Bitcoin NewsKrypto News

Fitch stufte das Rating von El Salvador unter Hinweis auf die Risiken der Bitcoin-Einführung herab

                                                            Fitch nannte die politische Unvorhersehbarkeit, die sich aus der zunehmenden Machtkonzentration in der Präsidentschaft, der Schwächung der Institutionen und der Legalisierung und Einführung von Bitcoin ergibt, als Grund für die Herabsetzung des Ranges.

Gründe für den Umzug

Laut offiziellem Post spiegeln „erhöhte“ Finanzierungsrisiken, die sich aus der wachsenden Abhängigkeit von kurzfristigen Schulden ergeben, den Schritt von Fitch wider, El Salvador herabzustufen.

Es wies auch auf den begrenzten Umfang der Inlandsmarktfinanzierung des Landes sowie den unsicheren Zugang zu zusätzlicher multilateraler Finanzierung und externer Marktfinanzierung in Anbetracht der hohen Kreditkosten hin. Erhöhte Bedenken hinsichtlich der Schuldentragfähigkeit aufgrund des erwarteten Anstiegs des BIP im nächsten Jahr nach einer leichten Verbesserung im Jahr 2021 sind ein weiterer Faktor.

Es hieß,

„Aus Sicht von Fitch hat die Schwächung der Institutionen und die Machtkonzentration in der Präsidentschaft die politische Unvorhersehbarkeit erhöht, und die Einführung von Bitcoin als gesetzliches Zahlungsmittel hat die Unsicherheit über das Potenzial eines IWF-Programms erhöht, das die Finanzierung für 2022-2023 freisetzen würde.“

Fitch erklärte, dass El Salvador in den Jahren 2022-2023 weiterhin wachsenden Risiken ausgesetzt ist, die durch einen hohen und steigenden Finanzierungsbedarf verursacht werden. Es wurde ferner geschätzt, dass sich der gesamte Finanzierungsbedarf des zentralamerikanischen Landes im Jahr 2022 auf satte 4,85 Milliarden US-Dollar belaufen würde, was einem Anstieg des BIP um 16 % entspricht.

Ein weiterer Anstieg des BIP um 18 % auf 5,4 Milliarden US-Dollar wird ebenfalls erwartet. In Bezug auf die Finanzierungsmöglichkeiten auf dem lokalen Markt stellte die Ratingfirma fest, dass die inländischen privaten Pensionsfonds und Banken nur begrenzten Appetit darauf haben, ihr Engagement in solchen Instrumenten zu erhöhen.

Siehe auch  Pink Moon Studios enthüllt „KMON: World of Kogaea“ und läutet damit eine neue Ära im Web3-Open-World-Gaming ein

Es beobachtete auch „Unsicherheit“ in Bezug auf externe Finanzierungsmöglichkeiten, einschließlich multilateraler Finanzierung, sowie Zweifel an einem IWF-Programm, zusätzlich zu El Salvadors Fähigkeit, „Bitcoin-unterstützte Anleihen“ auszugeben.

El Salvadors ehrgeizige Pläne zur Ausgabe von Bitcoin-Anleihen

Anfang dieser Woche kündigte El Salvadors Finanzminister Alejandro Zelaya Pläne an, zwischen dem 15. und 20. März Bitcoin-Anleihen auszugeben. Während des Interviews mit der lokalen Nachrichtenagentur bestätigte Zelaya auch, dass die Regierung 1 Milliarde Dollar für die erste Anleihe ausgeben wird.

Neben der Peer-to-Peer-Plattform für Kryptowährungen hat Paxful zuvor ein Bitcoin-Bildungszentrum im Land eröffnet. Das Hauptziel hinter der Schaffung des neuen Zentrums mit dem Namen „La Casa Del Bitcoin“ besteht darin, das Bewusstsein für die Vorteile des Kaufs und Verkaufs von BTC als Tauschmittel für die Einwohner von El Salvador zu schärfen.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.