Bitcoin NewsCoinDogecoin NewsDollarsRealTrust

Chipmakers Rally Drives Tech Stocks as Nvidia Reclaims $3 Trillion Valuation: Market Update

Was treibt die Märkte am Dienstag an? Erleben Sie ein Comeback der Chiphersteller, das Kursfeuerwerk von Nvidia und die Aufschwünge bei Krypto-Währungen.

Der Dienstag war geprägt von einer starken Rallye bei den Chipmakers, angeführt von Nvidia Corp. (NASDAQ: NVDA), die um über 4% anstieg und ihre 3-Billionen-Dollar-Bewertung zurückgewann. Dieser Anstieg wirkte sich auch positiv auf den VanEck Semiconductor ETF (NASDAQ: SMH) aus, der um 1,8% stieg, nachdem er in den letzten drei Sitzungen um über 7% gefallen war. Dies deutet auf eine Wiederaufnahme des Risikosentiments gegenüber KI-bezogenen Aktien hin.

Die technologielastige Nasdaq 100 stieg um fast 1%, und übertraf damit die anderen wichtigen Indizes. Die Stimmung in den nicht-technologischen Sektoren bleibt jedoch gedämpft. Der S&P 500 stieg nur um 0,1%, während der Dow Jones Industrial Average und der Russell 2000 um 0,9% bzw. 0,6% fielen.

Nach hawkischen Äußerungen von Michelle Bowman von der Fed, die weitere Zinserhöhungen nicht ausschloss, stiegen die Renditen der Staatsanleihen leicht an. Der iShares 20+ Year Treasury Bond ETF (NASDAQ: TLT) fiel um 0,2%, während ein handelsgewichteter Wert des US-Dollars um 0,2% stieg.

Rohstoffe erlebten größtenteils Rückgänge, wobei Gold und Rohöl jeweils um 0,5% bzw. 1% fielen. Kupfer fiel um 1% und Silber um 2,2%.

Kryptowährungen waren der strahlendste Punkt auf dem Markt, nachdem sie sich nach mehreren Tagen Verlusten wieder erholten. Bitcoin (CRYPTO: BTC) stieg um 2,3%, und strebte damit nach seinem stärksten Tag in drei Wochen. Die spekulativere Dogecoin (CRYPTO: DOGE) legte um fast 7% zu, auf dem Weg zu ihrer besten Leistung seit über einem Monat.

Dienstagsperformance bei wichtigen US-Indizes und ETFs

- Nasdaq 100: 19.653,25 Punkte, +0,9%
- S&P 500: 5.457,48 Punkte, +0,1%
- Russell 2000: 199,96 Punkte, -0,6%
- Dow Jones: 39.050,92 Punkte, -0,9%

Siehe auch  Krypto-Analysten empfehlen 5 Altmünzen für massive Gewinne - Lohe gleichzeitig mit dem Aufschwung des Marktes

Basierend auf Daten von Benzinga Pro waren der SPDR S&P 500 ETF Trust (NYSE: SPY) um 0,1% höher und der SPDR Dow Jones Industrial Average (NYSE: DIA) um 1% niedriger. Der technologielastige Invesco QQQ Trust (ARCA: QQQ) stieg um 0,8%. Sektorweise schnitt der Technology Select Sector SPDR Fund (NYSE: XLK) mit einem Anstieg von 1,4% am besten ab, während der Real Estate Select Sector SPDR Fund (NYSE: XLRE) um 1,7% fiel.

Aktienbewegungen am Dienstag

- Carnival Corp. (NYSE: CCL) führte die Gewinne im S&P 500 an und stieg um über 8% aufgrund besser als erwarteter Gewinne und verzeichnete damit seine fünfte aufeinanderfolgende positive Sitzung. Dieser Anstieg zog auch Peers wie Royal Caribbean Cruises Ltd. (NYSE: RCL) und Norwegian Cruise Line Holdings Ltd. (NYSE: NCLH) um 3,6% bzw. 5,8% nach oben.
- Online-Reisebüros verzeichneten ebenfalls Gewinne, wobei Expedia Group Inc. (NASDAQ: EXPE), Airbnb Inc. (NASDAQ: ABNB) und Booking Holdings Inc. (NYSE: BKNG) um 1,8%, 1,6% bzw. 0,6% stiegen.
- Krypto-bezogene Aktien stiegen als Reaktion auf die Bitcoin-Erholung. Marathon Digital Holdings Inc. (NASDAQ: MARA) und Coinbase Global Inc. (NASDAQ: COIN) stiegen um 3,6% bzw. 4,3%.
- Arm Holdings plc (NASDAQ: ARM) stieg um 5%, nachdem Guggenheim sein Kursziel für den Chip-Hersteller von 110 USD auf 169 USD erhöht hatte.
- TD Synnex Corp. (NYSE: SNX) fiel um fast 9% nach verfehlten Gewinn- und Umsatzschätzungen im letzten Quartal.
- SolarEdge Technologies Inc. (NASDAQ: SEDG) fiel um über 20%, nachdem einige Analysten negativ auf die Ankündigung des Unternehmens reagiert hatten, private Wandelanleihen im Wert von 300 Millionen US-Dollar auszugeben.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schließen

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.