Bitcoin NewsKrypto News

Der Bitcoin-Preis stürzt ab, da die US-Regierung 2 Milliarden US-Dollar an beschlagnahmtem Seidenstraßen-BTC überweist – ein Zufall?

Auf dem Kryptomarkt herrscht derzeit Unruhe, da die US-Regierung Maßnahmen in Bezug auf die beschlagnahmten Bitcoins im Zusammenhang mit dem berüchtigten Dark-Web-Marktplatz Silk Road ergriffen hat. Diese Ereignisse kommen zu einem kritischen Zeitpunkt für den Bitcoin-Preis, der mit Schwierigkeiten kämpft, seine Position über der 70.000-Dollar-Marke zu halten, nachdem er Anfang März sein aktuelles Allzeithoch von 73.700 Dollar erreicht hatte.

Die jüngste Bewegung der beschlagnahmten Gelder hat heftige Spekulationen ausgelöst, ob die US-Regierung plant, diese Bitcoins zu verkaufen, was möglicherweise Auswirkungen auf den aktuellen Preis hat. Laut On-Chain-Daten wurden kürzlich 30.175 Bitcoins, die von der Silk Road beschlagnahmt wurden, von einer mit der US-Regierung verbundenen Wallet übertragen. Dies folgt auf die frühere Beschlagnahmung von über 50.000 Bitcoins von einem anderen Fall im Zusammenhang mit der Silk Road.

Experten wie Benjamin Skew haben bereits begonnen, die Situation zu analysieren und ihre Einsichten auf den sozialen Medien zu teilen. Skew betonte, dass trotz des Chaos, das die Übertragung verursacht hat, die Hauptgelder offenbar auf eine neu erstellte Wallet übertragen wurden, die bisher inaktiv geblieben ist. Ein Teil der Bitcoins wurde jedoch an einen mutmaßlichen Coinbase-Wallet überwiesen, während der Rest in eine andere Wallet gesendet wurde.

Derzeit fehlt es dem Bitcoin-Preis an Aufwärtsdynamik, da die Kryptowährung weiterhin Schwierigkeiten hat, über der entscheidenden Marke von 70.000 Dollar zu bleiben. Krypto-Analysten wie Ali Martinez betonen die Bedeutung des 200-epimetrischen gleitenden Durchschnitts (EMA) und dessen Rolle bei der Verhinderung weiterer Abwärtsbewegungen. Martinez erklärt, dass ein starker 200EMA als Unterstützung die Möglichkeit einer Preiserholung signalisiert, während ein Durchbruch dieser Ebene zu weiteren Verlusten führen könnte.

Siehe auch  Ethereum „zieht“ andere Krypto-Assets nach oben, so der CEO von Chainalysis – hier ist der Grund

Der aktuelle Bitcoin-Preis liegt bei 65.390 USD und verzeichnet in den letzten 24 Stunden einen Rückgang um 5 %. Während die Märkte gespannt darauf warten, wie sich die Situation entwickeln wird, bleiben die Auswirkungen der jüngsten Ereignisse auf den Kryptomarkt ungewiss. Es bleibt abzuwarten, ob das wichtige Unterstützungsniveau halten wird oder ob es zu einem möglichen Aufschwung kommt.

Wie immer ist es wichtig zu betonen, dass Investitionen Risiken bergen. Es wird empfohlen, eigene Recherchen anzustellen, bevor Anlageentscheidungen getroffen werden. Die Entwicklung auf dem Kryptomarkt bleibt spannend und wir werden die Situation weiterhin im Auge behalten.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.