Bitcoin News

Verbot für Kryptomining auf Abu Dhabi-Farmen: Strafen drohen

Verbot von Krypto-Mining auf Bauernhöfen in den VAE: Interessante Details zu aktuellen Entwicklungen

In einer unerwarteten Bekanntmachung hat die Behörde für Landwirtschaft in Abu Dhabi, Vereinigte Arabische Emirate (VAE), eine Direktive an Bauern herausgegeben, die das Mining von Kryptowährungen auf Bauernhöfen verbietet. Die Abu Dhabi Agriculture and Food Safety Authority soll Bauern mitgeteilt haben, dass Höfe nicht als Standort für das Mining von Kryptowährungen genutzt werden dürfen. Die Regierungsbehörde erklärte, dass diese Aktivität als "Missbrauch des Bauernhofs für Zwecke, die nicht seiner eigentlichen Verwendung entsprechen", angesehen wird.

Darüber hinaus würden Personen, die gegen diese Regel verstoßen, mit Geldstrafen von bis zu 10.000 VAE-Dirham, etwa 2.722 US-Dollar, belegt. Das Mining von Kryptowährungen ist eine beliebte Methode für Benutzer, um Kryptowährungen zu verdienen, indem sie Transaktionen in blockchainbasierten Netzwerken bestätigen. Als Belohnung für das Lösen von mathematischen Rätseln und die Sicherung des Netzwerks werden Miner mit neu geprägten Kryptowährungen belohnt.

Obwohl das Mining von Kryptowährungen auf Bauernhöfen verboten ist, hat sich die VAE im Jahr 2023 als pro-Bitcoin-Mining-Rechtssprechung im Nahen Osten etabliert. Zu dieser Zeit zeigten Daten, dass die kombinierte Bitcoin-Mining-Kapazität der VAE rund 400 Megawatt betrug, was 4% der globalen Hash-Rate von Bitcoin entspricht.

Während die VAE offen für Kryptowährungen ist, sind andere Länder im Nahen Osten wie Kuwait weniger freundlich gegenüber digitalen Vermögenswerten. Am 18. Juli verbot Kuwait alle Operationen im Zusammenhang mit Kryptowährungen, einschließlich des Minings. Die Hauptfinanzaufsichtsbehörde Kuwaits, die Capital Markets Authority (CMA), bestätigte ein "absolutes Verbot" von Krypto-Anwendungsfällen, zu denen auch das Mining von Kryptowährungen gehört.

Diese Maßnahmen in Kuwait stehen im Gegensatz zur Position der VAE, die den Bitcoin-Mining-Sektor im Land weiter ausbaut. Mit der steigenden Popularität von Kryptowährungen und Blockchain-Technologie ist es wichtig, dass Länder klare Richtlinien für den Umgang mit solchen Aktivitäten festlegen, um Missbrauch zu verhindern und die Integrität ihrer Landwirtschaft und anderen Sektoren zu gewährleisten.

Siehe auch  Die Deutsche Telekom: Ein Pionier im Bitcoin-Mining-Markt

Es bleibt abzuwarten, ob andere Länder im Nahen Osten ähnliche Beschränkungen für das Kryptowährungsmining einführen werden, oder ob die VAE ihren Kurs in Bezug auf den Umgang mit digitalen Vermögenswerten beibehalten wird. Mit dem wachsenden Einfluss von Kryptowährungen auf die Weltwirtschaft ist es entscheidend, dass Regierungen ihre Politik entsprechend anpassen, um den Bedürfnissen und Anforderungen der modernen Finanzwelt gerecht zu werden.

Während die VAE als fortschrittliche Jurisdiktion für Bitcoin-Mining bekannt ist, besteht die Notwendigkeit, sicherzustellen, dass alle Aktivitäten im Zusammenhang mit Kryptowährungen in Einklang mit den bestehenden Gesetzen und Vorschriften durchgeführt werden, um sowohl die Interessen der Investoren als auch die Integrität des Marktes zu schützen. Die Entwicklungen in der Krypto-Industrie werden weiterhin die Aufmerksamkeit von Regulierungsbehörden auf der ganzen Welt auf sich ziehen, da sie bestrebt sind, einen ausgewogenen Ansatz für die Regulierung dieser neuen Technologien zu finden.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schließen

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.