Bitcoin News

3 Tonnen Bitcoin-Mining-Rigs werden Berichten zufolge von Guangzhou nach Maryland verlagert

Einige Wochen nachdem China mit seinem landesweiten Vorgehen gegen den Bitcoin-Bergbau begonnen hatte, haben neue Berichte die Spekulationen bestätigt, dass zumindest einige Bergleute einen Übergang in die USA anstreben werden. Die jüngste gab an, dass drei Tonnen Bergbaumaschinen von Guangzhou nach Maryland transportiert werden.

BTC-Miner: Von China in die USA

Die bevölkerungsreichste Nation der Welt verstärkte im Mai dieses Jahres ihren Einfluss auf den Bitcoin-Mining, nachdem sie ihr Verbot des Betriebs mit BTC und anderen digitalen Assets wiederholt hatte. Die Situation eskalierte, als die Regierung mehrere Bergbaubetriebe in mehreren Regionen anordnete, den Betrieb einzustellen.

Etwas erwartet, ging die Bitcoin-Hash-Rate fast sofort zurück, insbesondere nach der Schließung an diesem Sonntag in Sichuan. Einige Experten sahen dies als Chance für die USA, die verdrängten Bergleute anzuziehen, was ein wachsender Trend zu sein scheint.

Laut Eunice Yoon, einer CNBC-Vertretung, hat ein chinesisches Logistikunternehmen in Guangzhou bestätigt, dass es drei Tonnen Bitcoin-Mining-Maschinen nach Maryland, USA, transportieren wird.

Das #chinesische Logistikunternehmen in Guangzhou bestätigt gegenüber @CNBC, dass es 3.000 kg #Bitcoin-Mining-Maschinen nach Maryland, USA, befördert. Fenghua International wirbt für Produkte, die an die Tür geliefert werden, Steuern an beiden Enden werden verrechnet. Preis pro Kilo: nur 9,37 $! #Kryptowährungen pic.twitter.com/8yUjZjhpkk

— Eunice Yoon (@onlyyoontv) 21. Juni 2021

Interessanterweise hat David Marcus, der Mitbegründer und Vorstandsmitglied des Facebook-Kryptoprojekts Diem, zu diesem Thema Stellung genommen, indem er Chinas Vorgehen gegen den BTC-Mining als „großartige Entwicklung“ für die primäre Kryptowährung bezeichnete.

Oder vielleicht Willkommen in Miami?

Eine weitere prominente Persönlichkeit, die Chinas Angriffe als tragfähige Chance sah, war der Bürgermeister von Miami. Francis Suarez, der seit Monaten seine Unterstützung für Bitcoin und andere digitale Vermögenswerte zum Ausdruck bringt, forderte kürzlich die Bergleute auf, in die von ihm geleitete Stadt umzuziehen.

Siehe auch  13 % der Amerikaner ohne Bankverbindung haben Kryptowährung für Zahlungen und Überweisungen verwendet, so die Ergebnisse einer FED-Umfrage

Darüber hinaus sagte er, Miami werde ihnen Anreize bieten, darunter auf Kryptowährung zugeschnittene Unternehmenszonen. Dazu gehören Gebiete mit Steuervergünstigungen, Infrastrukturanreizen und reduzierten Vorschriften zur Förderung von Investitionen.

Suarez behauptete auch, dass die Bergleute von niedrigeren Strompreisen profitieren könnten, da die Stadt sie mit überschüssigem Atomstrom versorgen werde.

Derzeit ist die Kluft zwischen den USA und China in Bezug auf die BTC-Hashrate noch erheblich, könnte sich jedoch in den folgenden Monaten schließen, wenn tatsächlich mehr Bergleute umziehen.

.

Artikel in englischer Sprache auf invezz.com.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.