Binance Coin NewsBitcoin NewsCoinKrypto NewsSolana News

Die Geduld der Händler lässt nach: Der Bitcoin-Preis verharrt bei 26.000 US-Dollar, aber kann er halten?

Der Bitcoin-Preis hat in den letzten Tagen eine eher seitwärts gerichtete Bewegung vollzogen, aber es gibt Anzeichen für eine mögliche aggressive Bewegung in der Zukunft. Aktuell wird Bitcoin bei rund 26.100 US-Dollar gehandelt und zeigt in den letzten 24 Stunden kaum Veränderungen. Auch in den letzten sieben Tagen gab es ähnliche Preisbewegungen, während sich die meisten anderen Top-10-Kryptowährungen synchron bewegten, abgesehen von Binance Coin (BNB) und Solana (SOL).

Ein Blick auf den Tages-Chart zeigt, dass der Bitcoin-Preis nach einem plötzlichen Rückgang seitwärts tendiert. Es wird vermutet, dass dies mit Optionskontrakten zusammenhängt, bei denen sich sogenanntes “Smart Money” auf eine große Preisbewegung vorbereitet. Ein Bericht der Derivateplattform Deribit erklärt, dass die meisten Händler auf der Long-Seite positioniert sind und aufgrund der möglichen Zulassung eines Bitcoin-Preis-Spot-Exchange Traded Fund (ETF) in den USA auf steigende Preise setzen.

Diese Händler haben hauptsächlich Call-Optionen gekauft, die ihnen ermöglichen, von einem Anstieg des Bitcoin-Preises über 30.000 US-Dollar bis zum Jahresende zu profitieren. Die Erwartung war, dass die Regulierungsbehörden oder Gerichte aufgrund zahlreicher Petitionen oder der Klage des Vermögensverwalters Grayscale eine Entscheidung treffen würden. Da keines dieser Ereignisse eingetreten ist und die USA ihre Entscheidung über den ETF verschoben haben, ist die Stimmung in Bezug auf Derivate gesunken.

Deribit stellt fest, dass die positive Einstellung zur ETF-Zulassung der Hauptgrund für die mittel- und langfristigen Call-Optionen war. Da sich der Zeitplan jedoch immer weiter verzögert, nimmt die Geduld ab. Verzögerungen, schwindendes Vertrauen und makroökonomischer Gegenwind führen nun dazu, dass sich Absicherungsmaßnahmen nach unten entwickeln.

Diese Absicherungen könnten zu den aktuellen Entwicklungen des Bitcoin-Preises beitragen, da Betreiber ihre Spot-Positionen verkaufen, um ihre Call-Optionen abzusichern. Ein weiterer Auslöser war die Liquidationskaskade, die auftrat, als der Preis um die 29.000-Dollar-Marke schwankte.

Siehe auch  Der Krypto-Arm von Robinhood wurde von der Finanzaufsichtsbehörde des Staates New York mit einer Geldstrafe von 30 Millionen US-Dollar belegt

Es wird darauf hingewiesen, dass das offene Interesse im gesamten Derivatesektor in Zeiten seitwärts gerichteter Preisbewegungen tendenziell steigt. Dies könnte auf eine mögliche aggressive Bewegung in der Zukunft hinweisen, die jedoch abwärts gerichtet sein könnte. Es wird erwartet, dass in den nächsten Tagen echte Maßnahmen ergriffen werden, solange das offene Interesse weiterhin in diesem Tempo steigt.

Es bleibt abzuwarten, wie sich all diese Faktoren auf den Bitcoin-Preis auswirken werden. Eine weitere aggressive Bewegung könnte bevorstehen, aber es ist schwer vorherzusagen, in welche Richtung sie geht. Trader und Investoren müssen weiterhin die Entwicklungen aufmerksam verfolgen und ihre Strategien entsprechend anpassen.

Mehr Bitcoin News finden Sie hier

Mehr Solana News finden Sie hier

Noch mehr Binance coin News bieten wir Ihnen hier an

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.