Ethereum NewsFantom NewsKrypto News

Hier ist, was als nächstes kommt Ethereum Rivale Fantom (FTM), Polygon (MATIC) und drei weitere Altcoins: Analyst Michaël van de Poppe

Ein beliebter Krypto-Stratege und -Händler plant, was als nächstes ansteht Ethereum Herausforderer Fantom (FTM), Polygon (MATIC) und drei weitere Altcoins.
Michaël van de Poppe teilt seinen 555.100 Twitter-Followern mit, dass Fantom, eine hoch skalierbare Blockchain für Unternehmen, derzeit auf einem wichtigen Unterstützungsniveau gegen Bitcoin (FTM/BTC) handelt.

„Sehr einfach, es hat einen großen Lauf gesehen. Auf dieser Grundlage ist der erste Bereich, in dem nach Spot-Longs gesucht wird, der Bereich, von dem wir abgesprungen sind. Sieht sehr anständig aus.“
Quelle: Van de Poppe/Twitter
Derzeit wird das FTM/BTC-Paar bei 0,00053 BTC (2,23 USD) gehandelt, was knapp über Van de Poppes Einstiegspunkt bei 0,00005 BTC (2,11 USD) schwebt.

Andere coin Auf dem Radar des Händlers befindet sich die Blockchain-Skalierungslösung Polygon. Laut Van de Poppe sieht MATIC trotz seiner jüngsten Korrektur immer noch bullisch aus, da es weiterhin höhere Hochs und höhere Tiefs druckt.

„Die grüne Zone ist eine entscheidende Zone, die es zu halten gilt. Wenn er über 2,15 USD bis 2,20 USD bricht, gehe ich davon aus, dass ein weiterer Aufwärtstrend stattfinden kann.“
BildQuelle: Van de Poppe/Twitter
Als nächstes kommt die Blockchain-Gaming-Plattform Enjin Coin (ENJ), von der Van de Poppe sagt, dass sie sich nach ihrer scharfen Korrektur vom Allzeithoch von 4,84 USD zwei starken Unterstützungsniveaus nähert.

„Zwei riesige Unterstützungsbereiche, in denen ich persönlich lange suchen würde.“
BildQuelle: Van de Poppe/Twitter
ENJ tauscht derzeit die Hände bei 2,23 $. Laut Van de Poppes Chart liegen die beiden Points of Interest bei 2,20 USD und 1,90 USD.

WOO, der Utility-Token der dezentralen Fintech-Startup- und Pool-Handelsplattform Woo Network, steht ebenfalls auf der Liste von Van de Poppe. Dem Krypto-Analysten zufolge droht WOO mit einem massiven Widerstand und einer Rallye gegen Bitcoin (WOO/BTC).

Siehe auch  Der Haupthacker von TransitFinance verspricht, weitere 6.500 BNB zurückzuerstatten

„Dieser bereitet sich auf einen großen Durchbruch vor. Ständig den Widerstand testen und gleichzeitig höhere Tiefs erzeugen. Ein weiterer Break = bullische Fortsetzung.“
BildQuelle: Van de Poppe/Twitter
Das Letzte coin ist die Hochdurchsatz-Blockchain Zilliqa (ZIL). Laut Van de Poppe hat Zilliqa es geschafft, seinen sofortigen Widerstand gegen Bitcoin (ZIL/BTC) auszuschalten und scheint nun bereit zu sein, eine zinsbullische höhere Tiefststruktur bei 0,0000014 BTC (0,05 USD) zu drucken.

„Dieser hat einen Ausbruch nach oben gemacht, genau wie Altcoins im Dezember ein großartiger Kauf waren (erinnern Sie sich an ATOM und LINK?).

In einem Bereich, der gerade unterstützt wird, könnte es ein guter Ort sein.“
BildQuelle: Van de Poppe/Twitter
Zum Zeitpunkt des Schreibens wird das ZIL/BTC-Paar bei 0,0000142 BTC (0,06 USD) gehandelt.
Preisaktion prüfen

.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Ähnliche Artikel

Schließen

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.