Bitcoin NewsKrypto News

Globale Kryptoregeln sind erforderlich, um die Märkte sauber zu halten, sagt der britische Wachhund

Von Huw Jones

LONDON (Reuters) – Globale Regeln sind erforderlich, um internationale Kryptofirmen wie Binance zu regulieren und „die Märkte sauber zu halten“, sagte die britische Financial Conduct Authority am Donnerstag.

Kryptofirmen sind in weiten Teilen der Welt weitgehend unreguliert, müssen aber in vielen Ländern nachweisen, dass sie über angemessene Kontrollen zur Bekämpfung der Geldwäsche verfügen.

Die FCA sagte letztes Jahr, dass Binance, die weltweit größte Krypto-Börse, keine regulierten Aktivitäten in Großbritannien ausüben dürfe, weil sie „nicht in der Lage sei, effektiv beaufsichtigt zu werden“.

In diesem Jahr haben die Aufsichtsbehörden in Spanien, Frankreich und Italien Binance erlaubt, auf ihren nationalen Märkten zu operieren.

„Ich denke, einige globale Basisstandards sind wichtig“, sagte FCA-Chef Nikhil Rathi dem Peterson Institute for International Economics in Washington als Antwort auf eine Frage, ob Regulierungsbehörden von Kryptofirmen gegeneinander ausgespielt werden.

„Wie wir in anderen Sektoren wie der Bekämpfung der Geldwäsche gesehen haben, handelt es sich dabei um grenzüberschreitende Aktivitäten einiger sehr gut organisierter Akteure, und daher sind gute gemeinsame Regulierungsstandards und der grenzüberschreitende Informationsaustausch von grundlegender Bedeutung für die sauberen Märkte, die wir alle wollen “, sagte Rathi.

Die Regulierungsbehörde sah sich im Kryptosektor mit einer Gegenreaktion konfrontiert, nachdem sie Anträge von zahlreichen Unternehmen abgelehnt hatte.

„Wenn es um Krypto geht, werden wir beim Verbraucherschutz immer scharf sein“, sagte Rathi.

Die FCA warnt auch seit langem davor, dass Anleger in Kryptowährungen ihr gesamtes Geld verlieren könnten, und Rathi sagte, dass dies leider nach dem jüngsten Absturz des Bitcoin-Wertes eingetreten sei.

Das Financial Stability Board, eine globale Regulierungsbehörde, sagte diese Woche, es beabsichtige, den G20-Ländern im Oktober Empfehlungsentwürfe zur Regulierung von Krypto-Assets vorzulegen.

Siehe auch  Weltbank verweigert El Salvador Hilfe bei Bitcoin-Plänen

Ein französisches Mitglied des Europäischen Parlaments forderte im vergangenen Monat die französische Marktregulierungsbehörde auf, ihre Entscheidung zur Registrierung von Binance zu überprüfen.

(Berichterstattung von Huw Jones; Redaktion von Jonathan Oatis)

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.