Krypto News

Der kanadische Gesetzgeber fordert die Regierung auf, tiefer in Krypto einzutauchen (Bericht)

                                                            Michelle Rempel Garner – ein Mitglied der kanadischen Konservativen Partei – hat Berichten zufolge die Regierung von Justin Trudeau dazu gedrängt, ihre Arme für den Kryptowährungssektor zu öffnen.  Ähnlich wie Michael Katchen glaubt sie, dass das Land „Investitionen in Milliardenhöhe in diese schnell wachsende Branche anziehen sollte“.

Eine weitere Stimme für Krypto

In einer kürzlich von Bloomberg berichteten Erklärung forderte die Spitzenpolitikerin Michelle Garner das kanadische Finanzministerium auf, einen nationalen Rahmen zu schaffen, um Kryptowährungsinvestoren anzulocken. Insbesondere empfahl sie, „die Eintrittsbarrieren zu senken“ und Investoren einen besseren Schutz zu bieten. Andernfalls riskiere die Nation, talentierte Leute zu verlieren, die nach Europa oder in die Vereinigten Staaten von Amerika strömen könnten, fügte sie hinzu.

Garner bedauerte, dass die Kryptowährungsindustrie in ihrem Land ein spaltendes und kein einigendes Thema sei. Aus ihrer Sicht stecken Bitcoin und die Altcoins noch in den Kinderschuhen und haben das Potenzial, die Bedeutung des Öl- oder Gassektors zu erreichen. Sie erinnerte daran, dass Kanada zu diesem Zeitpunkt nicht angemessen an diese herangegangen ist und den gleichen Fehler nicht mit Krypto wiederholen sollte:

„Wir gehen den gleichen Weg wie im Öl- und Gassektor. Anstatt das Fleisch der politischen Debatte zu bekommen, wurde es sehr schnell zu Albertas Ölsandjobs gegen den Klimawandel.“

Darüber hinaus lobte Garner die Bemühungen der Zentralbank, die Einführung ihrer digitalen Währung zu prüfen. „Das Parlament muss aufholen, wohin die Bank of Canada geht“, sagte sie.
Michelle Garner, Toronto.com
Vor einigen Wochen schlug Michael Katchen – der Mitbegründer und CEO von Wealthsimple – vor, dass lokale Behörden und Wachhunde „eine Flagge hissen“ und ein kryptofreundliches Ökosystem schaffen sollten. Er beschrieb die Blockchain-Technologie als „wild spannend“ und stellte fest, dass einige der intelligentesten Leute in der Technologiebranche in den Bereich der digitalen Assets „strömen“.

Siehe auch  Libanesen wenden sich inmitten des finanziellen Zusammenbruchs des Landes an Krypto: Bericht

In Bezug auf Bitcoin sagte die Exekutive voraus, dass es in Zukunft eine Reservewährung werden könnte. Nichtsdestotrotz sieht er „eine Menge Spekulationen“ rund um den führenden digitalen Vermögenswert und hob die Bemühungen seines Unternehmens hervor, die Benutzer darüber aufzuklären, wie man verantwortungsbewusst investiert.

KPMG Canada hat sich auf Krypto verdoppelt

Anfang dieser Woche fügte die kanadische Tochtergesellschaft von KPMG – einer großen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft – Bitcoin hinzu und Ethereum in seine Unternehmenskasse. Neben dem Kauf beinhaltete das Unternehmen einen CO2-Ausgleich, um Netto-Null-Emissionen zu erhalten.

KPMG Canada erwarb die digitalen Vermögenswerte über die Ausführungs- und Verwahrungsdienste von Gemini. Die Entwicklung markierte die erste Kryptowährungsallokation des Unternehmens. Auf der anderen Seite hat es zuvor Tools bereitgestellt, um institutionellen Kunden dabei zu helfen, Dienstleistungen für digitale Vermögenswerte anzubieten.

Zu diesem Thema sprach Benjie Thomas – kanadischer Managing Partner bei KPMG – der Krypto als „reifende Anlageklasse“ bezeichnete:

„Investoren wie Hedgefonds und Family Offices bis hin zu großen Versicherern und Pensionskassen engagieren sich zunehmend in Krypto-Assets.“

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.