Chainlink NewsDataKrypto NewsLinkStatus

Chainlink Startet SCALE, um die Betriebskosten des Oracle-Netzwerks zu senken


In einer Ankündigung vom 28. September Chainlink Labs erklärte, dass die neue Initiative es Blockchains und Layer-2-Netzwerken ermöglicht, intelligente Vertragsinnovationen zu beschleunigen.

Dies wird durch einen Beitrag zur Deckung der Betriebskosten (z. B. Gasgebühren) erreicht Chainlink Oracle-Dienste für einen bestimmten Zeitraum.

„Wenn die L1- und L2-Benutzerbasis wächst, können die Gebühren von dApps schließlich die vollen On-Chain-Kosten von decken Chainlink Orakelknoten – Förderung der langfristigen Rentabilität in verschiedenen Ökosystemen“, erklärte das Team.

1/ Einführung von SCALE – Nachhaltig Chainlink Zugriff für Layer 1 & 2-Aktivierung – a #Chainlink Programm Wirtschaft 2.0.

SCALE beschleunigt das Wachstum von On-Chain-Ökosystemen, indem Blockchains/L2s helfen, die Kosten von zu decken Chainlink Orakel, die ihre dApps unterstützen.https://t.co/v7qz8KtF1P

— Chainlink (@kettenglied) 28. September 2022

EIN Chainlink Ökonomie 2.0-Initiative

Eine Reihe von Netzwerken, darunter AvalancheMetis, Moonbeam und Moonriver haben Unterstützung zugesagt Chainlink SCALE, Aufnahme des Programms zur Deckung bestimmter Betriebskosten des Oracle-Netzwerks und Förderung von Forschung und Entwicklung.

Wenn das System reift, können die Betriebskosten von Orakel dazu übergehen, durch dApp-Benutzergebühren gedeckt zu werden, anstatt dass das Ökosystem selbst die Gemeinkosten deckt.

SCALE ist Teil der Chainlink Wirtschaft 2.0 Programm, das auf nachhaltiges Wachstum, kryptoökonomische Sicherheit und eine tiefere Werterfassung im Netzwerk abzielt. Das Fahrplan wurde Anfang Juni veröffentlicht und hebt langfristige Ziele und wirtschaftliche Nachhaltigkeit für das Datenorakel-Ökosystem hervor.

Sergey Nazarov, der Mitbegründer von Chainlinkkommentierte, dass SCALE eine Möglichkeit ist, „das Wachstum von Blockchain-Ökosystemen schnell zu beschleunigen und gleichzeitig ein ganzheitliches Wirtschaftsmodell zu schaffen, das für den langfristigen Erfolg von Blockchains, dApps und Co. geeignet ist Chainlink Ökosystem.“

Siehe auch  Crypto Billi$ kündigt Rebranding an

Letztendlich ziele SCALE darauf ab, für jeden Teilnehmer an Web 3, wie Blockchains, dApps, Oracle-Dienstanbieter und Benutzer, mehr wirtschaftlichen Wert zu generieren, so die Ankündigung abschließend.

In verwandten Nachrichten, Chainlink hat sich mit dem Banknachrichtensystem zusammengetan SCHNELL an einem Proof-of-Concept-Projekt, um traditionellen Finanzunternehmen Transaktionen über Blockchain-Netzwerke zu ermöglichen. Das Projekt nutzt die Cross-Chain Interoperability Protocol (CCIP), damit SWIFT-Nachrichten On-Chain-Token-Transfers anweisen können.

SWIFT nutzt das Cross-Chain Interoperability Protocol (CCIP) in einem ersten Proof of Concept.

CCIP wird es SWIFT-Nachrichten ermöglichen, On-Chain-Token-Transfers anzuweisen, wodurch das SWIFT-Netzwerk über alle Blockchain-Umgebungen hinweg interoperabel wird.https://t.co/8GOBNhzwCk pic.twitter.com/Pvm0Cex45e

— Chainlink (@kettenglied) 28. September 2022

LINK Preisausblick

ChainlinkDer native Token von , LINK, hat auf keine der beiden Ankündigungen reagiert und an diesem Tag 3,5 % verloren. Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels wurde LINK laut CoinGecko bei 7,73 $ gehandelt.

Der Token hat in der vergangenen Woche um 15 % zugelegt, erholte sich jedoch von einem Tief von Anfang September bei 6,50 $. LINK liegt immer noch um 85 % unter seinem Allzeithoch vom 10. Mai 2021 von 52,70 $. Es hat eine Marktkapitalisierung von 3,8 Milliarden US-Dollar und ist aus den Krypto-Top-20 auf Platz 22 gefallen.

                                    <script async src="https://platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script>  

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.