Krypto News

Der britische Hedgefonds Brevan Howard plant die Einführung einer neuen Kryptowährungsabteilung: Bericht

Brevan Howard – ein in Großbritannien ansässiger Hedgefonds – würde Berichten zufolge seine Kryptowährungsbemühungen erweitern, indem er eine neue Führungskraft anstellt, die private und Venture-Investitionen in diesem Bereich leitet. Darüber hinaus würde das Unternehmen eine neue Abteilung für digitale Assets namens BH Digital gründen.

Einen weiteren Schritt machen

Brevan Howard – ein britischer Hedgefonds – möchte der nächste große Name sein, der seine Bemühungen um Kryptowährungen verstärkt. Laut Reuters hat das Unternehmen ernannt Colleen Sullivan als Führungskraft. Ihre Rolle: Die digitalen Asset-Investitionen von Brevan Howards zu verwalten und zu überwachen.

Sullivan – CEO und Mitbegründer von CMT Digital – würde auch den Investitionsausschuss einer neuen Strategie mit Schwerpunkt auf Kryptowährungstechnologie leiten. Brevan Howards CEO – Aron Landy – lobte die Wahl des Unternehmens und weckte die Hoffnung, dass die Ernennung für die Zukunft des Unternehmens von großem Nutzen sein würde:

„Colleens außergewöhnliche Erfolgsbilanz bei äußerst erfolgreichen Krypto-Venture-Investitionen wird den Kunden von Brevan Howard von großem Nutzen sein und unterstreicht das Engagement des Unternehmens, seine Plattform und sein Angebot an Kryptowährungen und digitalen Vermögenswerten schnell auszubauen.“

Landy fügte hinzu, dass sein Unternehmen an die „riesige Vielfalt an Möglichkeiten“ glaubt, was einer der Hauptgründe ist, warum sie sich der Kryptowährungsbranche zugewandt haben. Er meinte, dass die Anlageklasse langfristig eine bedeutende Rolle spielen würde.

Darüber hinaus würde Sullivan in Brevan Howard eine neue Einheit namens BH Digital bilden. Die Abteilung würde sich ausschließlich auf die Verwaltung von Krypto-Assets konzentrieren.

Colleen Sullivan, Chicago News

Brevan Howards frühere Krypto-Bewegungen

Der europäische Hedgefonds hat Anfang dieses Jahres seine Absichten zur Kryptowährung bekannt gegeben. Im April, als KryptoKartoffel gemeldet, Brevan Howard schloss sich dem Zug an, indem er 84 Millionen US-Dollar in Bitcoin, Ether und mehrere andere digitale Assets investierte. Die Investition machte rund 1,5 % des Gesamtkapitals des Unternehmens aus.

Siehe auch  Wasserkraftwerke in China werden zum Verkauf angeboten und bieten geheimes Bitcoin-Mining: Bericht

Johnny Steindorff und Tucker Waterman, Mitbegründer der Krypto-Investmentfirma Distributed Global, waren diejenigen, die die anfängliche Zuteilung beaufsichtigten.

Der Mitbegründer von Brevan Howards – Alan Howard – verfügt über umfangreiche Erfahrung auf diesem Gebiet, investiert in digitale Vermögenswerte und unterstützt die Kryptofonds des US-amerikanischen One River Asset Management.

Der britische Milliardär ist auch einer dieser prominenten Namen, die Bitcoin als einen besseren Wertaufbewahrer gegen sinkendes Fiat bezeichneten als Gold. Andere berühmte Investoren, die diese These unterstützen, sind der Mitbegründer von Apple – Steve Wozniak, MicroStrategys Michael Saylor, und der CEO von Galaxy Digital – Mike Novogratz.

.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.