AlexBitcoin NewsCoinDogecoin NewsEthereum NewsLitecoin NewsRipple (XRP) NewsSolana NewsStatusXrp

Nach Ethereum-ETFs: Welche Kryptowährung wird als nächstes zugelassen? Experten nennen Favoriten wie Solana, Dogecoin, XRP oder Litecoin

Welche Krypto-ETF wird nach ETH als nächstes genehmigt? Bereichern Solana, Dogecoin, XRP oder Litecoin Ihr Portfolio als nächstes?

Mit der Genehmigung von ETH ETFs heizt sich das Rennen an: Wird als nächstes Solana, Dogecoin, XRP oder Litecoin genehmigt? Die bevorstehende Genehmigung von Ethereum (ETH) Spot-Börsengehandelten Fonds (ETFs) hat die Krypto-Community in Spekulationen darüber versetzt, welche digitale Währung als nächstes gesichert werden könnte. Experten haben unterschiedliche Meinungen über die wahrscheinlichen Kandidaten, wobei Namen wie Solana, Dogecoin, XRP und Litecoin als Favoriten hervorgehen.

Joe McCann, Gründer, CEO und CIO von Asymmetric, glaubt, dass Solana der wahrscheinlichste Kandidat ist. "Ich denke, Solana wird wahrscheinlich als nächstes drankommen", sagte McCann in der neuesten Episode von Bits + Bips. Er merkte an, dass Solana trotz einiger regulatorischer Unsicherheiten großes Interesse sowohl von der Kryptogemeinschaft als auch von traditionellen Finanzsektoren erhalten hat. Viele Investoren sehen Solana als vielversprechende Alternative, insbesondere für diejenigen, die den Ethereum-Boom verpasst haben.

Allerdings sind sich nicht alle einig. Auch wenn er einräumt, dass SOL die "größte Nachfrage" sehen würde, argumentiert James Seyffart, Research-Analyst bei Bloomberg Intelligence, dass Dogecoin oder Litecoin eher die Zustimmung bekommen könnten. Er twitterte: "Diese Klagen gegen COIN und Kraken und andere sagen einfach direkt 'Solana ist ein Sicherheitsrisiko', lol. Was könnte den Weg sehr steinig machen." (SOL wurde in den Klagen gegen Coinbase, Kraken und Binance.US als Sicherheitsrisiko bezeichnet.)

Seyffart betonte die Bedeutung eines regulierten Futures-Marktes, der ein entscheidender Gesichtspunkt für die US-Börsenaufsichtsbehörde Securities and Exchange Commission (SEC) bei der Genehmigung von ETFs ist. "Ich glaube nicht, dass Solana bald genehmigt wird", sagte er. "Dogecoin oder Litecoin möglicherweise sogar früher." Er erklärte, dass die SEC nach einem liquiden und regulierten Futures-Markt sucht, ein Kriterium, das Dogecoin und Litecoin möglicherweise vor Solana erfüllen könnten.

Siehe auch  Marktvolatilität: Ereignisse der kommenden Woche könnten Krypto-Märkte beeinflussen

Die Rolle der Futures-Märkte ist in dieser Diskussion entscheidend. Die Commodity Futures Trading Commission (CFTC) reguliert die Futures-Märkte für Bitcoin und Ethereum, was den Weg für ihre ETFs geebnet hat. Solange ein ähnlicher Markt für Solana nicht existiert, bleiben seine Genehmigungschancen unsicher.

Alex Kruger, Gründer von Asgard, schlug vor, dass sowohl Solana als auch Dogecoin Potenzial haben, abhängig von der Entwicklung ihrer Futures-Kontrakte, obwohl er zugab, dass er keine starke Meinung dazu hat.

Der rechtliche Status von XRP spielt ebenfalls eine Rolle. Seyffart erwähnte, dass das Ergebnis der laufenden Klage gegen XRP seine Chancen beeinflussen könnte. Wenn XRP nicht als Sicherheitsrisiko eingestuft wird, könnte dies den Weg für seinen ETF ebnen, vorausgesetzt, es gibt einen regulierten Markt dafür.

Es bleibt spannend zu beobachten, welche digitale Währung als nächstes die Genehmigung für einen ETF erhält, nachdem ETH den Weg geebnet hat. Die Anleger warten gespannt darauf, ihre Portfolios mit weiteren Kryptowährungen diversifizieren zu können, und die Entscheidung der SEC wird einen erheblichen Einfluss auf den Markt haben. Die Zukunft der Krypto-ETFs bleibt weiterhin ein heiß diskutiertes Thema in der Finanzwelt, und die Entwicklungen werden aufmerksam verfolgt.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.