Bitcoin NewsKrypto News

Bitcoin-Verkäufer haben keine Munition mehr? Der BTC-Preis hängt bei 28.500 US-Dollar

Bitcoin-Preis in Bewegung: Test der Tiefststände erwartet

Der Preis von Bitcoin war in den letzten Wochen in einer engen Handelsspanne gefangen. Doch nun zeigt die Kryptowährung Nr. 1 nach Marktkapitalisierung endlich Bewegung und könnte die Tiefststände erneut testen, sollten die Bullen keine Aufwärtsbewegung schaffen.

Aktuell liegt der Bitcoin-Kurs bei 28.500 US-Dollar und verzeichnet einen Verlust von 2 % in den letzten 24 Stunden. In der vergangenen Woche zeigte die Kryptowährung einen Verlust von 3 %, während andere Vermögenswerte in den Top 10 eine Underperformance aufwiesen und sich im Abwärtstrend befanden. Die kommenden Tage könnten für die aufstrebende Branche entscheidend sein.

Die Volatilität von Bitcoin erreichte kürzlich ein mehrjähriges Tief, nachdem die wichtigsten Narrative, die den Markt zuvor beeinflusst hatten, an Stärke verloren hatten. Nun begünstigt der Anstieg der Volatilität den Abwärtstrend. Doch wie viel Druck können die Bären tatsächlich ausüben?

Ein Analyst von CryptoQuant betrachtet die jüngste Preisbewegung als eine der stärksten in den letzten Monaten. Den Daten zufolge hatte Bitcoin zuletzt Ende Juli mit ähnlichem Verkaufsdruck zu kämpfen. Der Analyst erklärte: "Dies ist der stärkste Anstieg des Verkaufsdrucks seit dem 15. Juli. Es wäre nicht überraschend, in diesem Moment den Höhepunkt des Verkaufsdrucks zu erleben."

Wie die Grafik zeigt, konnte der Bitcoin-Preis bisher jedes Mal, wenn Verkäufer das aktuelle Niveau erreichten, von der Unterstützung zurückspringen. Doch Verkäufer könnten den Preis immer noch auf das Niveau vom 15. Juli drücken und damit eine Kapitulation auslösen.

Es gibt weitere Hinweise, die diese Vermutung unterstützen. Die Grafik zeigt, dass die Long-Positionen von Bitcoin den Preisrückgang beschleunigt haben, indem sie Liquidität bereitstellten. Diese Liquidität liegt nun unter dem aktuellen Niveau. Die Frage ist, ob weiterer Abwärtsdruck folgt.

Siehe auch  BNB Chain (BNB) steigt über 500 US-Dollar: Kann es neue Höhen erreichen?

Wenn dies der Fall ist, könnte Bitcoin seinen Abwärtstrend in den Liquiditätspool fortsetzen, der durch Long-Positionen bei 27.000 US-Dollar und 24.700 US-Dollar geschaffen wurde. Das Kryptoanalyseunternehmen Material Indicators betont, dass ein kritischer Test der Unterstützung bevorsteht. Der Verlust der Kaufmauern bei 27.900 US-Dollar könnte eine Kaskade weiterer Abwärtsbewegungen auslösen.

Es bleibt abzuwarten, wie sich der Bitcoin-Preis in den kommenden Tagen entwickeln wird. Die Branche befindet sich momentan an einem Scheideweg, und es wird spannend sein zu sehen, ob die Bullen den Preis wieder nach oben treiben können oder ob weitere Tiefststände bevorstehen.

Bildquelle: Unsplash, Diagramm von Tradingview

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.