Bitcoin NewsKrypto News

Der Preis von Bitcoin fällt innerhalb von Minuten um 1.000 $, da der CPI im Januar bei 7,5 % liegt

                                                            Der Preis von Bitcoin stürzte in weniger als ein paar Minuten um etwa 1.000 $ ab, als die Zahlen für den Verbraucherpreisindex für Januar bekannt wurden.
  • Der Verbraucherpreisindex (CPI) wird verwendet, um die durchschnittliche zeitliche Veränderung der Preise zu messen, die von städtischen Verbrauchern für einen Warenkorb von Konsumgütern und bestimmte Dienstleistungen gezahlt werden.
  • Viele sprechen auch von einer Annäherung an die aktuellen Inflationsraten.
  • Es sind Indizes für verschiedene Staaten und geografische Gebiete verfügbar.
  • Für Januar stieg der Verbraucherpreisindex für alle städtischen Verbraucher von 7 % im Dezember auf 7,5 % – nicht saisonbereinigt.
  • Februar 2022 CPI-Informationen sollen am 10. März veröffentlicht werden.
  • Vor diesem Hintergrund erwarteten viele Umfragen einen Anstieg des CPI, und es stellte sich heraus, dass es sich um ein „Sell-the-News“-Ereignis für den Preis von BTC handelte, der zum Zeitpunkt des Schreibens dieses Artikels – Minuten nach den Zahlen – etwa 1.000 Dollar verlor wurden freigelassen.

Diagramm von TradingView

  • Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels liegt der Preis von Bitcoin bei etwa 44.000 US-Dollar, was einem Rückgang von 1,7 % in einer Stunde und etwa 0,4 % in 24 Stunden entspricht, aber immer noch 19 % über dem Wochenwert liegt.
Siehe auch  Kryptowährungsmarkt unter Druck: Bitcoin-Preis fällt, Liquidationen steigen

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.