BitcoinDataKrypto NewsLink

Ein Arzt zahlte 60.000 Dollar in BTC an Auftragskiller, um seine Frau zu entführen

                                                            Ronald Craig Ilg - ein 55-jähriger ehemaliger Neonatologe aus Spokane, Washington - hat zugegeben, Bitcoin im Wert von 60.000 Dollar an mehrere Auftragskiller im Dark Web überwiesen zu haben, deren Aufgabe es war, einem Ex-Kollegen von ihm schwere Verletzungen zuzufügen. Außerdem beauftragte er die Kriminellen, seine entfremdete Frau zu entführen und ihr Heroin zu spritzen, damit sie die Scheidung einreicht.

Ilg drohen nun fünf bis acht Jahre Gefängnis. Die US-Behörden werden das genaue Strafmaß im November 2022 bekannt geben.

Das FBI verhinderte die Verbrechen

Trotz seines Berufs war Ronald Ilg bereit, einem seiner ehemaligen Kollegen erheblichen Schaden zuzufügen. Im Jahr 2021, er kontaktiert. zahlreiche Killer im berüchtigten Dark Web und bestand darauf, dass sie die Hände des Opfers verletzen oder sogar brechen. Um seine Identität zu verschleiern, verwendete er das Pseudonym “Scar215” und das Passwort “Mufassa$$”.

Zunächst überwies Ilg Bitcoin im Wert von 2.000 US-Dollar an die Kriminellen und gab ihnen das Bild und die Adresse des Opfers. Er bestand auch auf Beweisen, sobald die Schlägerei beendet war, und versicherte, dass es in Zukunft einen weiteren Auftrag geben würde:

“Ich möchte Beweise dafür sehen, dass es passiert ist. Wenn das gut geht, habe ich einen anderen, komplizierteren Auftrag für ein ganz anderes Ziel mit ganz anderen Zielen.”

Das Ziel seines nächsten Verbrechens war seine entfremdete Frau, die bereits Scheidungspapiere gegen ihn eingereicht hatte. Er zahlte fast 60.000 Dollar in BTC an die Täter aus dem Dark Web, damit diese sie entführen und ihr Heroin spritzen konnten. Unter der Wirkung der Drogen erwartete Ilg, dass sie zu ihrem gescheiterten Eheleben zurückkehren und die Scheidungspläne fallen lassen könnte.

Ein Arzt zahlte 60.000 Dollar in BTC an Auftragskiller, um seine Frau zu entführen, Krypto News AktuellRonald Craig Ilg, CONAN Daily
Zum Glück für die Opfer deckte das Federal Bureau of Investigation (FBI) den Betrug auf und erhielt Kopien der Nachrichten des ehemaligen Arztes an die Auftragskiller. Bei einer freiwilligen Befragung durch die Behörde gab er fälschlicherweise an, er wolle Selbstmord begehen. Außerdem schickte er einen Brief an eine wichtige Zeugin in dem gegen ihn laufenden Verfahren, in dem er sie bat, ihn zu heiraten, damit er den gesamten Prozess kontrollieren könne.

“Dieser Fall zeigt, wie Gewalttäter den Cyberspace und Kryptowährungen ausnutzen, um ihre kriminellen Absichten zu fördern. Herr Ilg hat mehrere Auftragskiller aus dem Dark Web angeworben und bezahlt, um die beiden Opfer in diesem Fall zu töten. Herr Ilg wollte auch weitere Opfer ins Visier nehmen, falls die Auftragskiller den Plan, den ersten beiden Opfern zu schaden, durchziehen würden”, kommentierte US-Staatsanwalt Waldref die Verbrechen.

Michael Heiler, Top-Agent des FBI, versicherte seinerseits, dass die Organisation weiterhin nach solchen Verbrechen suchen und versuchen wird, sie zu verhindern, bevor es zu spät ist.

Das Justizministerium wird das Urteil gegen Ronald Ilg am 8. November bekannt geben. Er könnte für 60 bis 96 Monate hinter Gitter gehen.

Der ähnliche Fall von Jessica Sledge

Anfang dieses Monats haben die ameikanischen Behörden geschickt. die 40-jährige Bewohnerin von Pelahatchie, Mississippi – Jessica Sledge – für 10 Jahre ins Bundesgefängnis. Ihr Verbrechen: Sie zahlte Bitcoin im Wert von 10.000 Dollar an einen Auftragskiller im Dark Web, der ihren Ehemann töten sollte.

Wie im vorgenannten Fall kam das FBI dem Mordkomplott auf die Spur und brachte Sledge vor Gericht. Abgesehen von den 120 Monaten Gefängnis wurde sie mit einer Geldstrafe von 1.000 Dollar belegt, während die Strafverfolgungsbehörden ihre Handlungen nach ihrer Entlassung drei Jahre lang streng überwachen werden.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:

  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen

Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.