Bitcoin News

Bitcoin Miner Reserves Hit 14-Year Low: Impact on Cryptocurrency Market

Cryptocurrency Experts Predict Bitcoin Miner Holdings Decline: What Does This Mean for BTC's Future?

Der Bestand an Bitcoin (BTC), den Miner halten, ist auf den niedrigsten Stand seit über 14 Jahren gesunken, so die Daten der Blockchain-Analysefirma IntoTheBlock. Der Bestand an Minerreserven fiel auf 1,9 Millionen BTC, verglichen mit 1,95 Millionen zu Beginn des Jahres.

Sinkende Minerbestände

Dies ist signifikant der kleinste Bestand an Bitcoin, den Miners seit Februar 2010 gehalten haben, kurz nachdem die Kryptowährung eingeführt wurde und zu einem Wert von rund $0,05 pro Token gehandelt wurde, im Vergleich zum aktuellen Wert von über $65.000.

Analysten verweisen auf das jüngste Bitcoin-Halving als einen Hauptgrund für diesen Rückgang. Das Halving, das etwa alle vier Jahre stattfindet, halbiert die Anzahl der neuen Münzen, die Miner als Belohnung erhalten, wenn sie einen neuen Block finden. Das letzte Halving hat die Belohnungen pro Block von 6,25 BTC auf 3,125 BTC reduziert.

Dies setzt die Margen der Miner unter Druck, da sie einen größeren Teil ihres Bestandes verkaufen müssen, um ihre Betriebskosten zu decken. Dies kommt zu einem Zeitpunkt, an dem IntoTheBlock feststellt, dass über 89% der BTC-Halter derzeit in einem profitablen Zustand sind.

Trotz des Rückgangs der Bitcoin-Bestände bleibt der Gesamtwert der Minerreserven aufgrund der jüngsten Preissteigerung der Flaggschiff-Kryptowährung über das vergangene Jahr hinweg in US-Dollar gemessen nahe an Rekordhochs.

Anstieg der BTC-Walbestände

Der Bestand an Bitcoin-Minern ist auch gesunken, da BTC-Wale ansammeln, bis zu dem Punkt, an dem die Bestände von Wallets mit 10 oder mehr BTC nun auf einem Zweijahreshoch bei rund 16,16 Millionen BTC liegen, was 82% des Gesamtangebots der Kryptowährung entspricht.

Siehe auch  Kryptomarkt-Bewegung: LTC und DOT im Fokus, ALGT Vormarsch

Einige haben vorgeschlagen, dass das Verfolgen von Bitcoin-Walen für Kryptotrader "nutzlos" sein könnte, da Walbewegungen leicht fehlinterpretiert werden können und keinen zuverlässigen Indikator für Markttrends darstellen.

Analysten haben davor gewarnt, Walmetriken als handlungsfähige Marktkenntnisse zu nutzen, da die Daten oft unvollständig sind oder zusätzlichen Kontext benötigen.

Ausblick auf die Zukunft

Der CEO von Binance, Richard Teng, hat kürzlich geteilt, dass er glaubt, dass die Flaggschiff-Kryptowährung vor Ende 2024 die Marke von $80.000 überschreiten wird. Sein Ausblick für 2025 ist sogar optimistischer, da er erwartet, dass sich die verbesserten makroökonomischen Bedingungen zu einem günstigeren Umfeld für die Kryptoindustrie insgesamt entwickeln werden.

Insgesamt zeigen die aktuellen Entwicklungen auf dem Kryptowährungsmarkt sowohl Herausforderungen als auch Chancen für Miner und Investoren. Der Einfluss des Bitcoin-Halvings auf die Minerbestände zeigt die Notwendigkeit einer vorausschauenden Planung und Anpassung an die sich ständig verändernde Landschaft des Kryptowährungsmarktes.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schließen

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.