Bitcoin NewsEthereum NewsMillion

BTC und ETH: Bären übernehmen die Kontrolle im Kryptoversum

Kann MSTRs Bitcoin-Kauf Bitcoin Bullen oder Bären profitieren?

In der Welt der Kryptowährungen scheinen die Bären zunehmend die Oberhand zu gewinnen. Sowohl Bitcoin (BTC-USD) als auch Ethereum (ETH-USD), die beiden am weitesten verfolgten Kryptowährungen weltweit, verzeichnen in den letzten Monaten Verluste von 10% bzw. 4%.

### Ein Besorgniserregendes Zeichen

Besonders besorgniserregend ist der Rückgang bei Ethereum, da er trotz der Diskussionen über erleichterte regulatorische Herausforderungen für das Blockchain-System auftritt. Diese Woche hat der ETH-Entwickler Consensys festgestellt, dass der Durchsetzungszweig der SEC seine Untersuchung zu Ethereum 2.0 einstellt. Dies geschieht, nachdem die SEC vor Kurzem den Weg für ETH-ETFs freigemacht hat, um in die Märkte einzutreten.

### MSTR verschlingt mehr BTC

Indessen setzt MicroStrategy (NASDAQ: MSTR) seine Liebesaffäre mit Bitcoin fort. Das von Michael Saylor geführte Unternehmen kaufte zwischen dem 27. April und dem 19. Juni 11.931 Bitcoins im Wert von 786 Millionen US-Dollar. Mit diesem Kauf erhöht sich der Gesamtbestand von MSTR an Kryptowährungen auf 226.331 BTC. Im Durchschnitt hat MSTR seine Bitcoins zu einem Preis von 36.798 US-Dollar pro Stück erworben.

Und das macht eine kürzlich veröffentlichte Prognose des Analysten Gautam Chhugani von Berstein äußerst interessant. Chhugani erwartet, dass der BTC-Preis bis 2025 auf 200.000 US-Dollar steigen und bis 2033 eine Million Dollar erreichen wird. Im Vergleich dazu wird BTC derzeit bei rund 63.600 US-Dollar gehandelt. Wenn die Prognose tatsächlich eintrifft, könnte der BTC-Bestand von MSTR etwa 226 Milliarden Dollar wert sein. Im Vergleich dazu beläuft sich die Marktkapitalisierung von MSTR derzeit auf rund 25 Milliarden Dollar. Beachten Sie, dass die MSTR-Aktien im letzten Jahr bereits um fast 367% gestiegen sind.

Siehe auch  Kryptomarkt im Fokus: Potenzielle Ethereum ETF-Zulassung und Bitcoin-Prognosen

### Ist BTC bullisch oder bärisch?

Derzeit signalisiert das TipRanks Technical Analysis Tool jedoch ein neutrales Signal für Bitcoin. Dies deutet darauf hin, dass es möglicherweise angebracht ist, eine abwartende Haltung einzunehmen, bevor neue Long-Positionen eingegangen werden.

In Anbetracht der aktuellen Entwicklungen am Kryptomarkt und der Aktivitäten von Unternehmen wie MicroStrategy bleibt es weiterhin spannend, die Entwicklung von Bitcoin und anderen Kryptowährungen zu verfolgen. Die Marktschwankungen und die Prognosen der Analysten bieten Anlegern und Interessierten eine Fülle von Informationen, um fundierte Entscheidungen zu treffen. Es bleibt jedoch ungewiss, wie sich die Krypto-Landschaft in den kommenden Jahren entwickeln wird, insbesondere angesichts der regulatorischen Herausforderungen und des zunehmenden Interesses institutioneller Investoren.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schließen

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.