Bitcoin NewsKrypto News

Der Bitcoin-Preis nähert sich dem Ausbruch. Kann BTC über 66.000 US-Dollar steigen?

Der Bitcoin-Preis zeigt Anzeichen einer Erholung, da er über die wichtige Widerstandszone von 64.000 $ gestiegen ist und nun in der Nähe der Marken von 65.500 $ und 66.000 $ liegt. Auf dem Stunden-Chart des BTC/USD-Paares bildet sich ein kontrahierendes Dreieck mit einem Widerstand bei 65.100 $. Die Kryptowährung kämpft darum, an Schwung zu gewinnen, um diese Widerstandszone zu durchbrechen.

Nachdem der Bitcoin-Preis Unterstützung über 60.000 $ gefunden hatte, begann er einen erneuten Anstieg und überwand die Widerstandsniveaus von 62.500 $ und 63.500 $. Obwohl die Bullen den Preis über 65.000 $ drückten, stehen sie nun vor aktiven Bären in der Nähe der 65.500-Dollar-Zone. Sollte der Preis jedoch die Marke von 66.000 $ überschreiten, könnte dies zu weiteren Aufwärtsbewegungen bis hin zu 67.500 $ führen.

Auf der anderen Seite kann eine Abwärtskorrektur eintreten, wenn Bitcoin nicht über die Widerstandszone von 65.500 $ hinauskommt. Die unmittelbare Unterstützung befindet sich nahe der Marke von 64.500 $. Eine weitere Unterstützungslinie liegt bei 64.000 $. Technische Indikatoren wie der stündliche MACD und RSI deuten darauf hin, dass Bitcoin möglicherweise anfällig für eine Kurskorrektur ist.

Es ist wichtig zu beachten, dass Investitionen in Kryptowährungen Risiken bergen. Anleger sollten daher ihre eigene Forschung betreiben und vorsichtig agieren. Die weitere Entwicklung des Bitcoin-Preises bleibt ungewiss und könnte von verschiedenen Faktoren beeinflusst werden, die sowohl zu Aufwärts- als auch zu Abwärtsbewegungen führen könnten.

Siehe auch  Bitcoin Futures ETF wird das höchste Handelsvolumen am Starttag erreichen

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.