ArkBipBitcoin NewsStacy

El Salvador: Cathie Wood prognostiziert 10-fache Steigerung des BIP in 5 Jahren

Innovative Pläne für El Salvador: Wie Cathie Wood das BIP verzehnfachen will.

Cathie Wood, eine prominente Investorin und CEO des Vermögensverwalters ARK Invest, hat kürzlich El Salvadors wiedergewählten Präsidenten Nayib Bukele getroffen. Nach dem Treffen verkündete Wood, dass das Bruttoinlandsprodukt (BIP) des mittelamerikanischen Landes in den nächsten fünf Jahren verzehnfacht werden könnte, falls Bukele konsequent an seinem Kurs bezüglich Bitcoin und künstlicher Intelligenz festhält.

In einem persönlichen Treffen mit Bukele äußerte Wood ihre Anerkennung für die fortschrittlichen Reformansätze des Präsidenten. Wood betonte, dass durch die Nutzung von Bitcoin und künstlicher Intelligenz zur Beschleunigung wirtschaftlicher und bildungspolitischer Reformen, das BIP von El Salvador erheblich gesteigert werden könnte. Im Jahr 2023 belief sich das BIP des Landes auf rund 34,02 Milliarden US-Dollar.

Wood lobte Bukele dafür, dass er El Salvador zu einer "Oase für die Bitcoin- und KI-Communities" machen möchte. Sie unterstützte auch die Idee, den Lehrplan von ARK Educate, der Technologieinnovationen wie Robotik, Energiespeicherung, KI, Blockchain und Multiomics beinhaltet, in die Schulen des Landes zu integrieren.

Das Treffen zwischen Cathie Wood und Nayib Bukele wurde von der Bitcoin-Befürworterin Stacy Herbert und dem Berater in Bitcoin-Angelegenheiten Max Keiser initiiert. Außerdem waren der US-Ökonom Arthur Laffer sowie zwei Forschungsassistenten von ARK Invest, David Puell und Marc Seal, anwesend.

El Salvadors Präsident Bukele strebt an, sein Land an die Spitze der Bitcoin-Adaption zu bringen. Im September 2021 sorgte El Salvador für Aufsehen, als es als erstes Land der Welt Bitcoin zum gesetzlichen Zahlungsmittel erklärte. Jeder Händler im Land muss die Kryptowährung als Zahlungsmittel akzeptieren, vorausgesetzt er hat die technischen Möglichkeiten dazu. Zudem können auch Steuern mittels Bitcoin bezahlt werden.

Siehe auch  Der Token Sale von Metacade hat die Krypto-Märkte im Sturm erobert – wie Experten vorausgesagt haben

Dieser Schritt sollte die Abhängigkeit von der US-Notenbank reduzieren, da El Salvador seit 2001 den US-Dollar als offizielles Zahlungsmittel verwendet. Der Einsatz von Bitcoin, einer dezentralen Kryptowährung, sorgte für Unabhängigkeit von einer zentralen Bankkontrolle. Zudem eröffnete er Menschen ohne Zugang zu traditionellen Finanzdienstleistungen neue Möglichkeiten.

Obwohl anfangs skeptisch, hat die breite Bevölkerung El Salvadors langsam begonnen, Bitcoin zu akzeptieren. Die jüngste Krypto-Rally hat zu einer verstärkten Akzeptanz seitens der Händler geführt. Insgesamt ist die Bevölkerung mit ihrem Bitcoin-freundlichen Präsidenten zufrieden und wählte ihn im Februar für eine zweite Amtszeit.

Die Begegnung von Cathie Wood mit Präsident Nayib Bukele und die lobenden Worte für El Salvadors KI- und Krypto-Pläne deuten auf eine vielversprechende Zukunft für das mittelamerikanische Land hin. Wenn Bukele seine Reformstrategien weiterverfolgt und auf den Einsatz von Bitcoin und künstlicher Intelligenz setzt, könnte El Salvador in den nächsten Jahren ein erhebliches Wirtschaftswachstum verzeichnen. Es bleibt abzuwarten, wie die Umsetzung dieser Pläne verlaufen wird und welche Auswirkungen sie auf das Land und seine Bevölkerung haben werden.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schließen

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.