Krypto News

Coinbase Super Bowl-Werbung verursachte Störungen auf seiner Plattform

                                                            Die führende US-Kryptowährungsbörse warb während des Sportgroßereignisses Super Bowl für sich.  Chief Product Officer Surojit Chatterjee sagte, dass der Marketingschritt „mehr Verkehr generierte, als wir jemals erlebt haben“, was den Betrieb kurzzeitig störte.  Trotzdem versicherte er, dass die Dinge schnell unter Kontrolle gebracht würden.

Der Super-Bowl-Effekt

Ähnlich wie andere Krypto-Börsen nutzte Coinbase die Popularität und die massive Zuschauerbasis hinter Super Bowl, um für seine Dienste zu werben. Die Anzeige bestand aus einem farbenfrohen, hüpfenden QR-Code, der die Zuschauer beim Scannen zur Werbe-Website des Unternehmens führte.

Darüber hinaus bot der Handelsplatz jedem, der sich bis zum 15. Februar anmeldete, kostenlose Bitcoin im Wert von 15 USD an und versprach, ein Werbegeschenk in Höhe von 3 Millionen USD an bestehende Kunden zu verteilen.

Kurz darauf gab Coinbase bekannt, dass die Marketingbemühungen „beliebter“ waren als erwartet, was zu einem Ausfall der Plattform führte.

Oh wow, das war beliebter als wir erwartet hatten, aber keine Sorge … wir werden es alle noch schaffen! Überprüfen Sie Ihre E-Mails, wenn Sie ein Problem hatten, und melden Sie sich an / sehen Sie sich die Bedingungen für unser 15-Dollar-BTC-Werbegeschenk hier an → https://t.co/fKHisXZJJc #WAGMI pic.twitter.com/ie7VXPS2xy

– Coinbase (@coinbase) 14. Februar 2022

In einem separaten Tweet bestätigte CPO Surojit Chatterjee, dass der Grund für die Unterbrechung die unerwartete Menge an Datenverkehr war, die Coinbase erlebte. Er sagte, dass die Teams „den Verkehr für einige Minuten drosseln mussten“.

Coinbase ist seit Anfang des Jahres in der Kryptoszene auf dem Vormarsch. Im Januar schloss es sich mit Mastercard zusammen, um den Kauf von nicht fungiblen Token zu vereinfachen. Wenige Tage später berief die Börse Tobias „Tobi“ Lütke als neustes Mitglied in ihren Vorstand. Letzte Woche hat sich Coinbase mit One River Digital Asset Management zusammengetan, um eine Separat Managed Account (SMA)-Plattform für Vermögensverwaltungsfirmen anzubieten.

Siehe auch  Coinbase listet zwei Low-Cap-Altcoins auf, die auf Solana (SOL) basieren und Rallyes auslösen

Drakes Bitcoin-Wette auf den Super Bowl

Das bedeutendste Spiel im American Football und das wohl wichtigste Sportereignis des Jahres in den USA hat schon immer Prominente angezogen. Der kanadische Rapper Aubrey Drake Graham, bekannter unter seinem Künstlernamen Drake, hat am Sonntag zwischen den Los Angeles Rams (LA Rams) und den Cincinnati Bengals eine Bitcoin-Wette in Höhe von 1,26 Millionen US-Dollar abgeschlossen.

Der Musiker setzte mit Stake fast eine halbe Million auf den Titelgewinn der LA Rams, etwa 400.000 Dollar auf Odell Beckham Jr., um über 62,5 Yards zu erhalten, und 400.000 Dollar auf denselben Spieler, um einen Touchdown zu erwischen. Das LA-Team schlug seinen Gegner mit 23-20, was bedeutet, dass Drakes Wette teilweise erfolgreich war.

Interessanterweise ist Odell Beckham Jr. auch ein Befürworter der Kryptowährungsindustrie. Vor nicht allzu langer Zeit ging er eine Partnerschaft mit Cash App ein, um sein Gehalt von 4,25 Millionen Dollar in Bitcoin zu erhalten. Zuvor tauchte der Fußballstar mit dem Kauf eines CryptoPunk NFT in das nicht fungible Token-Universum ein.

                                    <script async src="https://platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script>  

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.