Krypto News

Die Signaturbank brach zusammen, weil sie Krypto-Kunden ohne ausreichende Sicherheitsvorkehrungen umarmte – Regulation

US-Senatorin Elizabeth Warren behauptet, die Signature Bank sei gescheitert, weil sie „in ihre Erzählung vom schnellen Reichwerden eingekauft“ und „Krypto-Kunden mit unzureichenden Sicherheitsvorkehrungen angenommen“ habe. Der Senator betonte, dass die Bank ein „übermäßiges Risiko“ eingegangen sei, und forderte vom CEO der Signature Bank Antworten in Bezug auf „die wirtschaftlich katastrophalen Ergebnisse, die Sie geschaffen haben“.

Brief von Senatorin Elizabeth Warren an den CEO der Signature Bank

US-Senatorin Elizabeth Warren (DMA) hat das Scheitern der Signature Bank darauf zurückgeführt, dass sie Krypto-Kunden ohne ausreichende Sicherheitsvorkehrungen akzeptiert, berichtete Yahoo Finance am Donnerstag. Die Signature Bank wurde am vergangenen Sonntag vom New York State Department of Financial Services beschlagnahmt und wurde damit zur drittgrößten Bank in den USA, die bankrott ging.

In einem Brief an Joseph DePaolo, CEO der Signature Bank, schrieb Senator Warren:

Sie schulden Ihren Kunden und der Öffentlichkeit eine Erklärung für die wirtschaftlich katastrophalen Ergebnisse, die Sie geschaffen haben: Sie haben hart daran gearbeitet, die Regeln zu schwächen, versprochen, dass sie ein „gutes Zeichen“ für Ihre Bank sind – und sie dann mit schlechten Entscheidungen und übermäßiger Risikobereitschaft zerstört .

„Der Kongress und die Öffentlichkeit müssen die Lehren aus dem Scheitern der Signature Bank ziehen“, betonte der Senator.

Der Gesetzgeber argumentierte, dass die Signature Bank die Bemühungen unterstützte, die im Dodd-Frank-Wall-Street-Reformgesetz festgelegten Kapitalanforderungen zu kürzen, so die Veröffentlichung, und fügte hinzu, dass die Bank auch Tausende von Dollar an Wahlkampfspenden an die Führer der Bemühungen zur Lockerung der Bankenregulierung im Kongress weiterleitete.

„Trotz der Zusicherung gegenüber dem Kongress, dass mittelgroße Banken wie die Signature Bank in der Lage sein würden, Risiken unabhängig zu verwalten, ist inzwischen klar geworden, dass Ihre Bank dazu völlig unfähig war, und dieser Ausfall führte zur Schließung und Übernahme der Bank von staatlichen Aufsichtsbehörden“, sagte der Senator zu DePaolo.

Siehe auch  CEL-Token-Preis fällt um 50 %, als Celsius Konkurs anmeldet

Signature Bank „umarmte Krypto-Kunden angeblich mit unzureichenden Sicherheitsvorkehrungen“

Senator Warren behauptete weiter, dass die Signature Bank ein „übermäßiges Risiko“ eingegangen sei, um ihr Endergebnis zu steigern, indem sie Krypto-Kunden bediente, wie die an der Nasdaq notierte Krypto-Börse Coinbase, die Blockchain-Infrastrukturplattform Paxos und die zusammengebrochene Krypto-Börse FTX. Bis Dezember letzten Jahres machten Krypto-Kunden etwa 30 % der gesamten Einlagen der Signature Bank aus. Warren erklärte:

Die Signature Bank kaufte sich in ihre Geschichte ein, wie man schnell reich wird … Die Signature Bank wurde kurz erwischt, weil sie Krypto-Kunden mit unzureichenden Sicherheitsvorkehrungen umarmte.

Laut Bloomberg untersuchten das US-Justizministerium (DOJ) und die Securities and Exchange Commission (SEC) bereits die Arbeit der Signature Bank mit Kryptowährungskunden, bevor die Aufsichtsbehörden am vergangenen Sonntag Besitz von der Bank nahmen. Die Nachrichtenagentur stellte fest, dass sich das DOJ darauf konzentrierte, ob die Bank angemessene Maßnahmen ergriffen hatte, um potenzielle Geldwäscheaktivitäten ihrer Kunden zu identifizieren.

Was halten Sie davon, dass Senatorin Elizabeth Warren behauptet, die Signature Bank sei zusammengebrochen, weil sie Krypto-Kunden ohne angemessene Sicherheitsvorkehrungen angenommen hat? Lassen Sie es uns im Kommentarbereich unten wissen.

Kevin Helms

Als Student der österreichischen Wirtschaftswissenschaften entdeckte Kevin Bitcoin im Jahr 2011 und ist seitdem ein Evangelist. Seine Interessen liegen in der Bitcoin-Sicherheit, Open-Source-Systemen, Netzwerkeffekten und der Schnittstelle zwischen Ökonomie und Kryptographie.

Bildnachweis: Shutterstock, Pixabay, WikiCommons

(function(d, s, id) {
var js, fjs = d.getElementsByTagName(s)[0];
if (d.getElementById(id)) return;
js = d.createElement(s); js.id = id;
js.src="
fjs.parentNode.insertBefore(js, fjs);
}(document, 'script', 'facebook-jssdk'));

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.