BeaconBitcoin NewsEthereum NewsKrypto News

Ethereum Durchbricht die 2.200-Dollar-Grenze, Investoren erwarten diese Woche 3.000 Dollar

Der Preis von Ethereum (ETH) ist heute stark gestiegen und hat mit 2.250 US-Dollar ein neues Hoch im Jahr 2023 erreicht, da der Markt für Kryptowährungen weiterhin einen Aufwärtstrend in Richtung eines erfolgreichen Jahresendes verzeichnet.

Der jüngste starke Aufwärtstrend in Ethereum steht im Einklang mit dem kontinuierlichen Versuch von Bitcoin, die 41.000-Dollar-Marke zu durchbrechen, was ihm heute gelungen ist. Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels lag der Preis für Bitcoin bei 41,437 $.

Analysten gehen davon aus, dass die Genehmigung eines Spot-Ethereum-Instruments von BlackRock zu einem Zufluss institutionellen Kapitals führen würde und Ethereum das zweitgrößte Kryptowährungsnetzwerk weltweit werden könnte.

EthereumPreisanstieg
Die neuesten Diagramme zeigen einen Aufwärtstrend, der viele Analysten und Investoren optimistisch stimmt, dass die Kryptowährung in den kommenden Wochen oder Monaten die begehrte 3.000-Dollar-Marke erreichen wird.

Wie sich herausstellte, zeigt eine wichtige On-Chain-Handelsstatistik, dass nur 24 Stunden vor dem letzten Preisausbruch Ethereum 2.0-Staker einen unerwarteten Schritt in Höhe von 330 Millionen US-Dollar gemacht haben. Laut IntoTheBlock haben Investoren am 2. Dezember gewaltige 169.220 ETH (etwa 337 Millionen US-Dollar) aus den Proof-of-Stake-Verträgen der ETH 2.0-Beacon-Kette abgezogen. Interessanterweise seit dem Ethereum Shapella Upgrade ermöglichte Auszahlungen im April 2023, dies ist der zweithöchste Auszahlungsbetrag.

Widerstandsfähige Erholung und bullische Marktsignale
Als der Preis von Bitcoin heute die begehrte Marke von 41.000 US-Dollar durchbrach, beginnt der Kryptowährungsmarkt wieder optimistischer zu werden. Als Reaktion auf diese positive Veränderung erholte sich der ETH-Preis von der psychologisch kritischen Schwelle von 2.000 US-Dollar und verzeichnete einen wöchentlichen Anstieg von 8 % auf seinen aktuellen Handelspreis von 2.250 US-Dollar.

Das klassische Zeichen eines Bullenmarktes ist eine Abfolge höherer Tiefs und höherer Hochs, was wir beobachten, wenn wir uns das ansehen EthereumTages-Chart. Der gleitende 50-Tage- und der 100-Tage-Durchschnitt dienten als dynamischer Widerstand, aber der Preis hat nun beide überwunden.

Siehe auch  Kann Solana (SOL) bald neuere ATHs erstellen?

„Aufgrund der niedrigeren Renditen sind Kryptowährungen und Gold erfreulich gestiegen“, erklärte das Krypto-Datenunternehmen Amberdata am Sonntag in einem Newsletter. In einer Notiz erklärte Lucy Hu, Senior Analyst bei Metalpha, dass der Markt zunehmend mit einer Zinssenkung im kommenden Jahr rechnet. Auch der Optimismus der Anleger hinsichtlich des Potenzials für Bitcoin-ETF-Anwendungen bedeutender Vermögensverwaltungsunternehmen wächst.

Sie sagt aus: „Dies ist eine offizielle Ankündigung eines Bullenmarkts und es kann in den kommenden Wochen zu weiteren Preiserhöhungen kommen.“

In der Zwischenzeit können auch Gesetze Auswirkungen haben Ethereum’s Preis in der Zukunft; Obwohl günstige Entwicklungen Investitionen fördern können, können strengere Gesetze Risiken mit sich bringen. Wichtige Faktoren sind auch die Anlegerstimmung und die Wirtschaftslage.

Es ist unklar, ob ETH Bitcoin in der Marktbewertung überholen wird; dies hängt von Dingen wie Akzeptanzraten und Netzwerkverbesserungen ab. Derzeit liegt Bitcoin mit einer weitaus größeren Marktkapitalisierung an der Spitze.

(Der Inhalt dieser Website ist nicht als Anlageberatung zu verstehen. Investieren ist mit Risiken verbunden. Wenn Sie investieren, ist Ihr Kapital einem Risiko ausgesetzt.)

Ausgewähltes Bild von Shutterstock

Alles rund um Ethereum können sie hier finden

Mehr Bitcoin News finden Sie hier

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.