit einen differenzierten Überblick über die erwarteten Trends in den kommenden Monaten gegeben. Svensons Analyse, die das Jahr in verschiedene Phasen unterteilt, bietet einen Einblick in die möglichen Höhen und Tiefen, die Bitcoin erleben könnte.

Seine Prognosen zeichnen das Bild eines Jahres, das von erheblicher Volatilität geprägt war, einem charakteristischen Merkmal des Kryptomarktes.

Svensons Prognose ist in vier Schlüsselphasen unterteilt: eine Rallye im Vorfeld der BTC-Halbierung, ein anschließender Abschwung im zweiten Quartal, eine Erholung im dritten Quartal und ein potenzielles Allzeithoch (ATH) vor Jahresende. Dieser schrittweise Ansatz unterstreicht die zyklische Natur der BTC-Preisbewegungen, die stark von den Halbierungsereignissen beeinflusst wird.

Insbesondere die Halbierung von Bitcoin, ein Prozess, der die Belohnung für den Abbau neuer Blöcke um die Hälfte reduziert und so effektiv das neue Angebot an Bitcoin verringert, war in der Vergangenheit ein wichtiger Treiber für Preiserhöhungen.

Die bevorstehende BTC-Halbierung, die Svenson für später in diesem Jahr bis zum 15. April 2024 prognostiziert, wird voraussichtlich ein wesentlicher Katalysator für Preisbewegungen sein. Dem Chart des Analysten zufolge könnte BTC eine Rallye erleben, die seinen Preis vor der Halbierung auf etwa 60.000 US-Dollar steigen ließe, gefolgt von einem Rückgang unter den Bereich von 47.500 US-Dollar.

Dieses Muster steht im Einklang mit historischen Trends, die bei früheren Bitcoin-Halbierungen beobachtet wurden, bei denen eine Angebotsreduzierung typischerweise zu Preiserhöhungen und anschließenden Korrekturen führt.

Nach dem Einbruch im zweiten Quartal erwartet Svenson eine Erholungsphase im dritten Quartal, in der Bitcoin voraussichtlich seinen verlorenen Boden wiedererlangen und möglicherweise bis Ende 2024 ein neues Allzeithoch (ATH) erreichen wird.

Siehe auch  Spot-Bitcoin-ETFs brechen Handelsrekord mit 7,69 Milliarden US-Dollar

Mittlerweile ist Bitcoin unter die zuletzt gehandelte Marke von 43.000 US-Dollar gefallen. Obwohl der Vermögenswert in den letzten zwei Wochen um 6,4 % gestiegen ist, ist er am letzten Tag um fast 1 % gefallen.

Das tägliche Handelsvolumen von BTC hingegen ist in den letzten Tagen von unter 10 Milliarden US-Dollar auf über 15 Milliarden US-Dollar gestiegen.

Michaël van de Poppe, Leiter von MN Trading, erwartet für Bitcoin in den kommenden Monaten eine Phase der Konsolidierung. Er geht davon aus, dass der Wert der Kryptowährung zwischen 48.000 und 50.000 US-Dollar schwanken könnte, wenn das Halbierungsereignis näher rückt.

Es ist wichtig zu beachten, dass der Artikel ausschließlich Bildungszwecken dient und nicht die Meinung von NewsBTC wiedergibt, ob Investitionen gekauft, verkauft oder gehalten werden sollen. Investitionen bergen natürlich Risiken, daher wird empfohlen, eigene Recherchen durchzuführen, bevor Anlageentscheidungen getroffen werden. Die Nutzung der auf dieser Website bereitgestellten Informationen erfolgt ausschließlich auf eigenes Risiko.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.