DataKrypto NewsLinkPortal

Die Idee eines technologiegetriebenen Regulierungsrahmens unter den G20 stößt auf gemischte Reaktionen

Einen Tag nachdem die indische Finanzministerin Nirmala Sitharaman über ihre Pläne gesprochen hatte, unter der Ägide der G20 auf einen technologiegetriebenen Regulierungsrahmen für Kryptowährungen hinzuarbeiten, reagierten Branchenführer gemischt auf ihre Aussagen.

Sitharaman sprach mit Reportern am Rande der Herbsttreffen der Finanzminister und des Zentralbankgouverneurs (FMCBG) des IWF, der Weltbank und der G20 letzte Woche in Washington über Krypto-Regulierungen, hieß es in Medienberichten.

Positiv, aber widersprüchlich

Der Mitbegründer des India Blockchain Forums, Sharat Chandra, sagte, Sitharamans Aussage, dass die Technologie nicht unter der Aufrechterhaltung der Regulierung leiden sollte, habe „eine positive Botschaft an Bauherren und Unternehmer im Krypto-Tech-Bereich gesendet. Es ist eine bedeutende Entwicklung für die Digital-Asset- und Fintech-Branche“, so India’s Outlook gemeldet.

Ajeet Khurana, Gründer der Wagniskapitalgesellschaft Wen 3 aus Singapur, Reflexical Pte, sagte, die Haltung des indischen Finanzministers, die Technologie, aber nicht die zugrunde liegende Wirtschaft zu unterstützen, sei widersprüchlich.

„Selbst wenn es sich um einen technologiegetriebenen Regulierungsrahmen handelt, müssen alle Regierungen früher oder später eine eindeutige Haltung zu digitalen Vermögenswerten einnehmen“, erklärte Khurana.

Der CEO des Web3-Analytics-Unternehmens GoSats, Mohammed Roshan, bemerkte, dass eine technologiegetriebene Krypto-Regulierung jetzt eine nahe Möglichkeit zu sein scheint.

„Da die Kryptoindustrie und ihre Interessengruppen verzweifelt nach Klarheit in Bezug auf Vorschriften suchen, scheint ein übergreifender technologiegetriebener Rechtsrahmen für das Land definitiv früher oder später in Sicht zu sein“, sagte Roshan.

Widersprüchliche Haltung

Der indische Finanzminister hat gelobt Blockchain-Technologie mehrfach, hat aber auch Vorbehalte hinsichtlich ihrer Anonymitätsfunktion geäußert und wie Kryptowährungen zu illegalen Aktivitäten und finanzieller Instabilität führen können.

„Wir wollen nicht, dass die Technik gestört wird. Wir wollen, dass die Technologie überlebt und auch in der Lage ist, dass FinTech und andere Sektoren davon profitieren“, sagte sie in Washington.

Ein Beispiel dafür, wie Blockchain verwendet wird, um das Leben und die Systeme zu verbessern, hat kürzlich die indische Bezirkspolizei von Firozabad gezeigt gestartet ein solches Online-Beschwerdeerfassungsportal, um die manipulationsfreie Einreichung von Anzeigen durch Opfer von Straftaten zu gewährleisten.

Aber auch ihre übliche Skepsis gegenüber Kryptowährungen zeigte sich während ihrer Washington-Reise.

„Aber wenn es um Plattformen geht, also um den Handel mit geschaffenen Assets, den Kauf und Verkauf und die Erzielung von Gewinnen, können wir dann feststellen, zu welchem ​​Zweck sie verwendet werden? Sind alle Länder in der Lage, den Geldhandel zu verstehen?“ – kommentierte sie.

G20-Präsidentschaft und Krypto

Indien wird vom 1. Dezember 2022 bis zum 30. November 2023 die G20-Präsidentschaft innehaben. Die Gruppe der Zwanzig umfasst 19 Länder und die Europäische Union und arbeitet an Kooperations- und Governance-Fragen der internationalen Wirtschaft.

„Wir würden auf jeden Fall all dies zusammentragen und ein wenig studieren und es dann auf den Tisch der G20 bringen wollen, damit die Mitglieder darüber diskutieren können, und hoffentlich zu einem Rahmenwerk oder einer SOP kommen, damit Länder weltweit eine Technologie haben können -getriebenen Regulierungsrahmen“, – sagte sie den Reportern.

Siehe auch  G20 fordert schnelle und koordinierte Umsetzung der Kryptowährungs-Roadmap des IWF

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.