Bitcoin NewsKrypto News

El Salvador wird ausländische Investoren nicht auf Bitcoin-Gewinne besteuern

Der Präsident von El Salvador, Nayib Bukele, sucht nach ausländischem Kapital, um die Bitcoin-Industrie in seinem Land anzukurbeln, insbesondere nach dem umstrittenen Weg, den er gegangen ist, um die Kryptowährung als gesetzliches Zahlungsmittel zu etablieren.

Eine angeblich kürzlich getroffene Entscheidung der Exekutive könnte für Bitcoiner in El Salvador sehr günstig sein… solange sie Ausländer sind. Laut einem Interview von Javier Argueta, Rechtsberater von Präsident Nayib Bukele für AFP, zahlen ausländische Investoren, die mit Bitcoin Gewinne erzielt haben, die entsprechenden Kapitalertragssteuern nicht:

„Wenn eine Person Vermögenswerte in Bitcoin hat und hohe Gewinne macht, wird keine Steuer erhoben. Dies (wird getan) offensichtlich, um ausländische Investitionen zu fördern. Weder auf die Kapitalerhöhung noch auf die Einkünfte sind Steuern zu zahlen.“

Nach geltendem Gesetz werden Kapitalgewinne pauschal mit 10 % des Nettogewinns besteuert. Auch Veräußerungsgewinne aus Wertpapieren sind steuerpflichtig.

Artikel 5 des Bitcoin-Gesetzes besagt, dass Bitcoin-Börsen nicht wie jedes gesetzliche Zahlungsmittel der Kapitalertragsteuer unterliegen.

Das Gesetz enthält keine Erwähnung einer Ausnahmeregelung für ausländische Industrien, Unternehmen oder Händler.

Politik und Bitcoin haben in El Salvador eine seltsame Freundschaft

Arguetas Worte bieten einen Anreiz für immer mehr Unternehmen, sich in El Salvador anzusiedeln. Seit mehreren Monaten hat Nayib Bukele die Idee gehänselt, das Land für ausländisches Kapital zu öffnen, das bereit ist, Dienstleistungen rund um Bitcoin zu entwickeln.

Auch die Kryptowährungsanwendung Strike spielte eine entscheidende Rolle bei der Entwicklung des Bitcoin-Beach-Projekts in El Zonte, lange bevor das Bitcoin-Gesetz in Kraft trat.

Aber bisher gibt es keine Durchführungsverordnung oder Interpretation, die Arguetas Versprechen bestätigen würde. Es ist wichtig zu beachten, dass Widersprüche bei der Anwendung des Gesetzes in der salvadorianischen Politik nicht ungewöhnlich sind. Der bekannteste Fall sind die Erklärungen von Präsident Bukele, der versichert, dass die Einführung von Bitcoin optional und seine Verwendung kostenlos sein wird, obwohl das Gesetz von seiner obligatorischen Annahme spricht und die Tatsache hinzufügt, dass Bitcoin-Transaktionen mit einer entsprechenden Provision verbunden sein müssen.

Siehe auch  Bitcoin Konsolidierung und Analystenoptimismus: Preisbewegungen und Prognosen 2021

Privates Kapital könnte der Schlüssel zum Wachstum von Bitcoin sein

Bitcoin hatte ein schwieriges Debüt in El Salvador.

In erster Linie eine Reihe beliebter Proteste und Kritik ließen die Welt sehen, dass die Bevölkerung nicht so begeistert von der Einführung der Kryptowährung war.

Anschließend begannen multilaterale Finanzorganisationen ihre Ablehnung der Entscheidung El Salvadors auszudrücken. Nur eine große zentralamerikanische Institution beschlossen, seine Unterstützung zu zeigen.

Daher ist es nicht verwunderlich, dass der Präsident von El Salvador bereit ist, jede mögliche Hilfe, auch aus dem Privatsektor, in Anspruch zu nehmen. Viele der Influencer auf Crypto Twitter haben ihre Bewunderung für Bukeles Politik gezeigt und eine Steuerbefreiung könnte für viele dieser neuen Milliardäre mehr als attraktiv sein.

Und wenn Sie zu den Enthusiasten gehören, die bereit sind, in das erste zu 100 % wirklich Bitcoin-freundliche Land der Welt zu ziehen, kann eine salvadorianische Staatsbürgerschaft für 3 BTC Ihnen gehören.

.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.