Bitcoin NewsKrypto NewsSolana News

Die 70-Prozent-Rallye von Solana Price überzeugt den Kritiker Arthur Hayes und legt ein Geständnis ab

Solana-Preis erreicht neues Allzeithoch nach Volatilitätsanstieg

Unterstützt durch einen Anstieg der Volatilität hat der Solana-Preis von seinem Jahrestiefststand einen beeindruckenden Anstieg auf ein neues Allzeithoch verzeichnet. Diese Aufwärtsdynamik hat einige Spieler ungläubig zurückgelassen, während andere versuchten, einen Teil der Gewinne mitzunehmen.

Zum jetzigen Zeitpunkt wird SOL bei 40 $ gehandelt und verzeichnet in den letzten 24 Stunden eine Seitwärtsbewegung. In der vergangenen Woche konnte die Kryptowährung einen Gewinn von 30 % verbuchen, während auf dem Monatschart ein Anstieg von 70 % verzeichnet wurde. Im Vergleich dazu haben andere Tokens nur zweistellige Zuwächse verzeichnet.

Die Preisbewegung von SOL zeigt einen klaren Aufwärtstrend auf dem Tages-Chart. Dieser Preisanstieg hat die Meinung einiger Experten und Kritiker beeinflusst, darunter auch Arthur Hayes, der ehemalige CEO der Krypto-Börse BitMEX.

Hayes hatte in der Vergangenheit seine Kritik an bestimmten Unternehmen und deren unterstützenden Kryptowährungen geäußert. Im Fall von Solana hat er jedoch seine Meinung geändert und öffentlich erklärt, dass er den Token gekauft hat. Er bezeichnete Solana zwar als “Meme” und “Stück Scheiße” (frei übersetzt), findet jedoch Gefallen an dessen Aufwärtstrend und hat daher beschlossen, die Kryptowährung zu erwerben.

Hayes hat auch seine Position hinsichtlich des Potenzials von Bitcoin geäußert, neue Allzeithochs zu erreichen. Seiner Analyse zufolge beeinflussen globale Finanztrends sowie Regierungspolitik und Finanzstörungen die Anlagestrategien und könnten zu einer Phase der Marktturbulenzen führen. In dieser Phase erwartet er einen Rückgang des Bitcoin-Werts und sieht dies als günstige Gelegenheit für Kryptowährungen wie Solana.

Hayes prognostiziert einen Aufwärtstrend für Bitcoin, der durch die Bitcoin-Halbierung und mögliche Einführungen von Exchange Traded Funds (ETFs) beeinflusst wird. Er schätzt, dass der Wert von Bitcoin bis Ende 2024 etwa 70.000 US-Dollar erreichen könnte. Langfristig erwartet er sogar einen außergewöhnlichen Finanzboom, der den Wert von Bitcoin bis 2026 möglicherweise auf 750.000 bis 1.000.000 US-Dollar steigern wird. Diese Prognose basiert auf seiner Überzeugung, dass wichtige Finanzindizes wie der NASDAQ und S&P ein beispielloses Wachstum erleben werden.

Siehe auch  Bitcoin-Preisprognose steigt: BTC-Gold-Verhältnis-Indikator schlägt Preisziel von 120.000 US-Dollar vor

Hayes glaubt auch, dass eine Rückkehr zu aggressiven Gelddruckstrategien der US-Notenbank einen wesentlichen Katalysator für den Aufstieg von Bitcoin darstellen könnte und die erwartete Finanzeuphorie weiter anheizt.

Die aktuellen Entwicklungen auf dem Solana-Markt sowie die optimistischen Prognosen von Experten wie Hayes lassen auf eine vielversprechende Zukunft für den Solana-Preis und die Kryptowährung im Allgemeinen schließen. Investoren werden gespannt beobachten, wie sich die Preise in den kommenden Wochen und Monaten entwickeln und ob die Prognosen von Hayes eintreffen werden.

Titelbild von Unsplash, Diagramm von Tradingview

Mehr Bitcoin News finden Sie hier

Mehr Solana News finden Sie hier

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.