Krypto News

Bitcoin Technische Analyse: BTC hält sich über $43K, während Bullen die Unterstützung verteidigen.

Bitcoin-Preisanalyse: BTC hält sich stabil über 43.000 $, während die Bullen die Unterstützung verteidigen

Bitcoin

Der Preis von Bitcoin hält sich über der 43.000-Dollar-Marke, nachdem die Bullen am Wochenende wichtige Unterstützungsniveaus verteidigt haben. Die führende Krypto-Asset ist innerhalb der Woche um 2% und in den letzten zwei Wochen um 5,6% gestiegen.

Kurzfristige Analyse

Auf dem 1-Stunden-Chart zeigt die Preisaktion von Bitcoin einen kurzfristigen Aufwärtstrend, wobei höhere Tiefs auf ein fortgesetztes Kaufinteresse hinweisen. Die Bullen konnten die Unterstützung bei rund 42.243 $ verteidigen, was nun als potenzieller Einstiegspunkt bei Rückgängen dienen könnte. Der Widerstand liegt bei rund 43.210 $, den die Bullen noch nicht überschritten haben.

Mittelfristige Analyse

Beim Blick auf den 4-Stunden-Chart ist das Bild etwas unruhiger, aber es zeichnet sich ein Aufwärtstrend ab, mit einer Reihe von höheren Hochs und höheren Tiefs. Die kritische Unterstützung liegt bei rund 41.859 $, wo die Bullen Long-Positionen eingehen könnten. Auf diesem Chart liegt der Widerstand bei 43.738 $, wo Verkaufsdruck auftreten könnte.

Langfristige Perspektive

Im Tageszeitraum konsolidiert sich Bitcoin nach einem vorherigen Abwärtstrend. Obwohl der Markt weiterhin in einer Spanne liegt, scheint die Marktorientierung hier nach oben zu tendieren. Die wichtige Unterstützung bei 38.505 $ wurde während des kürzlichen Rückgangs fest gehalten, was die Bullen kontrolliert. Die Widerstandslinie liegt bei 49.048 $, dem diesjährigen Allzeithoch.

Technische Analyse

Die Oszillatoren und gleitenden Durchschnitte (MAs) bestätigen den Aufwärtstrend in den kurz-, mittel- und langfristigen Zeiträumen. Der Relative Strength Index (RSI), der Stochastik, der Commodity Channel Index (CCI) und die Moving Average Convergence/Divergence (MACD) signalisieren zum aktuellen Zeitpunkt einen bullischen Momentum.

Siehe auch  Top-Krypto-Stratege sagt Ethereum Wird Bitcoin unterbieten, bevor er ein großes Comeback feiert – hier ist sein Zeitplan

Handelsstrategie

Die Mehrfach-Zeitrahmen-Analyse deutet darauf hin, dass der Aufwärtstrend von Bitcoin intakt bleibt. Trader können Rückgänge kaufen, wobei enge Stop-Loss-Orders unter wichtigen Unterstützungsniveaus platziert werden. Erste Kursziele liegen in den Widerstandszonen, aber Trader sollten auch in Betracht ziehen, trailing Stop-Loss-Orders zu verwenden, um von ausgedehnten Aufwärtsbewegungen zu profitieren.

Fazit der Bullen:

Das Zusammentreffen von bullischen Signalen über die kurz-, mittel- und langfristigen Zeiträume hinweg zeichnet ein entschieden bullisches Bild. Bitcoin scheint bereit zu sein, seinen Aufwärtstrend fortzusetzen, solange die kritischen Unterstützungsniveaus halten. Trader können auf Rückgänge setzen und die Widerstandszonen anvisieren. Der Weg des geringsten Widerstands bleibt nach oben.

Fazit der Bären:

Obwohl Bitcoin einige bullische Signale gezeigt hat, besteht das Risiko einer Trendumkehr, wenn die kritischen Unterstützungsniveaus nicht gehalten werden. Trader sollten Vorsicht walten lassen, wenn sie nach langen Einträgen suchen, und enge Stop-Loss-Orders unterhalb der Unterstützungslinie beibehalten. Die unruhige Preisaktion lässt auf mögliche Erschöpfung bei den Bullen schließen. Bis Bitcoin über dem Widerstand ansteigen kann, könnten Bären darauf abzielen, bullische Trader einzufangen.

Registrieren Sie Ihre E-Mail hier, um wöchentliche Preisanalyse-Updates in Ihr Postfach zu erhalten. Was halten Sie von der Marktbewegung von Bitcoin am Montag? Teilen Sie Ihre Gedanken und Meinungen zu diesem Thema im Kommentarbereich unten.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.