Bitcoin News

Bitcoin-Handel: Trading vs. Hodln – Was macht die Masse?

"Geheime Strategien und Trends: So entscheiden erfolgreiche Investoren zwischen Trading und Hodln"

Der aktuelle Trend im Bereich des Bitcoin zeigt eine positive Entwicklung, da die Kryptowährung in den letzten sieben Tagen um etwa 5 Prozent gestiegen ist. Obwohl der Preis aktuell leicht unter 70.000 US-Dollar liegt, hat sich der Bitcoin-Kurs stabilisiert und befindet sich über dem Support bei 67.000 US-Dollar. Dies deutet auf eine konstruktive Ausgangslage hin, da der Bitcoin wieder in Reichweite seines Allzeithochs liegt und bisher keine massiven Gewinnmitnahmen zu verzeichnen sind. Für die meisten Bitcoin-Besitzer ist es möglicherweise nicht entscheidend, ob der Preis vorübergehend über 70.000 US-Dollar bleibt oder ob es zu einem kurzen Rückgang kommt, da viele langfristig auf sechsstellige Kurse hinarbeiten.

Ein interessanter Indikator, der in diesem Zusammenhang von Analysten wie Ki Young Ju hervorgehoben wird, ist die zunehmende Tendenz von Bitcoin-Besitzern, ihre Bestände zu halten anstatt zu verkaufen. Dies deutet darauf hin, dass Bitcoin allmählich mehr als Wertaufbewahrungsmittel und weniger als Handelsobjekt betrachtet wird. Der "BTC Holding Intensity" Indikator misst diese Tendenz und zeigt auf, wie stark Investoren an ihren Bitcoins festhalten. Eine hohe Holding Intensity bedeutet, dass weniger Bitcoins auf dem Markt verfügbar sind, was den Verkaufsdruck reduziert und potenziell zu Preisanstiegen führen kann. Dies unterstreicht die Idee, dass Bitcoin als digitales Gold betrachtet wird und langfristige Wertstabilität bietet.

Der Unterschied zwischen dem Trading und dem Hodln von Bitcoin liegt in der Anlagestrategie und dem Zeitrahmen. Beim Trading geht es um den aktiven Kauf und Verkauf von Bitcoins, um von kurzfristigen Preisbewegungen zu profitieren. Trader nutzen Markttrends und kurzfristige Schwankungen, um Gewinne zu erzielen. Im Gegensatz dazu bezieht sich das Hodln auf das langfristige Halten von Bitcoins, unabhängig von kurzfristigen Marktschwankungen. Hodler glauben an den langfristigen Wert und das Potenzial von Bitcoin als Absicherung gegen Inflation oder als zukünftige Währung.

Siehe auch  Analyst sagt eins Ethereum Der Rivale könnte bald Zeuge einer Meteoric Rally werden, die die Bitcoin- und Krypto-Märkte weit übertrifft

Durch die verstärkte Präferenz für Hodln könnte es zu Kurssteigerungen kommen, da das verfügbare Angebot an handelbaren Bitcoins knapper wird und der Verkaufsdruck abnimmt. Dies könnte zu einem Aufwärtstrend führen, da weniger Bitcoins auf dem Markt verfügbar sind. Trader profitieren hingegen von steigenden und fallenden Kursen, indem sie auf kurzfristige Marktbewegungen setzen. Während das Hodln auf langfristiges Wachstum abzielt, ermöglicht das Trading kurzfristige Gewinne, unabhängig davon, ob der Kurs steigt oder fällt.

In Bezug auf alternative Kryptowährungen könnte 99Bitcoins im Mai 2024 eine vielversprechende Möglichkeit für Investoren darstellen. Diese neue Währung kombiniert den Handel mit Bitcoins und das langfristige Halten, während sie gleichzeitig Bildungsressourcen und Renditechancen bietet. Mit dem Learn-2-Earn-Prinzip können Investoren ihr Wissen über Kryptowährungen vertiefen und gleichzeitig Belohnungen erhalten. Der Presale von 99Bitcoins hat bereits ein starkes Interesse von der Community geweckt und Anleger könnten von steigenden Preisstufen profitieren.

Im Allgemeinen kann die Entscheidung zwischen Trading und Hodln von Bitcoin von der persönlichen Anlagestrategie abhängen. Während das Hodln langfristige Stabilität und Wachstum unterstützt, ermöglicht das Trading kurzfristige Gewinne durch die Analyse kurzfristiger Marktbewegungen. Letztendlich kommt es auf die individuellen Ziele und die Risikobereitschaft jeden Anlegers an, um die passende Strategie zu wählen.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.