CreditsFontKrypto News

Ep05- MLM – Begleithandbuch für den BBC-Podcast „The Missing Cryptoqueen“.

Es war an der Zeit, dass MLM in Erscheinung trat. Multi-Level-Marketing erklärt viel über die Geschichte von OneCoin. In dieser EINSTUNDEN-Episode von „The Missing Cryptoqueen“ werden wir etwas über die geheime Zutat erfahren, die Dr. Ruja von Millionen zu Milliarden katapultiert hat. Wir werden interessante Leute treffen und die Handlung wird sich verdichten. Außerdem wird die Größe des OneCoin-Betrugs erheblich zunehmen. Das Ding wird von Folge zu Folge größer, was die Show so unterhaltsam macht. Was für ein Clusterfuck das war.

Es beginnt mit der Beantwortung Die Frage in Folge 4. Könnte eine nicht erkennbare Version von Dr. Ruja beim Miss OneLife-Schönheitswettbewerb anwesend gewesen sein? Das Produktionsteam zeigt einem britischen plastischen Chirurgen Bilder von der Veranstaltung. Es gab eine Person bei den Hauptdirektoren von OneCoin, von der sie vermuten, dass sie Ruja Ignatova gewesen sein könnte. Er zögert, aber als Jamie Bartlett ihm sagt, dass die gesuchte Person ein Milliardär mit unendlichem Budget ist, ändert er seine Meinung. „Es ist möglich, diese Dinge können geändert werden“, sagt er.

Nachdem dies geklärt ist, lasst uns ins MLM einsteigen.

Denken Sie daran, dass Sie Episoden herunterladen können direkt von der BBCoder hören Sie sich „The Missing Cryptoqueen“ an Apfel, Spotifyoder iVoox.

Über MLM und „The Missing Cryptoqueen“, Folge fünf – „What Dreams May Come“

Der Protagonist dieser Episode war zeitweise OneCoin-Verkäufer Nr. 1. Er ist ein professioneller Multi-Level-Vermarkter mit einer Armee professioneller MLM-Verkäufer, die ihm zur Verfügung stehen. Sein Haus heißt „What Dreams May Come“, was den Titel der Folge inspirierte. Die Zunge dieses Mannes ist der Hauptgrund dafür, dass diese Episode eine Stunde lang ist. Seine Geschichten sind phänomenal, jeder sollte sie sich anhören. Vor allem, wenn man bedenkt, dass wir sie überspringen und bei der Kerngeschichte bleiben werden.

Network Marketing, MLM oder Multi-Level-Marketing ist also die fehlende Zutat. Als die Firma dieses Mannes anfing, für OneCoin zu arbeiten, stellten sie eine Armee von Top-Level-Vermarktern auf, um das Produkt voranzutreiben. Und es verkaufte sich wie warme Semmeln. „Im ersten Jahr hat es mehr Millionäre gemacht als Amway jemals in seiner 75-jährigen Geschichte“, behauptet er. Der Clou an diesem Teil der Geschichte ist, dass der MLM-Vermarkter behauptet, er habe Dr. Ruja geglaubt und mehr Geld in OneCoin gesteckt als jeder andere auf der Welt.

Laut den veröffentlichten FBI-Dokumenten, die wir beim letzten Mal gefunden haben, nannten Dr. Ruja und Co. diese Operation „The B*tch of Wall Street meets MLM“. Du kannst dieses Zeug nicht erfinden. In einer archivierten Audiodatei hören wir sie ankündigen, dass OneCoin den Vorrat um das 10-fache aufblasen würde, und die Menge jubelte. Dann sagte sie ihnen, allen Wirtschaftsgesetzen widersprechend, dass es für sie umso besser sei, je mehr OneCoin es gebe. Sie jubelten. Dann verdoppelte sie per Dekret die Menge an OneCoin, die jeder in seinen Tresoren hatte. Die Leute haben den Verstand verloren.

Neben MLM sind zwei der überwältigendsten Enthüllungen, die die Episode enthält, in diesen Zitaten enthalten.

Zitate aus „The Missing Cryptoqueen“, Folge fünf – „What Dreams May Come“

Tim Curry, OneCoin-Kritiker, sagte:

„Die Mathematik dahinter ist einfach völlig lächerlich. Jede Minute werden 50.000 OneCoins geschürft, richtig? Nun, der Wert dieser zum heutigen „Preis“ von 29,95 € würde 1,5 Millionen € pro Minute betragen, ist das, was sie behaupten, richtig? Und das sind pro Stunde 89,85 Millionen Euro. Und dann schaffen sie pro Tag 2,15 Milliarden Euro aus dem Nichts, richtig? Und so ist die Logik dahinter einfach lächerlich. Wenn Sie nun verfolgen, wie viele Münzen für das erste Zitat „Blockchain“ abgebaut wurden. Und dann, vom 1. Oktober bis heute, nähert es sich ungefähr 70 Milliarden Münzen. Wenn wir 70 Milliarden Münzen nehmen und das mit dem internen Preis von 29,95 multiplizieren, sehen Sie, ich denke, es sind etwa 1,8 Billionen oder 2,1 Billionen Dollar. Das ist mehr als alle auf der Erde im Umlauf befindlichen US-Dollar, was etwa 1,67 Billionen Dollar entspricht.“

Über die Tatsache, dass OneCoin ein Zertifikat hatte, das besagt, dass sie Scharia-konform sind, das von Pakistan ausgestellt wurde, sagte Amjad Mohammed, Gelehrter aus Bradford und OneCoin-Kritiker:

„Was Scharia-konform bedeuten soll, ist, dass jemand gründlich recherchiert hat, alle Bedingungen durchgegangen ist, alle Bedingungen mit einem feinen Zahnkamm durchgegangen ist. Es gab keinerlei Hinweise auf irgendwelche Untersuchungen. Es war nur ein leeres Zertifikat mit der Aufschrift „Das ist in Ordnung“. Amjad erließ dagegen eine Fatwa, eine Entscheidung, dass OneCoin nicht halal sei. Und dann „änderten sich innerhalb von Wochen die Bedingungen, die ich als problematisch bezeichnet hatte. Offensichtlich hat also jemand genau beobachtet, was ich tat, weil ich in der anfänglichen Fatwa nur ein paar ausgewählt habe. OneCoin existiert jedoch nicht wirklich. Ich kann also leicht irgendwelche Bedingungen für etwas stellen, wenn das eigentliche Ding nicht existiert. Es ist ein Betrug.“

MLM und der perfekte Betrug

Gegen Ende reflektiert Jamie Bartlett die bisherige Geschichte:

„Der OneCoin-Betrug hat etwas seltsam Schönes. Es ist wie der perfekte Betrug. Es kombiniert den Hype und die Terminologie von Kryptowährungen mit dem hartnäckigen MLM-Verkauf von Leuten wie Igor Alberts. Es verwendet glamouröse Events und Haushaltsmarken, um den Anstrich der Seriosität zu schaffen, und schützt ihn mit einem religiösen Eifer. Und wer könnte jemals an den Absichten des vertrauenswürdigen Dr. Ruja zweifeln.“

Die kultischen Aspekte der ganzen Tortur sind in dieser Folge allgegenwärtig. Die Whistleblower erzählen den Produzenten von den Morddrohungen, die sie bekommen, als wäre es nichts. Für die Leute innerhalb von OneCoin sind sie Verräter der höchsten Ordnung. Für diese religiösen Eiferer führt Dr. Ruja immer noch die ganze Operation aus dem Schatten, und die Leute, die sie zum Schweigen bringen wollen, sind nur eifersüchtige „Hasser“.

Bevor er endet, untersucht Jamie Bartlett die Idee, dass die OneCoin-Operation zu groß wurde, als sie sich mit MLM vermischte. Vielleicht hatte Dr. Ruja Angst, wie sie in einer angeblichen E-Mail zu zeigen scheint. Anscheinend sollte dies ein kleiner Betrug sein, aber es fing Feuer. Und Dr. Rujas Unterstützer würden keine goldene Gans sterben lassen.

Episoden-Credits

Moderator: Jamie Bartlett
Hersteller: Georgia Catt
Story-Berater: Chris Berube
Herausgeber: Philipp Sellars
Originalmusik und Sounddesign: Phil Channell
Originalmusik und Gesang: Dessislava Stefanova und der London Bulgarian Choir

Frühere Begleithandbücher für den BBC-Podcast „The Missing Cryptoqueen“:

Ep. 01 –

Ep. 02 –

Ep. 03 –

Ep. 04 –

Siehe auch  Bitcoin-Akkumulation: HODLers kaufen 15.000 BTC pro Monat

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.