CoinDataEthereum NewsFontFxKrypto NewsShared

Greening Crypto: Reduzierung des damit verbundenen CO2-Fußabdrucks Mining und Handel

Die heutige Finanzindustrie ist nicht mehr das, was sie im letzten Jahrzehnt war. Es ist nicht mehr das, was es vor fünf Jahren war. Technologische Entwicklungen schreiten rasant voran und verändern Märkte nachhaltig. Das Aushängeschild dieser Bewegung ist nichts anderes als die Kryptowährung. Seit seiner Einführung in das Finanzökosystem vor etwas mehr als einem Jahrzehnt ist es zu beispiellosen Höhen emporgeschossen. Ein Großteil der Anziehungskraft liegt in der Neuheit von Krypto. Die Technologie dahinter, ein dezentralisiertes Hauptbuch, bekannt als Blockchain, wird von Forschern als Anfangsstadium einer Revolution sowohl der digitalen als auch der realen Welt angesehen. Einige schätzen, dass es nicht lange dauern wird, bis neuere Technologien die bestehenden Systeme ersetzen.

Bis dahin gibt es jedoch einige, die mit Krypto noch eine andere Hürde zu rupfen haben: ihren erheblichen Energieverbrauch. In einem kürzlich erschienenen Bericht des Büros für Wissenschafts- und Technologiepolitik des Weißen Hauses überstieg der jährliche Energieverbrauch von Krypto-Bemühungen den großer Nationen wie Australien oder Argentinien. Dies ist ein ernstes Problem, und im Zusammenhang mit der zunehmenden Prüfung und Diskussion über den Klimawandel und die übermäßige Nutzung natürlicher Ressourcen erscheint es kontraproduktiv und sogar heuchlerisch, Händler zu werden. Es gibt jedoch einige vermeintliche Strategien, die Abhilfe schaffen sollen.

Bildquelle:

Nachhaltige Energiequellen

Regierungen weltweit entfernen sich stetig von fossilen Brennstoffen und ersetzen sie durch umweltfreundlichere Optionen. Kohle, Diesel und Schweröl werden sukzessive reduziert und wo es ohne Weiteres möglich ist, sogar ganz eliminiert. Erneuerbare Energielösungen wie Geothermie, Wasserkraft, Sonne und Wind werden zunehmend mit erhöhtem Interesse betrachtet. Wenn Krypto-Prozesse auch sauberere Energie verwenden würden, würden ihre Auswirkungen auf die Umwelt weitgehend gemildert.

Einige Umweltexperten haben auch die großflächige Wiederaufforstung als einen der Schritte diskutiert, die die Auswirkungen des Bergbaus mildern könnten.

Erneuerbare Energiespeicher

Diese Geräte werden in alternativen Stromerzeugungssystemen eingesetzt und ermöglichen es, Energie zu speichern und bei Bedarf an das Netz abzugeben. Diese Art der Speicherung kann jedoch kostspielig sein, was einer der Hauptgründe dafür ist, dass eine beträchtliche Anzahl von Personen noch nicht auf grüne Energiequellen umgestiegen ist. Die Lösung besteht darin, die Einheiten für die breite Öffentlichkeit zugänglicher und kostengünstiger zu machen. Diese Entwicklungen haben auch das Potenzial, die Zahl der Investoren exponentiell zu erhöhen. Es ist ein natürlicher Fortschritt, denn wenn Sie sich Sorgen um den Zustand des Planeten machen (und das sollten Sie sein), werden Sie weniger wahrscheinlich Aktivitäten ausführen, die der Umwelt schaden können. Wenn das Risiko jedoch abgeschwächt oder vollständig beseitigt ist und Sie völlig schuldfrei Trades ausführen können, wird Ihr Gewissen beruhigt sein.

Ethereum

Obwohl alle Währungen ungefähr die gleiche digitale Struktur haben und für die gleichen Zwecke verwendet werden können, wurden sie nicht alle gleich geschaffen. Ethereum ist ein hervorragendes Beispiel dafür. Der Einheimische coin des Ethereum Blockchain ist eine der beliebtesten der Welt. Seine Popularität hat es im Vergleich zu seinen Mitbewerbern auch stabiler und vertrauenswürdiger gemacht. Dennoch weiß ein sachkundiger Trader, dass er dies genau im Auge behält ETH coin Preis ist einer der Schlüsselaspekte erfolgreicher Leistung Ethereum Transaktionen.

Ethereum ist auch die erste Krypto, die Bemühungen zur Reduzierung von Emissionen diskutiert hat. Neue Entwicklungen sollen die Emissionen um sage und schreibe 99 % senken. Dies soll erreicht werden, indem der Proof-of-Work-Prozess ersetzt wird, bei dem Miner Aufzeichnungen über die Generierung von Zufallszahlenfolgen verifizieren müssen. Derzeit wird der geschätzte Energieverbrauch während Ethereum Der Mining liegt bei etwa 72 Terawattstunden pro Jahr. Die CO2-Bilanz und der Stromverbrauch sind vergleichbar mit ganzen Ländern wie Gibraltar, den Färöer-Inseln, der Schweiz und Kolumbien.

Dies ist ein sehr unhaltbarer Ansatz und muss so schnell wie möglich geändert werden. Der Ersatz kann in Form alternativer Techniken zum Erhalten von Krypto erfolgen, von denen die beliebteste der Proof of Stake ist. In diesem Szenario sichern Benutzer das Netzwerk durch das Staking verschiedener Ethereum-Summen. Es könnte aber auch bedeuten, dass Validierer, die über umfangreichere Bestände verfügen, leichter Einfluss auf die Transaktionsprüfung nehmen können. Aber da so viel auf dem Spiel steht und die Möglichkeiten zur Reduzierung des CO2-Fußabdrucks so hoch sind, ist es unwahrscheinlich, dass es viele Gegenstimmen geben wird.

Alternative Techniken

Während die Proof-of-Work-Methode derzeit die am weitesten verbreitete Alternative ist, werden viele andere wahrscheinlich eher früher als später zum Einsatz kommen. Einige dieser vorgeschlagenen Methoden umfassen:

  • Kapazitätsnachweis: Dieser Mechanismus ermöglicht es Mining-Geräten, Rechte zu entscheiden und Transaktionen basierend auf dem verfügbaren Festplattenspeicher zu validieren.
  • Nachweis der verstrichenen Zeit: Mit dieser Technik können Netzwerke auswählen, wer den nächsten Block generiert. Diesem Knoten wird vom Algorithmus eine vorbestimmte Zeitdauer zugewiesen und er muss für diese Zeit schlafen. Ein weiterer Vorteil dieser Methode ist, dass sie Händlern eine verbesserte Sicherheit bietet.
  • Proof of History: Dieser Ansatz beinhaltet eine kryptografische Funktion und muss vollständig ausgeführt werden, um eine Ausgabe zu generieren. Der Input allein kann das Ergebnis nicht vorhersagen.
  • Sharding: Wie der Name schon sagt, wird bei diesem Prozess die Blockchain in kleinere Teile geteilt. Dies schafft einen reduzierten Energieverbrauch und wird daher von vielen Krypto-Blockchains berücksichtigt.

Energieverbrauchsvorschriften

Da der Energiebedarf höher ist als je zuvor, ist es nicht ungewöhnlich, Vorschriften in Betracht zu ziehen, die die Nutzung sehr leistungsstarker Verbraucher einschränken. Kryptowährungen gehören dazu. Ein klares Ziel ist es, dafür zu sorgen, dass digitales Geld nicht länger zur globalen Erwärmung beiträgt, sondern stattdessen ein integraler Bestandteil einer kohlenstoffarmen globalen Anstrengung wird. Je nach Geolokalisierung wird es keine Herausforderung sein, den Energiebedarf von Crypto auf nachhaltige Weise zu decken. In Island beispielsweise kann Cybergeld über Erdwärme angetrieben und dann mit Hilfe arktischer Luft gekühlt werden.

Krypto ist eines der beliebtesten Vermögenswerte in der heutigen Handelswelt. Während die schwankenden Preise und die mit DeFi verbundenen hypothetischen Datenschutzrisiken viele potenzielle Investoren davon abgehalten haben, es auszuprobieren, gab es mehr, die zuversichtlich auf den Zug der Kryptowährung aufgesprungen sind und seitdem nicht mehr nach unten geklettert sind. Wenn Sie darauf gewartet haben, dass Krypto grüner wird, müssen Sie nicht mehr lange in Bereitschaft sein. Der Wechsel steht vor der Tür.

Alles rund um Ethereum können sie hier finden
Siehe auch  Ein massiver Ausbruch von Bitcoin im Jahr 2022 ist unwahrscheinlich, sagt Crypto Asset Manager CoinShares

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.