Krypto News

Ehemaliger Bitmex-Chef erwartet Preise für Kryptowährungen um Halbierung von Bitcoin zu “stürzen”

Bitcoin-Preis wird laut ehemaligem Bitmex-CEO Arthur Hayes vor Halbierung sinken

Der ehemalige CEO von Bitmex, Arthur Hayes, hat erklärt, warum er glaubt, dass "Bitcoin- und Kryptopreise im Allgemeinen um die Halbierung herum absacken werden." Er fügte hinzu, dass er ab sofort bis zum 1. Mai "in einer No-Trade-Zone" sein werde und betonte, dass "der April eine extreme Schwäche auf den Märkten für riskante Vermögenswerte erleben wird."

Gründe für den erwarteten Rückgang

Hayes zufolge wird die Bitcoin-Preisentwicklung durch die bevorstehende Halbierung beeinflusst. Bei diesem Ereignis wird die Belohnung für das Mining von Bitcoin halbiert, was in der Vergangenheit zu Preisschwankungen geführt hat. Die Unsicherheit in Bezug auf die zukünftige Entwicklung des Marktes sorgt zusätzlich für einen Rückgang der Preise.

Historische Muster

In der Vergangenheit haben Bitcoin und andere Kryptowährungen vor und nach einer Halbierung Preisrückgänge verzeichnet. Dieses Muster könnte sich auch diesmal wiederholen, was dazu führen könnte, dass die Preise sinken.

Handlungsweise von Hayes

Angesichts der erwarteten Schwäche der Märkte plant Hayes, bis zum 1. Mai keine Trades durchzuführen. Er warnt vor Risiken in diesem Zeitraum und rät dazu, vorsichtig zu agieren.

Fazit

Die Prognose von Arthur Hayes deutet darauf hin, dass ein Rückgang der Bitcoin- und Kryptopreise unmittelbar bevorsteht. Investoren und Händler sollten daher in den kommenden Wochen besonders vorsichtig sein und die Märkte genau im Auge behalten.

Siehe auch  82% der institutionellen Krypto-Investoren erwarten eine Erhöhung des Marktengagements (Umfrage)

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.