Bitcoin NewsWhale

Bitcoin-Whales sorgen für Spannung auf dem Kryptomarkt

Milliarden Dollar Bitcoin-Waltransfer löst Preisaufschwung auf 65K $ aus

Eine massive Bitcoin-Wal-Übertragung im Wert von über 1 Milliarde Dollar hat die Aufmerksamkeit auf dem Kryptomarkt auf sich gezogen. Diese bedeutende Transaktion erfolgt zu einer Zeit, in der der globale Kryptomarkt eine Abwärtsbewegung verzeichnet hat, die etwa 2,84% der Gesamtmarktkapitalisierung des Kryptowährungsmarktes entfernt hat.

Interessanterweise bleibt der Zweck hinter dieser Transaktion noch unbekannt. Es ist jedoch sicher, dass sie zusammen mit anderen Faktoren dazu beigetragen hat, den Preis der Leitwährung auf 65.000 Dollar zu senken. Spekulationen ranken sich um die Identität hinter dieser Bewegung. Während einige vermuten, dass es sich um eine interne Übertragung handelt, glauben andere, dass es sich um einen Ausverkauf handeln könnte.

Die Daten des Blockchain Explorers haben heute früh unsere Aufmerksamkeit auf eine gigantische Transaktion gelenkt, bei der fast 16.000 BTC auf einmal in eine neue Wallet-Adresse verschoben wurden. Genau 15.945 BTC wurden von ihrer ursprünglichen Wallet zu einer unbekannten Wallet verschoben, was einem Gesamtwert von 1,04 Milliarden Dollar entspricht. Der Wal führte diese Transaktion mit einer Gasgebühr von nur 78.372 SATS (im Wert von 51,19 Dollar) durch.

Einige Marktbeobachter haben jedoch spekuliert, dass die Empfangsadresse der renommierten Börse Binance gehört, der größten Kryptowährungsbörse nach Handelsvolumen. Auch wenn dies nicht bestätigt ist, hat es definitiv das Interesse der Marktteilnehmer geweckt.

Dieser Wal ist jedoch nicht der einzige, der mit schweren Transaktionen beschäftigt ist. Whale Alert, ein prominenter Tracker für große Kryptotransaktionen, meldete vor einigen Stunden zwei separate Transaktionen, bei denen jeweils mindestens 700 BTC pro Übertragung bewegt wurden. Die erste Transaktion übertrug 749 BTC im Wert von 50,06 Millionen Dollar von einer nicht identifizierten Wallet an die Börse Coinbase.

Siehe auch  Sicherheit vor Rendite: Luna Foundation Guard überträgt Krypto-Vermögenswerte nach SEC-Abwicklung

Kurz darauf wurde eine weitere Transaktion beobachtet, bei der 879 BTC im Wert von 57,6 Millionen Dollar von Coinbase Institutional an Coinbase verschoben wurden. Beide Transaktionen haben zusammen einen Wert von über 107 Millionen Dollar. Dies hat für großes Aufsehen gesorgt, da der Preis von BTC weiter sinkt und die Erwartungen an eine bevorstehende Preiserholung fast zunichte macht.

Bitcoin hat in den letzten 24 Stunden um 1,99% nachgelassen und wird derzeit zum Preis von 65.481 Dollar gehandelt. Nachdem der Kurs der Münze fast die 70.000-Dollar-Marke erreicht hatte, gab es einen drastischen Einbruch auf das aktuelle Niveau.

Ein genauer Blick auf das Handelsvolumen in den letzten 24 Stunden zeigt einen Rückgang um 22,7% auf 25,3 Milliarden Dollar bei einer Marktkapitalisierung von 1,29 Billionen Dollar. Bitcoin hat im Bereich von 65.018,89 und 67.265,23 Dollar gehandelt, was immer noch 11,2% unter seinem Allzeithoch von 73.737 Dollar liegt, das am 14. März erreicht wurde infolge zuziehender institutioneller Mittel zu Bitcoin ETFs. Inwieweit diese jüngsten Waltransaktionen die Preisentwicklung beeinflussen werden, ist noch unbekannt. Es deutet jedoch alles auf einen Abwärtstrend hin, der vorerst keine Anzeichen einer Umkehr zeigt.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schließen

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.