Krypto News

Das öffentliche Testnetz von Venom Network verzeichnet 69 Millionen Transaktionen

Venom Network, das dezentrale Netzwerk zur Beschleunigung der Web3-Entwicklung, hat sein erstes Testnetz erfolgreich gestartet. Das Netzwerk wurde entwickelt, um eine breite Palette dezentraler Anwendungen zu unterstützen und ist ein hochskalierbares Layer-1-Blockchain-Netzwerk. Das Testnetz wurde für Benutzer und Entwickler des Ökosystems entwickelt und gilt als entscheidender Schritt in Richtung des bevorstehenden Hauptnetzstarts.

In der ersten Woche des Testnetzes wurden insgesamt 223.446 Wallets erstellt und 69 Millionen Transaktionen abgeschlossen. Diese Zahlen sind Rekordzahlen und lassen vermuten, dass das Venom-Netzwerk vielversprechend ist. Die Venom Foundation betont, dass die Inbetriebnahme des öffentlichen Testnetzes ein großer Meilenstein für die Blockchain vor dem Start des Mainnets ist.

Neben dem Testnetz hat Venom auch mehrere dezentrale Anwendungen (dApps) veröffentlicht, die als Teil des wachsenden Ökosystems von L1 entwickelt wurden. Dabei handelt es sich um Apps, die auf der Venom-Blockchain aufbauen oder mit ihr interagieren können. Das Ziel der Foundation ist es, ein breites Ökosystem aufzubauen, um innovative dezentrale Anwendungen zu ermöglichen.

Neben der Rekordzahl an erstellten Wallets und abgeschlossenen Transaktionen in der ersten Woche des Testnetzes meldete Venom auch einen anderen wichtigen Meilenstein. Insgesamt 1.370.189 NFTs wurden während des Testnetzes geprägt, was ein weiterer wichtiger Schritt für Venom ist. Die Foundation ist bestrebt, eine führende Blockchain im NFT-Ökosystem zu werden und scheint auf einem guten Weg dazu zu sein.

Peter Knez, der Vorsitzende des Venom Foundation Council, kommentierte den Testnet-Start wie folgt: “Wir freuen uns, den Start des öffentlichen Testnetzes von Venom bekannt zu geben, ein entscheidender Schritt in Richtung unseres bevorstehenden Starts des Hauptnetzes. Mit unserer hochskalierbaren und zuverlässigen asynchronen Blockchain sind wir zuversichtlich, dass Entwickler innovative dApps erstellen können, während Benutzer sie aus erster Hand erleben können.”

Siehe auch  Umwerbende Käufer: Woo Network Token steigt um 75 % und weckt das Interesse der Anleger

Die Zukunft von Venom sieht vielversprechend aus, besonders wenn man bedenkt, dass das Netzwerk noch relativ jung ist und bereits in der Lage ist, Rekordzahlen von Transaktionen und NFTs zu verzeichnen. Das Startup befindet sich auf dem Weg, eine der führenden Plattformen für NFTs und dezentrale Anwendungen zu werden. Es bleibt abzuwarten, wie sich die Entwicklung von Venom in den kommenden Monaten und Jahren gestalten wird. Aber die Anfänge scheinen vielversprechend zu sein.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.