Krypto News

Der texanische Gesetzgeber veröffentlicht eine Resolution zum Schutz von Bitcoin-Investoren und zur Unterstützung der BTC-Wirtschaft – Regulierung

Ein Gesetzesvorschlag wurde eingebracht, um die Bitcoin-Wirtschaft im US-Bundesstaat Texas zu unterstützen. „Die Personen, die Bitcoin besitzen, sollten gemäß der texanischen Verfassung geschützt werden“, beschreibt der Vorschlag. „Kein Bürger von Texas darf jemals seines Rechts beraubt werden, Bitcoin zu besitzen, und dass alle Bitcoin-Besitzer geschützt werden, da sie alle mit der Kryptowährung verbundenen Privilegien genießen.“

Beschluss zur Unterstützung der Bitcoin-Wirtschaft

Ein Gesetzesvorschlag namens House Concurrent Resolution 89 (HCR89), der seine Unterstützung für die Bitcoin-Wirtschaft in Texas zum Ausdruck bringt, wurde am Montag im Repräsentantenhaus des Bundesstaates von Rep. Cody Harris eingebracht. Gleichzeitige Resolutionen bedürfen der Zustimmung sowohl des Repräsentantenhauses als auch des Senats des Staates, haben jedoch keine Gesetzeskraft.

Der Beschluss lautet:

Die Personen, die Bitcoin besitzen, sollten gemäß Abschnitt 9, Artikel I der texanischen Verfassung geschützt werden, der besagt, dass „die Menschen in ihren Personen, Häusern, Papieren und Besitztümern vor allen unangemessenen Beschlagnahmen oder Durchsuchungen sicher sein müssen“; dieses Recht sollte sich auch auf digitale Besitztümer wie Kryptowährungen erstrecken.

Darüber hinaus zielt die Resolution nicht nur darauf ab, die Unterstützung des Gesetzgebers zu erhalten, um „Personen zu schützen, die im Bitcoin-Netzwerk codieren oder entwickeln“, sondern begrüßt auch Bitcoin-Minenarbeiter, „jede Energieform zu suchen, um das Bitcoin-Netzwerk im Bundesstaat zu sichern Texas."

Die Resolution fügt hinzu: „Personen, die Bitcoin in Texas abbauen, werden niemals durch Gesetze oder Resolutionen daran gehindert, die Praxis der Sicherung des Bitcoin-Netzwerks für die Sicherheit der virtuellen Währung einzuschränken.“

Außerdem heißt es in der Resolution:

Kein Bürger von Texas darf jemals seines Rechts beraubt werden, Bitcoin zu besitzen, und dass alle Bitcoin-Besitzer geschützt werden, da sie alle mit der Kryptowährung verbundenen Privilegien genießen, einschließlich der Immunität, die durch zensurresistente Ausgaben von Bitcoin gewährt wird, und die Möglichkeit, Bitcoin zu speichern in einer nicht gehosteten Brieftasche ohne unangemessene Einmischung einer staatlichen Behörde.

Was halten Sie von dieser Resolution zum Schutz der Bitcoin-Besitzer und zur Unterstützung der Bitcoin-Wirtschaft in Texas? Lassen Sie es uns im Kommentarbereich unten wissen.

Kevin Helms

Siehe auch  Die oberste US-Bankenaufsichtsbehörde sagt, dass Tether (USDT) ohne Regulierung eine ähnliche Schwachstelle wie TerraUSD (UST) aufweisen könnte

Als Student der österreichischen Wirtschaftswissenschaften entdeckte Kevin Bitcoin im Jahr 2011 und ist seitdem ein Evangelist. Seine Interessen liegen in der Bitcoin-Sicherheit, Open-Source-Systemen, Netzwerkeffekten und der Schnittstelle zwischen Ökonomie und Kryptographie.

Bildnachweis: Shutterstock, Pixabay, WikiCommons

(function(d, s, id) {
var js, fjs = d.getElementsByTagName(s)[0];
if (d.getElementById(id)) return;
js = d.createElement(s); js.id = id;
js.src="
fjs.parentNode.insertBefore(js, fjs);
}(document, 'script', 'facebook-jssdk'));

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.