Bitcoin NewsCardano NewsEthereum NewsPolkadot NewsRipple (XRP) News

Bitcoin, Ethereum, Ripple, Cardano und Polkadot

Diese Woche war eine komplette Achterbahnfahrt auf dem Kryptowährungsmarkt. Leider haben sich die Dinge nicht zum Besseren entwickelt und die Mehrheit handelt mit roten Zahlen.

Das erwartet dich in diesem Artikel

Bitcoin

Bitcoin ist diese Woche um 11,7 % gefallen, da es derzeit unter 34.000 USD gehandelt wird. Die Kryptowährung begann die Woche, indem sie am Montag bei 31.185 USD (Minus 1,618 Fib Extension) in die Unterstützung fiel.

Am Dienstag tauchte es zum ersten Mal seit Januar 2021 kurz unter 30.000 USD. Es fiel bis auf 28.800 USD, bevor sich die Käufer neu gruppierten und BTC schnell wieder nach oben drückten. Insgesamt verbrachte BTC nicht mehr als 3 Stunden unter dem Niveau von 30.000 US-Dollar.

Seit der Erholung über 30.000 US-Dollar hat BTC die ersten drei aufeinanderfolgenden zinsbullischen Kerzen seit der Preiskapitulation Mitte Mai geschaffen. Es erreichte heute bis zu 35.500 US-Dollar. Es war jedoch nicht in der Lage, über dem Widerstand bei 34.760 USD (unten bei 1,414 Fib Extension) zu schließen und ist seitdem gefallen.

Mit Blick auf die Zukunft liegt die erste Unterstützung bei 33.520 US-Dollar. Es folgen 32.465 US-Dollar, 31.185 US-Dollar (nach unten 1,618 Fib-Erweiterung) und 30.000 US-Dollar. Die zusätzliche Unterstützung liegt bei 28.800 $, 27.750 $ (Tiefs Januar 2021) und 36.840 $ (unten 1,414 Fib Extension).

Auf der anderen Seite, wenn die Käufer über den Widerstand bei 34.760 USD klettern können, liegt der erste Widerstand bei 36.000 USD (20-Tage-MA). Es folgen 38.000 USD, 39.490 USD (Hochs Anfang Juni), 40.000 USD (50-Tage-MA) und 42.000 USD (Hochs im Januar 2021).
BTC/USD-Tageschart. TradingView.

Äther

Ethereum fiel im Laufe der Woche um sehr steile 201, da es bei $1888 gehandelt wird – Unterstützung durch den 200-Tage-MA und einen 0,886 Fib. Die Kryptowährung fiel am Montag unter 2200 US-Dollar und stürzte auf die Unterstützung von 1888 US-Dollar.

Beim Tiefgang am Dienstag fiel ETH auf 1710 $, erholte sich jedoch schnell, um die Tageskerze über dem 200-Tage-MA zu schließen. Seitdem konnte die ETH das 2000-Dollar-Niveau nicht zurückerobern und ist zum 200-Tage-MA zurückgekehrt.

Wenn die Verkäufer unter den 200-Tage-MA fallen, liegt die erste Unterstützung mit Blick auf die Zukunft bei 1710 $ (Unterstützung Mitte März). Es folgen 1625 US-Dollar (unten 1,272 Fib Extension), 1500 US-Dollar und 1425 US-Dollar (Hochs im Januar 2021).

Auf der anderen Seite liegt der erste Widerstand bei 2000 $. Es folgen $2160 (bärische 0,382 Fib), $2300 (bärische 0,5 Fib & 20-Tage-MA), $2500 (100-Tage-MA) und $2600.
ETH/USD-Tageschart. TradingView.
ETH ist auch gegen BTC in Schwierigkeiten, nachdem sie am Montag von 0,063 BTC gefallen ist und am Dienstag unter 0,06 BTC gesunken ist. Er rutschte weiter nach unten, als er heute unter die Unterstützung bei 0,0569 BTC durchbrach.

Siehe auch  Deutschland bewegt 47.000 Bitcoins: Ursprung, Auswirkungen und Zukunftsaussichten

Es wird derzeit bei 0,056 BTC gehandelt, aber das rückläufige Momentum wird es in den kommenden Tagen wahrscheinlich noch nach unten ziehen.

Wenn die Verkäufer unter 0,056 BTC drücken, liegt die erste Unterstützung bei 0,0541 BTC (April 2018 Tiefststände & 100-Tage-MA). Es folgen 0,0513 (unten 1,272 Fib Extension), 0,05 BTC und 0,0473 BTC.

Auf der anderen Seite liegt der erste starke Widerstand bei 0,06 BTC. Es folgen 0,0628 BTC, 0,0648 BTC (20-Tage-MA) und 0,068 BTC (50-Tage-MA).
ETH/BTC-Tagesdiagramm. TradingView.

Welligkeit

XRP fiel im Laufe der Woche um noch steilere 25 %. Die Kryptowährung fiel vom Widerstand von 0,781 USD am Montag auf 0,6 USD.

Am Dienstag erreichte er weiterhin die Unterstützung bei 0,55 USD, die durch die Hochs von 2019 und eine langfristige aufsteigende Trendlinie bereitgestellt wurde. Seitdem hat es versucht, sich zu erholen, kämpft aber darum, wieder über 0,7 USD zu kommen, da es jetzt bei 0,62 USD gehandelt wird.

In Zukunft liegt die erste starke Unterstützung bei 0,6 USD. Es folgen 0,55 $ (Hochs von 2019), 0,5 $, 0,478 $ (das Tief dieser Woche) und 0,4 $.

Auf der anderen Seite liegt der erste Widerstand zwischen 0,7 und 0,72 US-Dollar (200-Tage-MA). Darüber liegt ein Widerstand bei 0,781 $ (bärische 0,236 Fib), 0,8282 $ (Hochs von 2020), 0,9 $ und 1,00 $.
XRP/USD-Tageschart. TradingView.
Gegenüber Bitcoin erreichte XRP diese Woche ein neues Dreimonatstief, als es unter die Unterstützung von 2200 SAT (100-Tage-MA) durchbrach und unter das Tief vom Juli 2020 bei 1900 SAT auf 1760 SAT abstürzte.

Dort ermöglichte die Unterstützung durch den 200-Tage-MA und eine nach unten gerichtete 1,618 Fib-Erweiterung eine Erholung von XRP. Es kämpft jedoch immer noch darum, sich über 1900 SAT zu halten.

Mit Blick auf die Zukunft liegt der erste starke Widerstand bei 2000 SAT. Es folgen 2122 SAT (bärisch .236 Fib), 2200 SAT (100-Tage & 20-Tage MA) und 2425 SAT (bärisch .382 Fib).

Auf der anderen Seite liegt die erste Unterstützung bei 1800 SAT. Es folgen 1660 SAT (200-Tage-MA), 1550 SAT (November 2020 Tief) und 1365 SAT (.786 Fib).
XRP/BTC-Tageschart. TradingView.

Cardano

ADA fiel diese Woche um kleinere 9%, da es über 1,30 USD handelt. Er war am Montag vom Widerstand am 100-Tage-MA um 1,42 $ gefallen und am Dienstag bis auf 1,00 $ gefallen.

Dort fand er Unterstützung beim 200-Tage-MA und erholte sich schnell wieder über 1,15 USD, um die Tageskerze zu schließen. Seitdem stieg ADA nach oben, konnte aber gestern den 100-Tage-MA nicht durchbrechen. Es testet derzeit eine absteigende Trendlinie, die bis zu den Mai-Hochs zurückreicht.

Siehe auch  Donald Trump unterstützt Bitcoin: Politische Strategie oder authentisches Interesse?

Mit Blick auf die Zukunft liegt der erste Widerstand bei 1,42 $ – bereitgestellt von der fallenden Trendlinie, dem 20-Tage-MA und dem 100-Tage-MA. Es folgen 1,52 $ (bärische 0,382 Fib), 1,60 $ (50-Tage-MA) und 1,71 $ (bärische 0,5 Fib).

Auf der anderen Seite liegt die erste Unterstützung bei 1,120 $. Darauf folgen 1,15 USD, 1,10 USD und 1,00 USD (200-Tage-MA).
ADA/USD-Tageschart. TradingView.
ADA ist diese Woche gegenüber BTC ziemlich neutral. Er fiel am Montag unter die Unterstützung bei 3820 SAT (.382 Fib) und fiel am Dienstag auf 3440 SAT (.5 Fib). Die Bullen gruppierten sich jedoch neu und ließen die Tageskerze über 3540 SAT schließen (unten bei 1,272 Fib Extension).

Von dort hat es sich über die 3820 SAT-Unterstützung zurückgedrängt, kämpft aber darum, über 4000 SAT hinaus Boden zu gewinnen.

Mit Blick auf die Zukunft liegt der erste Widerstand bei 4000 SAT (20-Tage & 50-Tage MA). Es folgen 4200 SAT, 4400 SAT, 4570 SAT (1.414 Fib Extension) und 4900 SAT (1.618 Fib Extension & Juni-Hochs).

Auf der anderen Seite liegt die erste Unterstützung bei 3820 SAT (.382 Fib). Es folgen 3540 SAT (nach unten 1,414 Fib-Erweiterung), 3440 SAT (.5 Fib), 3200 SAT (100-Tage-MA) und 3060 SAT (.618 Fib).
ADA/BTC-Tageschart. TradingView.

Tupfen

Der DOT ist diese Woche um 32 % gesunken, da er um die 15 $ gehandelt wird. Die Münze fiel von über 20 US-Dollar am Montag auf 13 US-Dollar am Dienstag. Den Käufern gelang es, die Unterstützung von rund 14 USD zu verteidigen, die von einem 0,786 Fib-Retracement bereitgestellt wurde.

Leider konnten die Bullen seit ihrer Erholung nicht viel über 17 USD hinausgehen, und der Markt sieht so aus, als würde er wieder sinken.

Wenn die Verkäufer nach unten drücken, liegt die erste Unterstützung bei 14 USD (0,786 Fib). Es folgen 13 $, 10 $ (0,886 Fib) und 6,90 $ (Höchststände vom September 2020).

Auf der anderen Seite liegt der erste Widerstand bei 17 US-Dollar. Es folgen 20 USD (20-Tage-MA), 22,5 USD und 25 USD (200-Tage-MA).
DOT/USD-Tageschart. TradingView.
Dot kämpft diese Woche auch gegen BTC, da er um 54.500 SAT unter den 200-Tage-MA gefallen ist und am Dienstag bei 45.000 SAT weiter gesunken ist.

Seitdem hat sich der Markt seitwärts bewegt und ist nicht in der Lage, wieder wirklich nach oben zu drängen.

Mit Blick auf die Zukunft liegt die erste Unterstützung unterhalb von 45.000 SAT bei 44.000 SAT (Mai-Tiefs). Es folgen 40.600 SAT, 40.000 SAT und 35.770 SAT (.786 Fib).

Auf der anderen Seite liegt der erste starke Widerstand bei 50.000 SAT. Es folgen 52.700 SAT, 55.000 SAT (200-Tage & 20-Tage MA) und 60.000 SAT.
DOT/BTC-Tageschart. TradingView.

.

Artikel in englischer Sprache auf invezz.com.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.