Bitcoin NewsKrypto News

Finder’s Panel prognostiziert 11 % Wachstum für Bitcoin bis zum Jahresende

Das Finder-Gremium hat immer Gedanken zu Bitcoin geteilt und darüber, wo sie den Preis in den nächsten Monaten und sogar in den kommenden Jahren sehen. Im letzten Jahr gab es einige optimistische Vorhersagen von den Panels, aber im Laufe der Zeit haben diese Experten begonnen, ihre Vorhersagen an den aktuellen Markt anzupassen. Das jüngste dieser Panels hat seine Gedanken zum digitalen Asset offengelegt und es ist sogar noch niedriger eingestellt.

11 % Wachstum bis zum Jahresende

Das Finder's Panel teilte ihre Gedanken darüber mit, wo der Preis des digitalen Assets ihrer Meinung nach enden wird. Ihren Angaben zufolge erwarten sie ein weiteres Wachstum des Bitcoin-Preises um 11 % gegenüber dem derzeitigen Niveau. Dies wird BTC bis zum Ende des Jahres 2022 auf einen Preis von 21.344 $ bringen.

Dies unterscheidet sich von den früheren Vorhersagen des Finder-Panels im Laufe des Jahres 2021. Bereits im Januar 2022 hatte das Panel gesagt, dass der Preis von BTC das Jahr bis zum Jahresende bei 76.360 $ beenden würde. Dies würde im April 2022 reduziert werden, als dasselbe Gremium den Jahresendpreis auf 65.185 $ festgesetzt hatte. Bei einer weiteren Reduzierung boten sie bereits im Juli eine Prognose von 25.473 USD für das digitale Asset an.

Eine Sache, die konstant bleibt, ist die Reduzierung der Prognosen des Panels, während der Bärenmarkt anhält. Sie behaupten jedoch weiterhin, dass Bitcoin gegen Ende des Jahres immer noch eine Aufwärtsdynamik erfahren wird, daher die Prognose von 11 % diesmal.

Bitcoin-Preisdiagramm von TradingView.com

BTC-Preis fällt unter 19.000 $ | Quelle: BTUCSD auf TradingView.com

Bitcoin auf lange Sicht

Wie immer gab das Finder's Panel nicht nur kurzfristige, sondern auch langfristige Prognosen ab. Diese Prognosen erstrecken sich in der Regel über fast ein Jahrzehnt und setzen die Preise dort an, wo sie sie zu verschiedenen wichtigen Zeitpunkten in der Zukunft vermuten.

Siehe auch  Bericht enthüllt, dass asiatische Händler hinter den meisten der jüngsten Gewinne von Bitcoin stehen

Neben 2022 gaben sie auch Preisprognosen für die Jahre 2025 und 2030 ab. Auch diese Prognosen zeigten einen Aufwärtstrend, wenn auch niedriger als ihre vorherigen Erwartungen, was mit dem optimistischen Ausblick des Panels übereinstimmte.

Beim ersten, im Jahr 2025, erwarten sie, dass der Vermögenswert bei 79.000 $ gehandelt wird. Im April betrug diese Zahl 179.000 $ und im Juli 107.000 $. Die Prognosen für 2030 beliefen sich auf 270.000 US-Dollar. Um dies ins rechte Licht zu rücken, hatte das Gremium zuvor gesagt, dass BTC im Juli 314.000 $ und im April 420.000 $ erreichen würde.

Trotz der unterschiedlichen Preisprognosen zeigte der Bericht, dass 77 % der Experten im Panel immer noch glauben, dass Bitcoin ein Wertaufbewahrungsmittel ist. „Für Bitcoin hat sich nichts Grundsätzliches geändert, es ist eine globale Kapitalkrise, und Bitcoin ist kurzfristig betroffen, wird sich aber erholen; Viele andere finanzielle Vermögenswerte werden dies nicht tun“, sagte Serhii Zhdanov, CEO von EXMO.

Vorgestelltes Bild von MARCA, Chart von TradingView.com

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.