Bitcoin NewsEthereum NewsKrypto NewsSwap

Bitcoin-Shakeout führt bei über 81.000 Händlern zu Verlusten in Höhe von 190 Millionen US-Dollar

Die Krypto-Märkte haben in den letzten Tagen eine erneute Volatilität erlebt, die zu massiven Liquidationen von Händlern geführt hat. Bitcoin, die führende Kryptowährung, hat einen Preisrückgang erlebt, der die Unsicherheit auf dem Markt weiter verstärkt hat. Dies führte zu einem Anstieg der Liquidationen auf über 190 Millionen US-Dollar, wobei viele Händler massive Verluste erlitten.

Die Daten von Coinglass zeigen, dass der Preisrückgang von Bitcoin auf 43.600 $ zu einer Welle von Liquidationen geführt hat. Die schnelle Erholung auf über 44.000 US-Dollar hat dazu geführt, dass sowohl Long- als auch Short-Positionen liquidiert wurden. Insgesamt waren über 81.000 Händler von den Liquidationen betroffen, wobei das meiste Schadenvolumen von Long-Händlern stammte, die auf einen weiteren Preisanstieg gesetzt hatten.

Coinglass schätzt, dass 73,74 % der Liquidationen von Long-Händlern stammten. Das größte Einzelliquidationsereignis wurde an der Kryptobörse OKX für das Paar ETH-USDT-SWAP verzeichnet, das zum Zeitpunkt der Liquidation einen Wert von 2,12 Millionen US-Dollar hatte.

In Bezug auf die Liquidationsvolumina führten Bitcoin und Ethereum das Feld an, gefolgt von ORDI mit einem Liquidationsvolumen von 21,64 Millionen US-Dollar. Die Volatilität auf dem Krypto-Markt hat zu einem Anstieg der Liquidationen geführt, da Händler versuchen, auf die Preisschwankungen zu reagieren.

Die Long-Händler litten am stärksten unter den Liquidationen, da der Preis von Bitcoin kurzzeitig unter 43.000 US-Dollar fiel und sich wieder auf 43.400 US-Dollar erholte. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels machten Short-Liquidationen 91,05 % der Liquidationen aus, die in den letzten vier Stunden verzeichnet wurden. Bitcoin, Ethereum und ORDI führten auch in diesem Zeitraum das Feld an.

Die Binance- und OKX-Börse verzeichneten den Großteil der Liquidationen, gefolgt von der ByBit-Börse. Die Unsicherheit auf dem Markt und die hohe Volatilität von Bitcoin haben zu einer Zunahme der Liquidationen geführt, da die Händler versuchen, ihre Positionen anzupassen.

Siehe auch  BlackRock und Coinbase Deal könnte Bitcoin Ausbruch auf $ 773.000 auslösen, laut InvestAnswers

Aktuell kämpft Bitcoin darum, die Unterstützung über 43.000 US-Dollar zu halten. Die Stimmung auf dem Markt ist weiterhin von Gier geprägt, und die Bullen dominieren weiterhin. Die Unsicherheit und Volatilität werden voraussichtlich in den kommenden Tagen anhalten, was zu weiteren Liquidationen führen könnte.

Der Krypto-Markt bleibt weiterhin volatil, und Händler müssen sich auf weitere Schwankungen und Liquidationen einstellen. Die Zukunft von Bitcoin und anderen Kryptowährungen bleibt ungewiss, und es wird entscheidend sein, wie sich der Markt in den kommenden Tagen entwickeln wird.

Alles rund um Ethereum können sie hier finden

Mehr Bitcoin News finden Sie hier

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.