Bitcoin NewsKrypto NewsReserve

Die Federal Reserve erhöhte den Leitzins um weitere 25 Basispunkte. Jerome Powell deutete das Ende des Verschärfungszyklus an.

Die Federal Reserve erhöht den Leitzins um 25 Basispunkte und deutet das Ende des Verschärfungszyklus an

Die Federal Reserve der Vereinigten Staaten (Fed) hat gestern ihre Zinsentscheidung bekannt gegeben. Dabei handelte es sich um eines der wichtigsten Fed-Treffen, da es um die Frage der Kommunikation ging. Einerseits verschärfte die Fed erneut die Finanzierungsbedingungen, indem sie die Leitzinsen um 25 Basispunkte anhob. Andererseits wollte sie damit sagen, dass es an der Zeit sei, die Zinserhöhungen zu unterbrechen, ohne dass der Markt wüsste, dass Zinssenkungen folgen würden. In der Pressekonferenz betonte der Fed-Vorsitzende Jerome Powell, dass sich die Federal Reserve in einem “guten Zustand” befinde und optimistisch auf die Zukunft blickt. Powell deutete an, dass es nun an der Zeit sein könnte, den Verschärfungszyklus zu beenden.

Marktreaktionen

Die Zinserhöhung war weitgehend vor der Erklärung der Fed eingepreist, sodass der US-Dollar nach der Entscheidung nicht sonderlich reagierte. Auch am Kryptomarkt konnte kein deutlicher Impuls verzeichnet werden. Bitcoin zum Beispiel bewegt sich in einer engen Spanne für die Standards der Branche und wird immer noch auf dem Niveau von Anfang April gehandelt. Ein Teil des Grundes für den Mangel an Aktivitäten könnte Powell zugeschrieben werden. Er hat eine großartige Pressekonferenz abgehalten, die keine Zweifel an den Absichten der Fed aufkommen ließ. Damit waren sowohl Bullen als auch Bären zufrieden, und nun verlagert sich der Fokus auf den Arbeitsmarktbericht am Freitag.

Einflüsse auf den Kryptomarkt

Bitcoin und andere Kryptowährungen werden häufig als sichere Häfen für Investoren angesehen, insbesondere in Zeiten wirtschaftlicher Unsicherheit. Da die Fed nun Anzeichen für das Ende der Zinserhöhungen zeigt, könnte sich dies positiv auf den Kryptomarkt auswirken. Wenn das Vertrauen in traditionelle Anlageformen wie Aktien geschwächt ist, könnten Investoren das Vertrauen in Kryptowährungen stärken.

Siehe auch  Virtua erweitert sein Metaversum mit der Einführung der Monster Zone

Fazit

Die Entscheidung der Fed, die Zinsen anzuheben und das Ende des Verschärfungszyklus anzudeuten, hat zu einem Mangel an Aktivität auf dem Kryptomarkt geführt. Es bleibt abzuwarten, wie sich der Markt entwickeln wird, insbesondere nach dem Arbeitsmarktbericht am Freitag. Allerdings könnte die Entscheidung der Fed, den Zinserhöhungszyklus zu beenden, langfristig positive Auswirkungen auf den Kryptomarkt haben.

Mehr Bitcoin News finden Sie hier

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.