Krypto News

Do Kwon vor Gericht in Montenegro stehen, kann Zeit vor der Auslieferung absitzen –

Vor der Auslieferung muss sich der Gründer von Terraform Labs, Do Kwon, laut seinem Anwalt im Land zunächst in Montenegro vor Gericht verantworten, weil er mit einem gefälschten Pass gereist ist. Der flüchtige Krypto-Unternehmer muss möglicherweise auch einige Zeit im Gefängnis verbringen, bevor er aus der Balkannation ausgeliefert wird, wie der Justizminister angab.

Der mutmaßliche südkoreanische Krypto-Betrüger Do Kwon bleibt vorerst auf dem Balkan, sagen Beamte

Kwon Do-Hyung, der CEO des Unternehmens hinter dem abgestürzten Stablecoin Terrausd und der Kryptowährung Luna, besser bekannt als Do Kwon, wird in Montenegro vor Gericht gestellt. Dort wurde er am 23. März festgenommen, als er versuchte, mit einem falschen costaricanischen Pass nach Dubai auszureisen.

Der Prozess gegen den Mitbegründer von Terraform Labs wegen der Verwendung gefälschter persönlicher Dokumente „muss erst abgeschlossen werden“, bevor er an andere Länder ausgeliefert werden kann, sagte sein montenegrinischer Anwalt Vojislav Zečević am Dienstag gegenüber der südkoreanischen Nachrichtenagentur Yonhap.

Behörden in Südkorea und den Vereinigten Staaten streben die Auslieferung von Kwon an. Der den Fall untersuchende Staatsanwalt wurde jedoch am Montag mit den Worten zitiert, dass der Prozess wahrscheinlich einige Zeit in Anspruch nehmen werde, da die Justizbehörden in Montenegro beabsichtigen, ihn anzuklagen.

Zečević fügte nun hinzu, dass er gegen die gerichtliche Anordnung zur Verlängerung der Untersuchungshaft von Kwon Berufung einlegen wolle. Der Koreaner wurde zunächst für 72 Stunden festgenommen, aber ein örtliches Gericht verlängerte die Maßnahme auf 30 Tage und verwies auf das Fluchtrisiko und die Notwendigkeit, seine Identität zu überprüfen.

Kwons Anwalt behauptet, der besagte Pass sei legitim, aber laut einem Bloomberg-Bericht wurde auch ein gefälschter belgischer Pass in seinem Gepäck gefunden. In der Zwischenzeit enthüllte Montenegros Innenminister Filip Adžić, dass die Ermittler auch drei Laptops und fünf Mobiltelefone von Kwon gefunden hatten, die viele „sehr interessante“ Informationen enthielten.

Siehe auch  Hier ist, was gelernt werden kann

In einem anderen Bericht zitierte Bloomberg den montenegrinischen Justizminister Marko Kovač, der sagte, ein Richter werde entscheiden, ob Do Kwon an die USA oder Südkorea ausgeliefert werde. Er betonte auch, dass Kwon möglicherweise zuerst Zeit in der kleinen europäischen Nation verbringen muss, wenn er wegen Reisens mit gefälschten Dokumenten verurteilt wird.

„Berücksichtigt werden die Schwere der Straftaten, der Ort der begangenen Straftaten, die Reihenfolge der Ersuchen sowie die Staatsbürgerschaft“ der Verdächtigen, erklärte Kovač am Mittwoch. Kwon wurde zusammen mit einem anderen Mann festgenommen, der inzwischen als Terraforms Chief Financial Officer, Han Chang-joon, identifiziert wurde.

Wohin, glauben Sie, wird Montenegro Do Kwon letztendlich ausliefern? Sagen Sie es uns im Kommentarbereich unten.

Lubomir Tassew

Lubomir Tassev ist ein Journalist aus dem technisch versierten Osteuropa, dem Hitchens Zitat gefällt: „Schriftsteller zu sein, ist das, was ich bin, und nicht das, was ich tue.“ Neben Krypto, Blockchain und Fintech sind die internationale Politik und Wirtschaft zwei weitere Inspirationsquellen.

Bildnachweis: Shutterstock, Pixabay, WikiCommons

(function(d, s, id) {
var js, fjs = d.getElementsByTagName(s)[0];
if (d.getElementById(id)) return;
js = d.createElement(s); js.id = id;
js.src=”
fjs.parentNode.insertBefore(js, fjs);
}(document, ‘script’, ‘facebook-jssdk’));

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.