Bitcoin NewsCoinConvergenceDataKrypto News

Der Bitcoin-Preis kann 22.000 $ erreichen, wenn die Bullen diese Niveaus überschreiten

Der Bitcoin-Preis scheint unter der Kontrolle der Bullen zu sein, da sich die Kryptowährung erholt hat. In den letzten 24 Stunden hat BTC auf seinem Chart um mehr als 7 % zugelegt.

In der letzten Woche betrug der Gewinn der Krypto mehr als 8 %. Dies hat Bitcoin in eine bullische Position gebracht, da es ihm gelungen ist, die Preismarke von 20.000 $ zu überschreiten.

Die Käufer sind auf dem Ein-Tages-Chart als Nachfrage nach zurückgekehrt coin einen erheblichen Anstieg feststellen.

Die Bullen könnten die nächste große Widerstandsmarke von 22.000 $ im Visier haben, aber es gibt zwei weitere wichtige Preisniveaus, die die coin vorbeizoomen muss.

Wenn die Käufer den Markt wieder verlassen, ist ein Preisrückgang auf dem Chart. Diese Veränderung des bullischen Momentums von Bitcoin hat auch massive Rallyes für wichtige Altcoins auf dem Markt ausgelöst.

Die nächsten unmittelbaren Handelssitzungen werden sich als entscheidend für die erweisen coin wie sie über die weitere Stärke der Bullen entscheiden könnten. Ein Rückgang von der aktuellen Preismarke wird BTC zurück in die Preiszone von 19.000 $ bringen.

Bitcoin-Preisanalyse: Ein-Tages-Chart

Bitcoin-PreisBitcoin wurde auf dem Ein-Tages-Chart mit 20.800 $ bewertet | Quelle: BTCUSD auf TradingView

BTC wurde zum Zeitpunkt des Schreibens bei 20.800 $ gehandelt. Das coin seine lange Konsolidierungsphase endlich durchbrechen konnte.

Nun, da die bereichsgebundene Bewegung der coin aufgehört hat, gibt es wichtige Preisniveaus, die der Bitcoin-Preis umstürzen muss, um das Preisniveau von 22.000 $ zu erreichen.

Sofortiger Widerstand für die coin lag bei 21.100 $ und das andere Preisniveau lag bei 21.600 $. Wenn die Bullen an Schwung verlieren oder im Falle eines Preisrückgangs, wird der Bitcoin-Preis auf 19.700 $ zurückfallen.

Siehe auch  US-Abgeordneter bringt Gesetzesentwurf zur Abschaffung der Fed-Zentralbank ein

Die 19.600 $ wirken immer noch als starke Unterstützung für die coin. Die in der vergangenen Sitzung gehandelte Bitcoin-Menge wuchs, was darauf hindeutet, dass auch die Kaufkraft einen erheblichen Anstieg verzeichnete.

Technische Analyse

Bitcoin-PreisBitcoin verzeichnete einen deutlichen Anstieg der Kaufkraft auf dem Ein-Tages-Chart | Quelle: BTCUSD auf TradingView

Der technische Indikator stellte sich auf die Seite der Bullen. Die Kryptowährung bewegte sich näher an den überbewerteten Bereich heran, wie auf dem Ein-Tages-Chart zu sehen ist.

Der Relative Strength Index schoss über die Halblinie hinaus und bewegte sich über die 60er-Marke, die als ziemlich bullish für den Index gilt coin.

Mit anhaltender zinsbullischer Dynamik könnte der Bitcoin-Preis in die überkaufte Zone eintreten. Eine Bewegung in den überbewerteten und überkauften Bereich könnte ebenfalls eine Preiskorrektur auslösen.

Der Bitcoin-Preis lag über dem 20-SMA, was auf mehr Nachfrage hindeutete, und die Käufer waren dafür verantwortlich, die Preisdynamik voranzutreiben.

Bitcoin-PreisBitcoin zeigte Kaufsignal auf dem Ein-Tages-Chart | Quelle: BTCUSD auf TradingView

BTC hat gezeigt, dass die Käufer sicherlich an Stärke gewonnen haben, da es auch ein Kaufsignal auf seinem Chart darstellt.

Die Moving Average Convergence Divergence zeigt die allgemeine Preisrichtung und Stärke des Momentums an.

Der MACD bildete grüne Signalbalken, die das Kaufsignal waren, und sie wurden größer, was eine bullische Kursbewegung anzeigte.

Der Parabolic SAR zeigt auch den Preistrend und die Richtung. Die gepunkteten Linien lagen unter der Preiskerze, was ein Zeichen für eine positive Preisbewegung ist.

Vorgestelltes Bild von UnSplash, Charts von TradingView

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.