Krypto News

Huobi bestätigt Krypto-ETF-Pläne für Privatanleger in Hongkong Huobi bestätigt Krypto-ETF-Pläne für Privatanleger in Hongkong


Huobi Technology plant die Einführung von ETFs, die Kryptowährungen für Privatanleger in Hongkong verfolgen. Berichten zufolge hat das Unternehmen seinen Vorschlag bei der Securities and Futures Commission (SFC) von Hongkong eingereicht und wartet auf ein Nicken.

Huobis ETF-Pläne

Es beabsichtigt, seine ETFs so zu strukturieren, dass sie „für Kleinanleger mit einem Vermögen von weniger als 8 Millionen HK$ (1 Million US$) zugänglich sind“, heißt es in einem Bericht der South China Morning Post. Das bestehende Gesetz erlaubt es Krypto-Börsen und -Firmen, Dienstleistungen für digitale Vermögenswerte nur professionellen Anlegern anzubieten.

Der Medienbericht zitierte einen hochrangigen Unternehmensbeamten, der sagte, dass der Krypto-ETF für Privatanleger durch das Gesetz von Hongkong reguliert werde und der gesamte Handel und die Rücknahme im Stadtstaat erfolgen würden, um „Anleger besser zu schützen“.

Der in Hongkong notierte Fondsmanager „wird enge und positive Kommunikation“ mit den Aufsichtsbehörden des Finanzsektors, einschließlich der SFC, pflegen, um die erforderlichen Lizenzen und Genehmigungen zu erhalten.

Huobi Tech ist einer der vier Fondsmanager in Hongkong, die die SFC autorisiert hat, kryptobezogenen Produkten professionellen Anlegern anzubieten. Das Unternehmen erwartet, dass die Agentur die Bestimmungen nur für Fachleute lockern und ihr erlauben könnte, ihre geplanten Krypto-Tracking-ETFs für Privatanleger herauszubringen.

Sein Optimismus, die Haltung nur für Profis zu lockern, ergibt sich aus der Lockerung der Richtlinien des SFC für den Verkauf einiger virtueller Produkte. Sie wurden im Januar dieses Jahres durch das Joint Circular on Intermediaries’ Virtual Asset-related Activities eingeführt.

Es wird jedoch ein Änderungsgesetz geprüft, das Einzelhändlern den direkten Handel mit BTC und anderen digitalen Münzen verbietet.

Siehe auch  Kalifornien ergreift Maßnahmen gegen 11 Kryptofirmen, die angeblich wie Schneeballsysteme operieren

Krypto-ETFs in anderen Ländern

Unterdessen hat der größte Bitcoin-ETF auf dem kanadischen Markt, Purpose Bitcoin ETF, seinen Bitcoin-Bestand auf 36.000 erhöht, was einer Steigerung von 23 % YTD und einem neuen Höchststand entspricht. Der im Februar 2021 eingeführte Purpose Bitcoin ETF ist der weltweit erste Spot-Bitcoin-ETF, und sein verwaltetes Vermögen (AUM) wuchs innerhalb eines Monats nach seiner Einführung auf 1 Milliarde US-Dollar.

Die US Securities and Exchange Commission (SEC) hat einen Spot-Krypto-ETF noch nicht zugelassen. Im Oktober letzten Jahres erlaubte es jedoch den ProShares Bitcoin Strategy ETF, der innerhalb von zwei Handelstagen 1,1 Milliarden US-Dollar an verwalteten Vermögen anhäufte. In einem kürzlichen Schritt lehnte die SEC Bitcoin-ETF-Vorschläge von Global X und NYDIG ab.

Krypto News Deutschland

Das beliebte Magazin für die aktuellsten Krypto News zu Kryptowährungen auf deutsch. Experten-Analysen, Prognosen, Nachrichten und Kurse zu allen Coins, findest du zuverlässig und in Echtzeit auf unserem Magazin.

Related Articles

Close

Adblocker erkannt

Wir nutzen keine der folgenden Werbeformen:
  • Popups
  • Layer
  • Umleitungen
Wir nutzen nur unaufdringliche Werbebanner, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wenn du weiterhin alle Nachrichten, Analysen, Prognosen und Kurse kostenlos erhalten möchtest, deaktiviere bitte deinen Adblocker. Vielen Dank.