ArkBitcoin NewsEthereum NewsSolana NewsSora

Können Krypto-Apps das Wachstumsmodell von ChatGPT nachahmen?

Können Krypto-Apps das Wachstum von ChatGPT im nächsten Jahr imitieren? Hier ist die entscheidende Wendung.

Es gibt eine wachsende Akzeptanz von Kryptowährungen überall, was Chris Burniske, ein Veteran von Ark Invest, dazu veranlasst hat, zu prognostizieren, dass die meisten Anwendungen im nächsten Jahr ein ähnliches Wachstum wie ChatGPT verzeichnen könnten. Eine Sache, die OpenAIs ChatGPT, die weltweit am häufigsten verwendete Large Language Model (LLM)-Anwendung, besonders auszeichnet, ist ihr enger Hang zur Entwicklung eines sehr benutzerfreundlichen Produkts. Innerhalb weniger Wochen nach der Einführung verzeichnete ChatGPT mehr als 100 Millionen Nutzer, das schnellste Wachstum aller Verbraucheranwendungen zu dieser Zeit.

Im Laufe des letzten Jahres hat die Plattform durch eine Reihe von Innovationen, einschließlich Dall.E, Sora und der hinzugefügten Sprachfunktion, an Popularität gewonnen. Trotz des Wettbewerbs von Googles Gemini und anderen bleibt der OpenAI LLM der dominierende KI-Chatbot. Aufbauend auf diesem Trend prognostizierte Chris Burniske, dass Krypto-Apps im kommenden Jahr Nutzer in zweistelliger Millionenhöhe an Bord holen werden. "Wir werden von der Frage 'Wo ist die Akzeptanz?' zu 'Wir rennen mit brennendem Haar herum, weil die Akzeptanz zu stark ist' übergehen. Die Verbreitung wird über virale Web2-Vertriebswege erfolgen."

Zur Rechtfertigung dieser Prognose bemerkte er, dass das Web3-Ökosystem die einzige finanzialisierende Infrastruktur ist, die "direkt mit dem Social-Media-Phänomen verflochten ist." Viele Innovatoren in der Branche betrachten soziale Medien, besonders X, als die Plattform ihres Vertrauens für die Verbreitung von Informationen. Mit Millionen von Nutzern auf X, Telegram und Facebook unter anderem, schlägt Burniske vor, dass die Integration neuer Benutzer nahtloser erfolgen kann.

Mit der Einführung der Spot-Bitcoin-ETFs und der Genehmigung der Spot-Ethereum-ETFs verfügt die Branche nun über eine deutlichere Publizität als je zuvor. Dies könnte ein langfristiger Katalysator für das Wachstum sein, das Chris Burniske prognostiziert.

Siehe auch  Toncoin $TON Airdrops: Der ultimative Leitfaden für Einsteiger

Eine kleine Herausforderung besteht jedoch trotz der allgemeinen Akzeptanz der Möglichkeit dieser Prognose darin, dass die Fähigkeit von Blockchain-Systemen, ein so massives Wachstum zu bewältigen, ein wichtiger Faktor ist, der berücksichtigt werden muss. Ethereum bleibt das älteste Smart-Vertrags- und größte funktionierende Smart-Vertragsnetzwerk. Es hat sich im Laufe der Jahre als unzuverlässig erwiesen, große Transaktionen ohne Zusammenbruch zu verarbeiten. Andere gefeierte Nachfolger wie Solana (SOL) hatten in letzter Zeit ähnliche Engpassprobleme.

Chris Burniske zufolge können nur wenige Blockchain-Umgebungen die Zahl der Benutzer wie ChatGPT bewältigen. Mit der Zeit wird sichtbar werden, ob diese Protokolle standhalten können.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schließen

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.