Binance UsdBitcoin NewsCoinDaiEthereum NewsKrypto NewsTetherUsd Coin

Die Marktkapitalisierung von Stablecoins sinkt, aber die Wale bleiben unbeeindruckt: Santiment

Stablecoins verlieren an Marktkapitalisierung, aber Wale bleiben unerschütterlich

Laut dem führenden Kryptoanalyseunternehmen Santiment hat sich im Bereich der Stablecoins ein deutlicher Trend entwickelt. Obwohl Stablecoins darauf ausgelegt sind, die Parität mit einem Reservevermögen wie dem US-Dollar aufrechtzuerhalten, haben die fünf größten Stablecoins - Tether (USDT), USD Coin (USDC), Binance USD (BUSD), Dai (DAI) und TrueUSD (TUSD) - eine sinkende kombinierte Marktkapitalisierung verzeichnet.

Santiment berichtet, dass dieser Abwärtstrend vor etwa 15 Monaten begonnen hat, nachdem er im März 2022 seinen Höchststand erreicht hatte. Laut Santiment dient die Marktkapitalisierung von Stablecoins als verlässlicher Indikator für die allgemeine Gesundheit des Kryptomarktes.

Ein Anstieg der Marktkapitalisierung bedeutet eine erhöhte Kaufkraft für den Kauf von Bitcoin oder Altcoins in der Zukunft, was häufig auf eine mögliche Markterholung hindeutet. Umgekehrt könnte eine sinkende Marktkapitalisierung darauf hindeuten, dass Bitcoin und Altcoins liquidiert werden, was darauf hindeutet, dass Großinhaber Gewinne erzielt haben.

Unter den Stablecoin-Ökosystemen stellen Großhalter, umgangssprachlich „Wale“ oder „Haie“ genannt, eine interessante Variable dar. Diese Unternehmen, die typischerweise Vermögenswerte zwischen 100.000 und 10 Millionen US-Dollar halten, spielen eine entscheidende Rolle in der Marktdynamik. Trotz der sinkenden Marktkapitalisierung von Stablecoins zeigt die Analyse von Santiment, dass diese Wale alles andere als verunsichert sind.

Konkret berichtet das Analyseunternehmen, dass Haie und Wale, die Tether, USD Coin und Dai halten, derzeit über 40 %, 37 % und knapp 40 % der jeweiligen Vorräte verfügen. Diese Bestände sind die höchsten seit November 2021 oder Februar 2023, was darauf hindeutet, dass diese Wale ihr Vermögen lediglich in Form von Stablecoins halten und auf einen günstigen Moment warten, um wieder in andere volatilere Vermögenswerte einzusteigen.

Siehe auch  Krypto ist die gefährlichste Anlagestrategie

Während die kollektive Marktkapitalisierung von Stablecoins gesunken ist, stellt Santiment eine stetige Anhäufung von Vermögenswerten unter den Walen fest. In diesem Muster fehlen plötzliche größere Bewegungen, die andernfalls auf einen potenziellen Markttiefpunkt in einem rückläufigen Umfeld hinweisen könnten.

In den letzten Wochen gab es auch nur minimale Bewegungen bei ruhenden Stablecoins, was auf größere Käufe von Bitcoin oder Altcoins hindeuten könnte. Obwohl der USD Coin Ende Mai eine vielversprechende Ruhebewegung zeigte, bleibt die Aktivität hinter dem Anstieg der ruhenden Stablecoins zurück, der Mitte März zu beobachten war und eine bemerkenswerte Bullenrallye auslöste.

Laut Daten von DeFillama liegt die gesamte Marktkapitalisierung von Stablecoins derzeit bei über 120 Milliarden US-Dollar, was einem Rückgang von fast 1 % in den letzten 7 Tagen entspricht. Tethers USDT hat mit einem Anteil von 64,57 % die größte Dominanz unter allen Stablecoins.

Der Stablecoin hat derzeit eine Marktkapitalisierung von über 80 Milliarden US-Dollar, während der USDC Coin von Circle mit einer Marktkapitalisierung von 28,7 Milliarden US-Dollar den zweiten Platz im Stablecoin-Markt einnimmt. Es ist erwähnenswert, dass mit dem stetigen Rückgang des Stablecoin-Marktes größere Krypto-Assets wie Bitcoin und Ethereum könnten von dieser Kennzahl profitieren.

In den letzten 24 Stunden haben sowohl Bitcoin als auch Ethereum jeweils einen Anstieg um fast 1 % verzeichnet. Dieser Aufwärtstrend erfolgt trotz der regulatorischen Prüfung von Kryptowährungen, die kürzlich die weltweit größten Kryptowährungsbörsen Binance und Coinbase betroffen haben.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.