Bitcoin NewsCardano NewsCoinEthereum News

Update: Krypto-Handel mit Ethereum-Spot-ETFs in den USA ab September, Bitcoin-ETFs verzeichnen massive Abflüsse

Ethischer Handel mit Ethereum-Spot-ETFs: Der Weg zur nachhaltigen Investition

Der Handel mit Ethereum-Spot-ETFs in den USA wird voraussichtlich bis September dieses Jahres starten. Dies verkündete Gary Gensler, Leiter der US-Börsenaufsichtsbehörde, vor dem Senat. Die Freigabe für den Handel wird im Verlauf des Sommers erwartet. Dabei handelt es sich um die ersten neun Ethereum-Spot-ETFs, die in den USA angeboten werden. Diese Neuigkeit markiert einen wichtigen Schritt in Richtung einer breiteren Verfügbarkeit von Kryptowährungs-Investmentprodukten auf dem US-Markt.

Bitcoin-Spot-ETFs verzeichneten hingegen in dieser Woche massive Abflüsse, nachdem zuvor hohe Zuflüsse verzeichnet wurden. Insgesamt gab es Netto-Abflüsse in Höhe von rund 490 Millionen US-Dollar über Montag, Dienstag und Donnerstag. Dies zeigt eine gewisse Volatilität und Unsicherheit in Bezug auf die Kapitalströme innerhalb des Kryptowährungssektors.

Charles Hoskinson, Gründer von Cardano, gab bekannt, dass Cardano sich dem Zeitalter Voltaire nähert, welches eine vollständige Dezentralisierung des Netzwerks bringen soll. Der geplante Chang Hard Fork für Ende Juni wird voraussichtlich diesen neuen Abschnitt einläuten. Die Community und Investoren beobachten gespannt, wie sich diese Entwicklungen auf die Zukunft von Cardano auswirken werden.

Der aktuelle Kryptomarkt zeigt insgesamt deutliche Verluste. Bitcoin verzeichnet einen Wochentrend von -5,90 Prozent und notiert bei 27.000 US-Dollar pro Coin. Ethereum hat sogar 7,70 Prozent seines Wertes verloren und wird zuletzt bei etwa 1.500 US-Dollar gehandelt. Diese Schwankungen machen deutlich, dass der Kryptomarkt nach wie vor von hoher Volatilität geprägt ist.

Der Markt für Kryptowährungs-ETFs in den USA erfährt somit eine bedeutende Entwicklung mit dem baldigen Start des Handels von Ethereum-Spot-ETFs. Anleger und Händler können sich auf eine erweiterte Auswahl an Blockchain-Investmentprodukten freuen, die es ermöglichen, an der Kursentwicklung von Ethereum zu partizipieren. Die Einführung dieser ETFs könnte auch dazu beitragen, das Interesse institutioneller Investoren an Kryptowährungen weiter zu steigern.

Siehe auch  Krypto-Revolution im Juli 2021: Auszahlungen, Verkäufe und ETFs - Was Investoren erwartet

Es bleibt abzuwarten, wie sich die Marktstimmung in den kommenden Monaten entwickeln wird, und ob der Handel mit Ethereum-Spot-ETFs in den USA tatsächlich wie geplant bis September aufgenommen wird. Diese Entwicklungen sind ein weiterer Schritt in Richtung einer breiteren Akzeptanz und Integration von Kryptowährungen in den traditionellen Finanzmarkt. Investoren sollten jedoch weiterhin die volatilen Natur des Kryptomarktes im Auge behalten und ihre Investmententscheidungen entsprechend abwägen.

Die Krypto-News der Woche vom 14. Juni 2024 bieten einen Einblick in die jüngsten Entwicklungen und Trends im Bereich der Kryptowährungen. Von der geplanten Einführung von Ethereum-Spot-ETFs bis hin zu den Verlusten bei Bitcoin und Ethereum zeigt sich, dass der Kryptomarkt nach wie vor von dynamischen Veränderungen geprägt ist. Anleger und Interessierte sollten die Entwicklungen in diesem Sektor daher aufmerksam verfolgen und sich über die möglichen Chancen und Risiken informieren.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schließen

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.