Bitcoin NewsKrypto News

Der Milliardär Chamath Palihapitiya sagt, dass die herkömmliche Weisheit über Bitcoin und Krypto inmitten der russischen Invasion in der Ukraine falsch ist

Jegliche Vorstellung, dass Russlands Invasion in der Ukraine den gesamten Kryptomarkt auf Kosten des US-Dollars ankurbeln wird, ist laut Chamath Palihapitiya wahrscheinlich falsch.
Der milliardenschwere Venture-Investor aktualisiert seine Gedanken zu Bitcoin und der Digital Asset Economy auf Twitter.

Er glaubt, dass es jetzt am besten ist, sowohl BTC als auch den US-Dollar in einer engen Linse zu betrachten, indem man ihre relative Stärke neben direkten Konkurrenten verfolgt.

„Die gängige Meinung ist, dass der Krieg in der Ukraine der Krypto-Segen ist, auf den wir alle gewartet haben, und dass der USD am Ende ist. Aber in Wirklichkeit gewinnen BTC und USD gerade beide. Hier ist eine nuanciertere Einstellung …

BTC hebt sich als institutioneller sicherer Hafen von JEDEM anderen Krypto-Asset ab UND die auf die USA lautenden Vermögenswerte sind gegenüber Vermögenswerten in anderen Währungen gut geboten.

Wenn BTC fällt, fallen andere Kryptos stärker. Wenn US-Vermögenswerte fallen, werden andere nicht auf die USA lautende Vermögenswerte/Währungen geraucht.“

Die Dominanz von Bitcoin bei der gesamten Marktkapitalisierung für Kryptowährungen ist laut den neuesten Daten von TradingView von etwa 39 % Mitte Januar auf 43 % zum Zeitpunkt der Veröffentlichung gestiegen.

Michael Saylor, CEO von MicroStrategy, sagt, dass die Welt Bitcoins konkurrenzlosen Grad an Dezentralisierung und seine zunehmende Akzeptanz als leicht übertragbares und nachweislich knappes digitales Gut zunehmend anerkennen wird.

Wenn Sie keine Angst vor Inflation, Regulierung, Krieg, Hungersnot, Komplexität, Wettbewerb, Korruption, Nötigung, Beschlagnahme oder Chaos haben, brauchen Sie #bitcoin nicht.

– Michael Saylor⚡️ (@saylor) 7. März 2022

Da Bitcoin im Jahr 2022 in einer Spanne von etwa 34.500 bis 45.000 US-Dollar gehandelt wird, zeigen On-Chain-Metriken einige der Stärken von BTC hinter den Kulissen.

Siehe auch  El Salvador kauft weitere 500 Bitcoin inmitten eines Marktrückgangs

Die neuesten Daten von Glassnode, hervorgehoben durch Documenting Bitcoin, zeigen, dass es jetzt einen Rekord von 40 Millionen Adressen gibt, die BTC halten.
Quelle: Glassnode/Dokumentation von BTC
Darüber hinaus erreichte die Hash-Rate von Bitcoin, die im Wesentlichen zeigt, wie viel Rechenleistung dem Netzwerk gewidmet ist, Mitte Februar ein Allzeithoch und befindet sich seit ihrem Tief im Juli letzten Jahres in einem stetigen Aufwärtstrend.
Überprüfen Sie die Preisaktion

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.