Cardano NewsEthereum NewsPolkadot News

Ethereum-Mitbegründer sagt, er investiert in Cardano und Polkadot

  • Anthony Di Iorio hat sein Kryptowährungsportfolio besprochen und gezeigt, dass er Potenzial in Cardano (ADA) und Polkadot (DOT) sieht.
  • Der Mitbegründer von Ethereum erklärte, dass er Charles Hoskinson und Gavin Woods, die Gründer von Cardano bzw. Polkadot, mag.

Anthony Di Iorio, einer der Mitbegründer von Ethereum, hat gezeigt, dass er in Cardano und Polkadot großes Potenzial sieht. In einem Interview gab er weiter bekannt, dass er ein großer Fan von Charles Hoskinson und Gavin Woods, den Gründern von Cardano und Polkadot, ist. Laut Di Iorio haben die beiden eine neue Perspektive in die Branche gebracht und werden Großes erreichen.

Di Iorio ist einer der Mitbegründer von Ethereum, zusammen mit Charles Hoskinson, Gavin Woods und Vitalik Buterin, die sich 2012 auf einer Bitcoin-Konferenz kennengelernt hatten. Er verließ jedoch Ethereum, um Decentral, ein in Toronto ansässiges Blockchain-Unternehmen, zu gründen.

Er enthüllte, dass er es mag, dass die Gründer von Ethereum ihren Antrieb und ihre Klugheit gesehen haben. Er gab an;

Da ich diese Jungs aus der Zeit bei Ethereum kenne – und ihren Antrieb und ihre Wettbewerbsfähigkeit und ihre Klugheit kenne – konnte ich diese Projekte in den letzten Jahren sehen und wusste, dass sie dort ankommen würden, wo sie aufgekommen sind.

Der Ethereum-Gründer sprach über sein Portfolio, das einige High-Cap-Coins umfasst. Zu den Münzen, die er hält, gehören Bitcoin, Ethereum (ETH), Bitcoin, Cardano und Tupfen. Er verriet weiter, dass er Cosmos und einige andere kleinere Projekte mag. Schließlich gab er bekannt, dass er vom DeFi-Markt nicht überzeugt ist. „Ich verliere mich nicht in all dem DeFi-Zeug“, sagte er.

Cardano (ADA) Preisleistung

Die letzten Monate waren aufregend für Cardano. Nicht nur sein Netz hat sich stark entwickelt, sondern auch der Preis ist deutlich gestiegen. In den letzten Wochen hat sich der digitale Vermögenswert jedoch weitgehend unter dem Einfluss des größeren Marktes verlangsamt. Der Token hat in den letzten 24 Stunden einen deutlichen Rückgang verzeichnet und etwa 10 Prozent verloren. Der Wochenendrückgang drückt den wöchentlichen Verlust auf über 20 Prozent. Der Token wird in der Region von 1,40 USD gehandelt, was einem Rückgang von fast 50 Prozent gegenüber dem Jahreshoch von 2,46 USD entspricht. Trotz des Rückgangs hält die Münze nach Marktkapitalisierung immer noch den fünften Platz.

Siehe auch  Der Bitcoin-Preis testet inmitten der Nachrichten aus Hongkong den wichtigsten Widerstand

Polkadot (DOT)

Polkadot hat einen geringfügig höheren Rückgang verzeichnet, der in den letzten 24 Stunden über 10 Prozent verloren hat, was seinen wöchentlichen Verlust auf über 20 Prozent getrieben hat. Der Token klammert sich immer noch an die Top-Ten-Coins mit einer Marktkapitalisierung von knapp 20 Milliarden US-Dollar. Zum Zeitpunkt der Drucklegung wird der Token in $20 umgetauscht. DOT hat einen Rückgang von mehr als 50 Prozent gegenüber seinem ATH-Satz vor etwa einem Monat verzeichnet, als der Token bis zu 49 USD erreichte.

.

Quelle:

Artikel in englischer Sprache auf crypto-news-flash.com.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.