AnalysenKrypto News

Coinbase, MicroStrategy Stocks Tank neben Crypto Market

Krypto-Aktien waren nicht immun gegen den Ausverkauf des größeren Marktes.

Die zentralen Thesen

  • Unternehmen mit Kryptowährungsgeschäften erlitten am Montag erhebliche Marktwertverluste.
  • Zu den großen Verlierern gehörten Coinbase Global (NASDAQ:), das sein Allzeittief erreichte, und MicroStrategy, dessen Wert niedriger war als die zugrunde liegenden Beteiligungen.
  • Andere Krypto-Aktien und -Coins waren gestern ebenfalls im Minus.

Zwei der bekanntesten Aktien im Zusammenhang mit Kryptowährungen erlitten am Montag erhebliche Verluste: Coinbase und MicroStrategy verloren seit der gestrigen Markteröffnung fast 9 %, andere verzeichneten ebenfalls Verluste.

Der Ausverkauf des Kryptomarktes erstreckt sich auf Aktien

Der jüngste Rückgang der Aktienkurse war für viele Unternehmen im Zusammenhang mit Kryptowährungen besonders schlimm.

Kryptounternehmen wurden in den letzten Wochen am Boden zerstört, wobei Coinbase und MicroStrategy allein gestern zweistellige Verluste erlitten. Am Montag erreichte Coinbase ein Allzeittief seit dem Börsengang im vergangenen April und fiel auf knapp über 162 $ pro Aktie. MicroStrategy erreichte heute sein 52-Wochen-Tief und berührte 319,01 $ pro Aktie; die Aktie notierte weniger als vor einem Jahr bei 1.315 $. Der Kurs der MicroStrategy-Aktien liegt bei Preisen, die nur etwas mehr als eine Verdopplung seit dem Beginn des Kaufs von Bitcoin durch das Unternehmen im Jahr 2020 darstellen.

Die jüngste Situation war für MicroStrategy so ernst, dass die Marktkapitalisierung des Unternehmens jetzt unter dem Wert der von ihm gehaltenen Bitcoin hängt. Die Kapitalisierung von MicroStrategy ist auf etwa 3,45 Milliarden US-Dollar gesunken, aber der Wert seiner 124.391 Bitcoin (der Betrag, den es bekanntermaßen zum 29. Dezember hielt) beträgt bei einem Preis von etwa 34.000 US-Dollar pro Bitcoin (zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels) etwa 4,23 Milliarden US-Dollar.

Siehe auch  Tether-Marktkapitalisierung steigt um mehr als 35 % auf 90 Milliarden US-Dollar im Jahr 2023 und nähert sich den top 100 globalen Vermögenswerten

Andere bedeutende Aktien im Zusammenhang mit digitalen Vermögenswerten waren ebenfalls rückläufig. Galaxy Digital, die Krypto-Finanzdienstleistungs- und Anlageverwaltungsfirma von Mike Novogratz, wurde am Montag um 9 % in ihrer Bewertung getroffen. Krypto-Mining-Unternehmen wie Marathon, Riot Blockchain (NASDAQ:) und Hut 8 Mining (NASDAQ:) sind seit Markteröffnung am Montag um etwa 3 %, 5 % bzw. 7 % gefallen.

Sogar Jack Dorsey's Block (NYSE:) – ehemals Square – gab um 6 % nach, nachdem er am Montag ebenfalls sein 52-Wochen-Tief erreicht hatte.

Die beiden Blue-Chip-Kryptomünzen waren gestern beide im Minus, obwohl BTC mit einem Rückgang von weniger als 0,5 % innerhalb von 24 Stunden zum Zeitpunkt der Drucklegung weniger zu kämpfen hatte als , das an diesem Tag um 4 % zurückging. Solana und Polygon waren ebenfalls herausragende Verlierer mit einem Minus von 9 % bzw. 10 %.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schließen

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.